advertisement 1
Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Kick den Trojaner!

    Kick den Trojaner!

    Falls Sie Terrorist sind, Drogenhändler oder Waffenschieber, lesen Sie bitte nicht weiter. Für alle anderen könnte es interessant sein, herauszukriegen, ob gewisse zwielichte Gestalten aus dem Dunstkreis von BKA oder BND es für interessant erachten, die Daten Ihrer Festplatte zu durchsuchen. Der Bundestrojaner ist ja derzeit nicht nur in aller Munde, sondern auch recht fies, wie es dem Trojaner allgemein zu eigen ist. Er täuscht sie und tarnt sich wie ein Stasimann alter Prägung, auf dass keines seiner Opfer auch nur eine Ahnung davon hat.
    Leider verbirgt er sich selbst dann, wenn Sie Ihren Computer nach der Datei »Bundestrojaner« durchsuchen – hinterlistig vom Feinsten!
    Weil Ihr Rechner aber Ihrer ist und Sie allein entscheiden sollten, was sich darauf befindet, gibt es eine Möglichkeit, ihn nach dem Trojaner zu durchsuchen. Hier eine kleine Anleitung dafür:

    1. Geben Sie in Ihrem Browser die Adresse www.3ai.de/3/antibundestr ein.
    2. Dort klicken Sie auf »kostenlos hier zum Download« und laden eine kleine EXE-Datei herunter.
    3. Durch einen Doppelklick auf diese Datei AntiBundestrojaner.exe starten Sie die Anwendung.
    4. Es erscheint ein neues Fenster, in dem Sie auf »Analyse starten…« klicken. Eventuell fragt Ihr System nach, ob Sie Änderungen an Ihrem Rechner zulassen wollen. Das erlauben Sie für diesen Fall.
    5. Nach dem Starten warten Sie einige Sekunden oder Minuten und wenn sich nichts findet, erhalten Sie die frohe Botschaft, die Sie dann wegklicken.
    6. Falls Sie aber doch einen Bundestrojaner an Bord haben, können Sie nun sehen, in welchem Verzeichnis er sich befindet. Und dann radieren Sie ihn gnadenlos aus!

    Es empfiehlt sich übrigens – wie bei den meisten Programmen – ab und zu die Website des Herstellers zu besuchen, ob es vielleicht eine neue Version der Anti-Trojaner-Software gibt.


    Artikel als PDF

    Von: Aro Kuhrt

    (18. Oktober 2011)

    Ähnliche Artikel:

    Stichworte:

    ,

    KOMMENTARE:

    1. Paule am 20. Oktober 2011 um 15:41 Uhr

      Super, danke für die Adresse.






  • Berlin Street Taxi

  • Es geschah in Berlin am 01.10.

  • 1920 Zusammenschluss Berlins (spätere Bezirke: Mitte, Wedding, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Kreuzberg, Tiergarten) mit sieben umliegenden Städten (Charlottenburg, Wilmersdorf, Schöneberg, Neukölln, Lichtenberg, Spandau und Köpenick), sowie 59 Landgemeinden (z.B. dem "größten Dorf Preußens", Steglitz) und 27 Gutsbezirken (Bezirke: Zehlendorf, Steglitz, Tempelhof, Treptow, Weißensee, Pankow und Reinickendorf) zu "Groß-Berlin". Die Stadt mit nunmehr 878 qkm Fläche wird in 20 Bezirke eingeteilt. Berlin wird zur Weltstadt, mit 3,8 Millionen Einwohnern rückt es nach London und Paris zur drittgrößten Stadt Europas auf.
  • 1966 Albert Speer, während der NS-Zeit Architekt der Welthauptstadt Germania und Rüstungsminister, wird nach 20 Jahren Haft im Kriegsverbrechergefängnis Spandau entlassen. Reichsjugendführer Baldur von Schirach kommt ebenfalls frei.
  • 1984 Eröffnung der U-Bahn von Rohrdamm zum Rathaus Spandau.

  • Letzte Kommentare


  • Stichworte

  •  

    Die Geschichte der Brunnenstraße Eine Reise durch die Ackerstraße

  • Blick in die Welt:


  • LINKTAUSCH?