advertisement 1
Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Street View Tour

    Street View Tour

    Kollege Klaus hatte eine super Geschäftsidee: Wo doch gerade alle Welt halb Deutschland davor zittert, dass das eigene Haus in Google Street View abgebildet werden könnte, denkt er schon einen Schritt weiter. Warum nicht mal einen Bus mieten und eine Rundfahrt zu den gepixelten Häuserfronten bei Street View organisieren? Dabei könnten die Häuser dann auch gleich fotografiert werden. Diese Fotos stellt man z.B. bei Google Maps an der richtigen Stelle ein, wie schön, dass es diese Funktion schon jetzt bereits gibt.
    Also: Melden Sie sich an bei der erste Hidden Street View Sightseeing Tour.

    Neue Geschäftsidee auf Cab-log


    Artikel als PDF

    Von: Aro Kuhrt

    (18. August 2010)

    Ähnliche Artikel:

    Stichworte:

    ,

    KOMMENTARE:

    1. Klaus am 19. August 2010 um 09:22 Uhr

      Klasse, Brandenburger Tor verpixeln. Warum sind es eigentich jetzt ausgerechnet die Deutschen, die solch einen Terz veranstalten?






  • Berlin Street Taxi

  • BerlinStreet.net

  • Der verlassene Stuhl hinter dem leeren Tisch vor dem umgestürzten Stuhl. berlinstreet.de/8812

  • Es geschah in Berlin am 31.10.

  • 1923 Die Reichstelegraphenverwaltung am Schöneberger Ufer erteilt dem Tabakwarenhändler Wilhelm Kolhof die Genehmigung für den privaten Betrieb eines Rundfunkempfängers. Sie kostete ihn 350 Milliarden Inflationsmark.
  • 1934 Auf der Charlottenburger Chaussee (heute Straße des 17. Juni) wird der Straßenbahnverkehr eingestellt.
  • 1947 Eröffnung des "Maison de France" als französisches Kulturzentrum am Kurfürstendamm.