Weblog

Es geht auch ohne

Wie weit ist man käuflich? Wie weit macht man etwas mit, obwohl man es ablehnt? Wo liegen die eigenen Grenzen, die man nicht mehr überschreiten will? Diese Fragen stellen sich uns im Alltag fast jeden […]

Geschichte

Militärmissionen

Anwohner der Berliner Straße in Potsdam, die auf die Glienicker Brücke zulief, kannten sie. Genau wie die Touristen am Checkpoint Charlie, mitten in Berlin: Fahrzeuge der Sowjetischen Armee fuhren ungehindert über die Grenze nach West-Berlin. […]

Pinox

Geschenktipp

Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür und wie jedes Jahr fällt einem erst unmittelbar davor ein, dass man ja noch gar keine Geschenke gekauft hat. Was nun? Verschenken Sie doch einfach Ihre Katze! Die […]

Berlin

Die Geschichte von Schering

160 Jahre nach seiner Gründung verschwindet nun der Name Schering aus Berlin. Dabei ist Schering einer der wichtigsten Industriekonzerne der Stadt, weltweit bekannt wie die anderen Berliner, Siemens, Borsig oder die AEG. Nachdem der Chemiekonzern […]

Internet

Gegen die Verfolgung von Wikileaks

Am Mittwoch begann die weltweite agierende Nicht-Regierungsorganisation AVAAZ eine Aktion, um die Einschüchterungs-Kampagne gegen Wikileaks zu beenden. Mit einer Online-Petition rufen sie Menschen in der ganzen Welt auf, sich dagegen auszusprechen, dass Wikileaks kriminalisiert wird. […]

Internet

Staatsfeind Nummer 1

Es ist schon erstaunlich, wie wenig souverän die US- und andere Regierungen mit den Veröffentlichungen ihrer Diplomaten-Depeschen bei Wikileaks umgehen. Natürlich fühlen sie sich tierisch bloßgestellt und gedemütigt, andererseits ist man sein Jahrzehnten und Jahrhunderten […]

Internet

Gefällt mir

Ab und zu fragen mich Leser oder Kollegen, ob ich nicht Lust habe, dies und das zu installieren. Für Weblogs gibt es ja eine Menge an Erweiterungen, und auf manchen Seiten tritt der Inhalt schon […]

Taxi

Volkswagen

Rocvin heißt die Firma, die normalerweise für die Fahrten der Bundestags-Abgeordneten zuständig ist. Wenn aber Parlamentssitzungen sind, reichen die etwa 60 schwarzen, protzigen Mercedes-Limousinen nicht aus, immerhin gibt es fast 600 Bundestags-Mitglieder. Und kaum jemand […]

image_pdfimage_print