Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Weit, so weit

    Weit, so weit

    Weit so weit, so weit
    gehn manche in die Dunkelheit.
    Weit so weit, so weit
    und warn doch weit vor ihrer Zeit.

    Da war ein Junge, mit dem spielten wir
    wie Katze mit der Maus.
    Der war nicht laut wie wir
    das reizte uns, wir lachten ihn nur aus.

    Good Bye, Good Bye, Good Bye

    Weit so weit, so weit
    gehn manche in die Dunkelheit.
    Weit so weit, so weit
    und warn doch weit vor ihrer Zeit.

    Und weil es schwach war, putschte er sich auf,
    weil es dann besser lief.
    Doch eines Tages war er ausgebrannt
    schreib einen letzten Brief.

    Good Bye, Good Bye, Good Bye

    Wir sahn uns an, als man uns gefragt,
    warum er das gemacht.
    Aber keiner verriet ein Wort,
    von dem was wir gedacht.

    Weit so weit, so weit
    gehn manche in die Dunkelheit.
    Weit so weit, so weit
    und warn doch weit vor ihrer Zeit.

    Wir sehn uns heute nur noch selten noch,
    wie schnell die Jahre ziehn.
    Wir reden viel, doch plötzlich schweigen wir,
    dann denken wir an ihn.

    Good Bye, Good Bye, Good Bye

    Text: Puhdys


    Artikel als PDF

    Von: Aro Kuhrt

    (27. November 2012)

    Ähnliche Artikel:

    Stichworte:



    KOMMENTARE:






  • Berlin-Street-Taxi

    Berlin-Street-App

  • BerlinStreet.net

  • Züge ins Leben – Züge in den Tod. berlinstreet.de/8864

  • Es geschah in Berlin am 23.11.

  • 1936 Nachträgliche Verleihung des Friedensnobelpreises 1935 an Carl von Ossietzky. Ossietzky, der zuvor in KZ-Haft saß, wird von den Nazis daran gehindert, zur Preisverleihung nach Oslo zu reisen.
  • 1943 Bei schweren Luftangriffen werden das KaDeWe, die BVG-Hauptverwaltung in der Köthener Straße, das Hotel Kaiserhof am Wilhelmplatz sowie die daneben stehende Dreifaltigkeitskirche zerstört.
  • 1989 Der bisher in der DDR verbotene Film "Spur der Steine" wird im Kino International gezeigt.
  • 1998 Das Bundespräsidialamt neben dem Schloss Bellevue nimmt seine Arbeit auf.