Internet

Brennende Autos

Durchaus ernst gemeint ist angeblich das Internetangebot “Brennende Autos” des Online-Reiseführers Trips by Tips aus Kreuzberg. Und gerade dort sind sie auch auf die Idee zu einer Website gekommen, eine Karte zu erstellen, wo in […]

Taxi

Das Elend im Taxi

Wie geht man bloß mit dem Elend um, das einem im Taxi immer wieder begegnet? Nicht täglich, aber an manchen Tagen mehrmals hat man Fahrgäste, die einem ihre tragische Geschichte erzählen, vielleicht um etwas Trost […]

Weblog

“Von”

Wenn ich mich recht erinnere, wurde doch Ende 1918 die Monarchie in Deutschland abgeschafft. Oder? Wenn man sich jedoch auf dem Zeitschriftenmarkt umschaut, hat man den Eindruck, noch immer in einem von Adligen regierten Land […]

Weblog

Vorsicht, Terrorist!

Mittlerweile habe ich den Eindruck, als wären wir alles Terroristen. Zumindest potenzielle. Aber doch eigentlich schon welche. Da ich wöchentlich mindestens einmal einen Fahrgastauftrag zum Bundesinnenministerium habe, sollte ich vielleicht bei nächsten Mal gleich eine […]

Berlin

Zickenkrieg in den Zoos

Das konnte ja nicht gut gehen. Schon früher war es ungerecht, dass einige Tiere bevorzugt behandelt und in der Öffentlichkeit besonders herausgestellt wurden. Knautschke und Bulette sind nur zwei Namen, die zumindest den West-Berlinern noch […]

Berlin

Lieber Herr Innensenator

An den Berliner Innensenators Ehrhart Körting (SPD). Nachdem ich mich hier vor drei Tagen so abwertend über Innenminister geäußert habe, muss ich doch auch mal ein Lob aussprechen. Zum ersten Mal in meiner Geschichte erkenne […]

Internet

Ertrunken in der Datenflut

Egal, wer Innenminister ist – man hat immer Ärger mit ihnen. Ob SPD oder CDU, Innenminister wollen Gesetze verschärfen, Überwachung ausbauen, Repression verstärken, das ist eine alte Erfahrung. Vielleicht gibt es ja ein spezielles Gen, […]

Weblog

Teller Bunte Knete

Internet. Ich cruise durch das Web wie früher durch die Straßen von Kreuzberg, als 14-Jähriger mit meinem Fahrrad, als 19-Jähriger nachts Plakate klebend, das war mein Stadtteil, hier kannte ich alles und jeden. Und ich […]

image_pdfimage_print