Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Weit, so weit

    Weit, so weit

    Weit so weit, so weit
    gehn manche in die Dunkelheit.
    Weit so weit, so weit
    und warn doch weit vor ihrer Zeit.

    Da war ein Junge, mit dem spielten wir
    wie Katze mit der Maus.
    Der war nicht laut wie wir
    das reizte uns, wir lachten ihn nur aus.

    Good Bye, Good Bye, Good Bye

    Weit so weit, so weit
    gehn manche in die Dunkelheit.
    Weit so weit, so weit
    und warn doch weit vor ihrer Zeit.

    Und weil es schwach war, putschte er sich auf,
    weil es dann besser lief.
    Doch eines Tages war er ausgebrannt
    schreib einen letzten Brief.

    Good Bye, Good Bye, Good Bye

    Wir sahn uns an, als man uns gefragt,
    warum er das gemacht.
    Aber keiner verriet ein Wort,
    von dem was wir gedacht.

    Weit so weit, so weit
    gehn manche in die Dunkelheit.
    Weit so weit, so weit
    und warn doch weit vor ihrer Zeit.

    Wir sehn uns heute nur noch selten noch,
    wie schnell die Jahre ziehn.
    Wir reden viel, doch plötzlich schweigen wir,
    dann denken wir an ihn.

    Good Bye, Good Bye, Good Bye

    Text: Puhdys


    Artikel als PDF

    Von: Aro Kuhrt

    (27. November 2012)

    Ähnliche Artikel:

    Stichworte:



    KOMMENTARE:






  • Berlin-Street-Taxi

    Berlin-Street-App

  • BerlinStreet.net

  • Kein Mindestlohn. berlinstreet.de/9122

  • Es geschah in Berlin am 01.02.

  • 1933 Reichspräsident Paul von Hindenburg löst den Reichstag auf.
  • 1945 Joseph Goebbels erklärt Berlin zur Festung und übernimmt die Verantwortung für die Verteidigung der Stadt vor der anrückenden Roten Armee.
  • 1950 Dr. Heinrich Vockel wird Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin.
  • 1951 In West-Berlin wird die Bezeichnung "Magistrat von Groß-Berlin" durch "Senat von Berlin" ersetzt.
  • 1951 Das zu Spandau gehörende West-Staaken wird im Zuge eines Gebietsaustauschs an die DDR abgetreten.
  • 1984 Die DDR übergibt dem West-Berliner Senat den Hamburger Bahnhof in der Invalidenstraße.
  • 1987 Aufgrund der Smog-Alarmstufe 1 gibt es in West-Berlin erstmals ein Fahrverbot für nichtschadstoffarme Autos.