Uniform

Sie schlagen.
Sie demütigen.
Sie spielen ihre Macht aus.
Gegen die Machtlosen.
Gegen die, die hier nach Schutz suchten.
Vor den Schlägen in ihrer Heimat.
Und doch wieder Schläge finden.

Die Politiker sind betroffen.
Entsetzt.
Erschüttert.
So wie sie es auch waren bei den vielen Toten im Meer.
Die sterben wegen der Gesetze.
Die die gleichen Politiker beschlossen haben.
Den Scheintränen folgen Erklärungen.

Die Wärter…
Sie sagen: Wachschutz
Sie wären ja nicht geschult.
Man hätte sie einfach so in Uniformen gesteckt.
Ohne Ausbildung.
Ohne Einweisung.
Ausgebildete und Eingewiesene prügeln nicht.
Wer etwas anderes behauptet ist ein Gutmensch.

Uniformträger sind friedlich.
Sie tun nichts Böses.
Doch nicht in Deutschland!
Deshalb heißt die Armee auch Bundeswehr.
Und nicht Bundesheer.
Wie im aggressiven Österreich.
Die Uniform symbolisiert Würde.
Und Macht.

Wenn Uniformen zuschlagen, dann nicht ohne Grund.
Wer weiß, was vorher war.
Vor den Fotos.
Vor dem Niederschlagen.
Vor dem Schuh in seinem Genick.
Vor dem Grinsen der Wärter.
Vor dem vollgekotzten Bett.
In das sich der Flüchtling legen musste.
Vielleicht ist das Opfer ja selber schuld.
Wie so oft.
Denn die anderen tragen ja eine Uniform.

image_pdfimage_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*