Taxi

Kollegengespräche

Was reden Taxifahrer eigentlich miteinander, wenn sie irgendwo herum stehen? Natürlich drehen sich die Gespräche meist um den Berufsalltag. Über besondere Fahrgäste, über Umleitungen, über Gewerbepolitik. Und immer wieder um Fußball. Klar, Hertha und die […]

Spaziergänge

Was macht Melanie?

An diesem Wintersonnabend machte ich eine Rundreise mitten durch Berlin, ihr Wendepunkt lag in Neukölln; der Brunnen der Vergangenheit ist fast ein Dreivierteljahrhundert tief. In der U7, mit der die Reise am Adenauerplatz begann, saßen […]

Taxi

Die andere Seite

Berlin im angeblichen Frühjahr. Mit Kopfschmerzen und Gehirnerschütterung nach einem Unfall habe ich einen Freund vom Hauptbahnhof abgeholt, weil er den Weg zu meiner Wohnung nicht kennt. Wir wollten uns ein Taxi nehmen, aber durch […]

Taxi

Big in Friedrichshain

Die Schicht fing gut an, vom Hauptbahnhof gleich eine Tour nach Hellersdorf, dort ein Funkauftrag nach Lichtenberg. Auf dem Rückweg in die Innenstadt kam ich durch die Boxhagener Straße, vor dem großen Hostel winkte zwischen […]

Spaziergänge

Schwarz oder weiß

Die Fahrt nach Marzahn dauert von meinem Büro an der Möckernbrücke ungefähr eine halbe Stunde. Also ist das Wort “Fahrt” richtig, “Reise” wäre übertrieben. Die Zeit verläuft aber nicht auf einer einzigen Ebene. Sie hat […]

Taxi

Dänen lügen nicht

Meine Dänisch-Kenntnisse sind nicht wirklich gut. Zu lange schon ist es her, dass ich in Kopenhagen gelebt habe. Aber ich freue mich immer wieder, wenn ich dänische Fahrgäste habe, mit ihren Å, Æ und Ø, […]

Spaziergänge

Geniale Paarungen

Mitten in Berlin steht ein Weinglas. Oder ist es ein Schlot, der um die Ecke raucht? Der Hohenzollernkanal, der eigentlich nur ein 7,7-Kilometerstück vom Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal ist, und eben dieser Kanal, der hinter dem Westhafen […]

Berlin

Oranienburger, R.I.P.

Heute Nacht gehen nicht nur die Türen von C/O Berlin in Mitte für immer zu. Sondern die ganze Oranienburger ist damit ihrem Ziel noch einen Schritt näher gekommen, endgültig zu einer langweiligen Durchschnittsstraße zu werden. […]

Weblog

Das A

“Anarchie ist machbar, Herr Nachbar!” Vor 30, 35 Jahren war dieser Spruch für mich wirklich wichtig – und realistisch. Halb Kreuzberg und Steglitz erfreute sich an meinen gesprühten “A”s mit Kringel drum, einige hundert Hauswände […]

image_pdfimage_print