Drama in Belgien

Wenn man einen auffällig platzierten Knopf sieht, jucks einem in den Fingern – man will natürlich drauf drücken und schauen, was passiert. Das machte sich eine belgische TV-Firma für ihre Werbung zunutze.
(Danke an Julian für den Tipp)

3 Kommentare zu Drama in Belgien

  1. Immer wieder geil! :)
    Ich hatte das Video vor einer Weile schon mal gesehen und auch jetzt, nach abermaligem Anschauen muss ich sagen, dass das doch alles in allem echt schon Kunst ist. Ja, mit Kommerzhintergrund, klar. Aber doch irgendwie einfach eine perfekte Theaterinszenierung.
    Wenn schon Werbung, dann am Besten so!

  2. Die beste Kunst ist die, die man nicht erkennt. Siehe den Badewannen-Skandal von Joseph Beuys.

  3. Hm, das mit der Kunst ist ein weites Feld…
    Aber wer da in die Szene hineingerät ohne etwas zu ahnen, der wird den Schreck seines Lebens bekommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*