Spaziergänge

Hasenheide

Mit der Hasenheide beginnt oder endet Neukölln gegen Kreuzberg. Aber eigentlich beginnt oder endet hier nichts. Die Stadtgegend zwischen den Tempelhofer Höhen und der großen West-Ost-Magistrale Gneisenaustraße/Hasenheide ist einheitlich. Ihre Einheitlichkeit ist berlintypisch; ein Signum […]

Spaziergänge

Gegliederte Landschaften

Ich lerne. Ich bereite vor. Ich übe mich. (…) Eine besonnte, eine äußerst gegliederte, eine geschliffene Landschaft schwebt mir vor, eine Insel glückseliger Menschheit. (…) Paradies setzt ein. – Lasst uns die Schlagwetter-Atmosphäre verbreiten! – […]

Spaziergänge

Zurückhaltende Erholung

Berlin ist keine Stadt der Schlösser. Die Berliner Schlösser gibt es sozusagen trotzdem. Auch das weithin bekannte, touristisch erstklassige Schloss Charlottenburg ist daher eigentlich kein Spaziergangsziel für den, der die Eigenarten Berlins erkennen, Berlin lernen […]

Spaziergänge

Schloss Britz

Am Kurfürstendamm, in dem freundlichen Behandlungszimmer des fürsorglichen Arztes lagern heute morgen in den Therapiestühlen nur ältere Herren. Während die Infusionen langsam in die Venen tropfen, blättern sie unkonzentriert in Zeitschriften und blicken mürrisch in […]

Spaziergänge

Westend, oben und unten

Die U2 ist eines der interessantesten Verkehrsmittel Berlins. Aufs erste ist es ist nur eine U-Bahn-, manchmal eine Hochbahnstrecke. Das Interessante ist nicht die Bahn selbst (obwohl sie sich für Berlin-Anfänger auch alleine lohnt für […]

Spaziergänge

Zweimal 50 Jahre

Das Wort Hochadel hört sich nach oben an. Tatsächlich war gegen Ende des [vor]vorigen Jahrhunderts der deutsche Hochadel aber schon ziemlich down. Wenn es auch manche noch nicht wussten. Nun gaben andere den Ton an. […]

Spaziergänge

Kein Jenseits

Ich bin mir auch nicht so sicher. Aber ich glaube wohl auch nicht, dass es ein Jenseits gibt. Ich steige die Treppe vom Hochbahnhof der Untergrundbahn in der Eberswalder Straße herunter. Hinter dem Senefelderplatz hebt […]

Spaziergänge

Das Herz bleibt ein Kind

1.230 Flaschen Tivolibier, 120 Flaschen Sodawasser, 30 Flaschen Bordeaux, 3 Filets, 2 Schock Eier, 1 Butterfass, 1 Zuckerhut, 1 Baumkuchen, 6 Flaschen Scharlachberger und 1 Dutzend Flaschen Champagner. Diese “durch Zahl oder Gewicht beeindruckenden Quantitäten” […]

Spaziergänge

Eine Straße in Marzahn

Cecilie – das ist erst mal ein schöner Frauenname. Die heilige Cäcilie, die Himmelslilie (coeli lilia), spielt seit dem 15. Jahrhundert wunderbar auf einer Handorgel, zum Beispiel in der Gemäldegalerie in Tiergarten auf einem Bild […]

Spaziergänge

Ein glücklicher Tag

Die Geschichte der Gegend erzählt die Jaczostraße. Es ist das Jahr 1157. Albrecht der Bär, der christliche Deutsche, erobert Brandenburg von Jaczo oder Jaxa, dem wendischen Heiden. Der Slawenfürst flieht, stürzt sich von der Haveldüne […]

Spaziergänge

Zwei Rosen für Varnhagen

Dieser Spaziergang durch Mitte beginnt in Kreuzberg. Der älteste Teil des Friedhofsareals am Mehringdamm ist der fast quadratische Friedhof der Dreifaltigkeitsgemeinde; er hat keinen eigenen Zugang, ist nur über die anderen Friedhöfe zu erreichen und […]

Spaziergänge

Quarz, Asbest, Spruch

Wer hier draußen – aber über dieses “draußen” sind noch Betrachtungen anzustellen – am Mariendorfer Damm und an der Marienfelder Chaussee wohnt, der weiß ja sowieso, wie Berlin hier aussieht und welchen Charakter es macht. […]

image_pdfimage_print