In Erinnerung an Daliah Lavi

Daliah Lavi, 1942 – 2017

Das bleibt immer ein Geheimnis

Warum der alte Stern, die gute Erde,
sich ewig drehen muss durchs Himmelsblau –
ja das bleibt immer ein Geheimnis,
das weiß niemand so ganz genau.

Warum spricht der alte Mann in seinem Garten
zu den Blumen wie mit seiner Frau?
Ja das bleibt immer ein Geheimnis,
das weiß niemand so ganz genau.

Warum tun wir, wenn wir von Liebe reden,
als gäb’s nur Liebe zwischen Mann und Frau?
Ja das bleibt immer ein Geheimnis,
das weiß niemand so ganz genau.

Warum wir Menschen nie in Frieden leben können,
ohne Mauer, Grenzen, Drahtverhau –
ja das bleibt immer ein Geheimnis,
das weiß niemand so ganz genau.

Warum ist Töten und ist Töten nicht dasselbe?
In Uniform stellt man es noch zur Schau!
Ja das bleibt immer ein Geheimnis,
das weiß niemand so ganz genau.

Wir alle suchen jeden Tag die Wahrheit.
Sind wir, wenn sie finden, alt und grau?
Ja das bleibt immer ein Geheimnis,
das weiß niemand so ganz genau.

Daliah Lavi

image_pdfimage_print

3 Kommentare zu In Erinnerung an Daliah Lavi

  1. Ich meine mich dunkel an das Liedchen erinnern zu können. Der Text ist ja überraschend intelligent!

    Klar doch, ganz bekannt die Melodie und der Refrain – vorausgesetzt man ist alt genug.
    https://www.youtube.com/watch?v=Cvr-RKyY_fc

  2. Das stimmt. Daliah Lavi ist sowieso eine sehr kluge Frau. Dass sie nicht nur eine der üblichen Schlagersängerinnen ist hab ich begriffen, als sie das Lied über Sacco und Vazetti gesungen hat, den beiden Anarchisten, die in den USA hingerichtet wurden. https://www.youtube.com/watch?v=xzReIk682bQ

  3. Ja, sehr traurig und nur 74 Jahre geworden…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*