Schulen am Ende?

Schulen sind ein Auslaufmodell, da es dort die berüchtigte Schulhofgewalt gibt und Snuffvideos ausgetauscht werden. Dies ist jedenfalls die Prognose des Weblogs Spreeblick bei seinem Ausblick in das neue Jahr 2008. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass die Schule ein Auslaufmodell ist, ist die Pisa-Studie, die ja beweist, dass Schule nicht wirkt.
„Während die FDP plant, Kinder von staatlich geprüftem Sicherheitspersonal zuhause erziehen zu lassen, sind innerhalb der CDU die Überlegungen weit fortgeschritten, Schulen in Jugendgefängnisse umzuwandeln, aber nicht von der Sorte, wo die ganze Zeit Fernsehen geschaut wird.“
Jugendliche sollten im Übrigen nur noch zwischen 19.15 und 19.23 Uhr ihr Handy benutzen dürfen. Ob Spreeblick mit seiner Aussicht recht behält, werden wir in einem Jahr überprüfen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*