Züge

In Berlin gibt es die S-Bahn, die U-Bahn und Straßenbahnen. Die Berliner S-Bahn (S von „Stadtbahn“) sieht unverwechselbar aus wie die Berliner S-Bahn. Die Berliner U-Bahn sieht aus wie die U-Bahnen in Metropolen wie London oder Paris. Beide fahren völlig getrennt vom Straßenverkehr und haben Bahnhöfe. Die Straßenbahn fährt auf der Straße herum, kann deswegen keine Stromschiene haben und hat eine Oberleitung. Sie hat keine Bahnhöfe, sondern Haltestellen.

Im Ruhrgebiet, in Köln und Düsseldorf hat man irgendwann angefangen, Stücke von Straßenbahnstrecken einzugraben. Auch unter der Erde sehen diese Straßenbahnen mit ihrer Oberleitung wie Straßenbahnen aus, und am Ende des Tunnels fahren sie wieder auf der Straße herum.

Weil diese Städte gerne metropolitan sein wollten, haben sie jede Straßenbahnlinie, von der ein kleines Stückchen eingegraben wurde, mit einem weißen U auf blauem Grund gekennzeichnet, wie die Berliner U-Bahn. Darunter steht dann auch noch „Stadtbahn“, mit S. Ich habe das schon immer bedenklich gefunden. Seit heute morgen ist gesichert, dass man davon geistig umnachtet wird. Hier ein Chat mit einem Kölner, der sich derzeit in Neukölln aufhält, ganz Berlin erkunden will und mich um Rat fragte:

[08:24:53] Harry: ich brauche einfach Zeit, alles zu lernen, anders geht es nicht. Es ist einfach eine Großstadt, das hatte ich vergessen
[08:28:20] Hanno: Ich rate, mit dem Erkunden anzufangen mit Bus und Straßenbahn. Und dann interessante Gegenden zu Fuß zu besuchen.
[08:30:21] Harry: diese Stadt kann man nicht in einer Woche kennen lernen…
[08:30:53] Harry: das möchte ich, was natürlich NICHT funktioniert!!!
[08:31:41] Hanno: www.bvg.de/index.php/de/3713/name/Liniennetz.html
[08:32:08] Hanno: Hier findest du das Straßenbahnnetz. Das bekommst du auch auf Papier am Bahnhof Köpenick.
[08:32:23] Hanno: Köpenick ist echt ein Straßenbahn-Zentralpunkt.
[08:32:33] Harry: das hätte ich nicht gedacht!
[08:32:51] Harry: diesen besagten Plan habe ich auf Papier und ständig dabei!
[08:33:05] Hanno: Den Plan habe ich noch nie bei dir gesehen.
[08:33:08] Harry: ohne diesen wär ich wohl schon in Moskau angekommen
[08:33:19] Hanno: „Straßenbahnnetz“ schrieb ich.
[08:33:21] Hanno: Straßenbahnnetz
[08:33:40] Harry: dass ist doch der kleine Faltbare, den ich dann immer verkleinere!!!
[08:33:53] Harry: habe diesen unverzichtbaren Plan
[08:33:58] Hanno: S t r a ß e n b a h n n e t z
[08:34:20] Harry: und dabei habe
[08:34:21] Hanno: Kennst du den Unterschied zwischen Straßenbahn und S-U-Bahn?
[08:35:19] Harry: grundsätzlich schon – für mich sind es eigentlich allgemein Straßenbahnen, bzw. eigentlich passt Züge besser
[08:35:39] Hanno: Es hat keinen Zweck.
[08:36:02] Hanno: Ich will dir was erklären, und ich weiß natürlich, dass du das S-U-Bahnnetz immer dabei hast.
[08:36:19] Hanno: Aber ich rede vom Straßenbahnnetz. Das ist etwas anderes. Straßenbahnen fahren mitten auf der STRASSE.
[08:36:23] Harry: S – U – Bahn sind auch Straßenbahnen, wenn auf Straßen fahren – U-Bahn fährt in Köln auch auf der Straße !!!
[08:36:37] Harry: hier vielleicht nicht – aber es sind alles Züge!!!
[08:36:46] Hanno: Ich gebe auf.
[08:37:10] Harry: es sind alles Züge, ob es dann S oder U Bahnen sind –
[08:37:45] Hanno: Die S-Bahn, das sind Züge der Bundesbahn. Für den Nahverkehr eingerichtete Eisenbahnen.
[08:37:49] Harry: jedenfalls habe ich den Plan, wo S / U, aber keine Bus und Tram Verbindungen drauf sind
[08:37:57] Hanno: Ja, ich weiß.
[08:38:06] Harry: dass ist mir bekannt, dass die S von der DB ist
[08:39:21] Hanno: Die U-Bahn, das sind ganz andere Züge. Die fahren hier immer entweder unter der Straße oder als Hochbahn und nur in ein, zwei Außenbezirken auf Straßenniveau. Aber auch da immer eingezäunt und für Fußgänger unerreichbar.
[08:39:32] Hanno: Beide nennt man hier NICHT Straßenbahn.
[08:39:53] Hanno: Wenn du darauf besteht, sie Straßenbahn zu nennen, können wir uns nicht verstehen.
[08:40:04] Hanno: Du hast das S-U-Bahn-Netz. Ich rede vom Straßenbahnnetz. Da stehen die Linien drauf, die man hier in Berlin Straßenbahn nennt. Dass sind also NICHT, WIRKLICH NICHT die S- und U-Bahnen!
[08:40:54] Hanno: Was ich sagen wollte:
[08:40:55] Harry: ok, aber es sind Züge – du „darfst“ es nicht so eng sehen – es sind alles Züge und die brauche ich hier
[08:41:03] Hanno: Ok, ich gebe auf. Ich wollte dir einen Rat geben, aber ich komme nicht durch. Es gelingt mir nicht, deine Aufmerksamkeit auf einen Plan zu lenken, den du noch nicht kennst.
[08:41:50] Harry: oben auf der Karte steht „S“ “ U“ und „Bahn“ Berlin Liniennetz Routemap (letzte Wort kursiv)
[08:42:33] Hanno: Ich wollte von etwas ANDEREM reden, aber ich komme nicht durch.
[08:42:37] Hanno: Ende der Sendung.
[08:45:16] Harry: sei einfach etwas geschmeidiger

image_pdfimage_print

ANZEIGE

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Berlin für Neugierige