Berlin

Wer wohnte wo?

2. Mai 2016

Berlin war schon immer eine Stadt der Künstler, Wissenschaftler, Sportler, Politiker und anderer bekannter Persönlichkeiten. Die meisten von ihnen lebten nicht abgekanzelt am Stadtrand, sondern mitten in der Bevölkerung. Hier eine kleine [...]

Sex in the City

8. April 2016

Manche Parks in Berlin haben zwei Leben. Das eine spielt sich tagsüber ab, wenn die Leute auf dem Rasen liegen, die Kinder auf den Spielplätzen toben und die Rentner auf den Bänken sitzen. Wenn es dämmert, kommen kurz die Hundebesitzer mit ihren [...]

Werner Orlowsky gestorben

19. Februar 2016

Es gibt Menschen, die einem Stadtteil ihren Stempel aufdrücken. Einer davon war Werner Orlowsky. Ohne ihn wäre vieles in Kreuzberg anders verlaufen. Ab 1960 betrieb er eine kleine Drogerie in der Dresdner Straße. Er war ein typischer Kreuzberger: [...]

Per Rad vom Tiergarten nach Steglitz

26. Januar 2016

Als im Jahr 2011 der erste Teil des Gleisdreiecksgeländes als Park vorgestellt wurden, war noch nicht absehbar, dass dies mal ein wirklicher Besuchermagnet wird. Vor allem an warmen Tagen wird er von hunderten Menschen besucht, die sich aber in der [...]

Es geht auch anders

9. August 2015

In den vergangenen Monaten haben die Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland massiv zugenommen. Mehr als 200 Anschläge mit Brandflaschen, Steinen oder Messern zeigen, dass sich die Rassisten mittlerweile auf der sicheren Seite fühlen. Kein [...]

Autowahnbau

4. Juni 2015

Die Berliner Politik lebt offenbar noch immer in den 60er Jahren. Anders ist es nicht zu erklären, dass der Verkehrsausschuss des Abgeordnetenhauses gestern beschlossen hat, den Senat aufzufordern, sich beim Verkehrsministerium für den Weiterbau [...]

Der Türsteher

24. Mai 2015

Der Supermarkt hat außer sonntags rund um die Uhr geöffnet. Es war aber ein Mittwoch, schon nach Mitternacht. Die Taxihalte voll, durch die Straße, die gerade in eine „Begegnungszone“ umgebaut wird, kommt der Durchschnitt dieses [...]

Ein Platz für Elise und Otto Hampel!

7. Mai 2015

Wann ist ein Platz ein Platz? Diese Frage ist nicht nur theoretisch, denn es gibt so einige Kreuzungen in Berlin, die den Namen Platz tragen, obwohl sie als solcher nicht erkennbar sind. Doch es geht auch anders, und wie schon so oft macht sich der [...]

Zeitreise: Ausgebombt

3. April 2015

In diesem Jahr ist der 70. Jahrestag des Kriegsendes. Der Zweite Weltkrieg ging von Berlin aus und er kehrte nach ein paar Jahren wieder in die Stadt zurück. Auf den Fotos von 1945 sehen wir teils riesige Ruinenlandschaften, ausgebrannte Häuser, [...]

Merkel und das Schloss

1. April 2015

Es war zu vermuten, dass da was nicht stimmt. Nachdem der Beschluss gefallen war, das ehemalige Berliner Stadtschloss wieder aufzubauen, war die Bundesregierung erstaunlich schnell mit der Finanzierungzusage dabei. Das Land Berlin braucht nur wenige [...]

In den Kellern der Nacht

3. März 2015

Tagsüber sind sie nicht zu übersehen: Sie liegen irgendwo am Rand, manchmal im Schlafsack, sie sitzen auf den U-Bahnhöfen oder in Hauseingängen, betteln auf der Straße und fassen in Mülleimer, um Pfandflaschen zu suchen. Obdachlose gehören [...]

Kippa oder nicht?

28. Februar 2015

Josef Schuster, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland rät jüdischen Männern ab, in Vierteln mit hohem muslimischen Anteil in der Bevölkerung die Kippa zu tragen. Sie sind damit klar als Juden zu erkennen und gefährden sich [...]

Senat zensiert Olympia-Satire

12. Februar 2015

Berlin und die Olympiade – das passt einfach nicht. Bei den Olympischen Spielen 1936 sollte die „Überlegenheit der nordischen Herrenrasse“ dokumentiert werden. Blöd nur, das ausgerechnet der schwarze US-Bürger Jesse Owens die [...]

Jagd auf Schwarzfahrer

10. Februar 2015

Die BVG hat angekündigt, dass sie künftig noch verstärkter als bisher Jagd machen wird auf Menschen, die in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen ohne Fahrschein unterwegs sind. Schon in der vergangenen Monaten hat sie die Zahl der Kontrollen [...]

Durchsteckschlüssel

6. Februar 2015

Er ist eine Berliner Spezialität und selbst hier bei uns ist er kaum noch bekannt: Der Durchsteckschlüssel. Längst  wurde er fast überall von Schlüsseln modernerer Zylinderschlösser abgelöst und doch gibt es noch so einige Berliner, die ihn [...]

MZH FH bald ohne Namen

7. Dezember 2014

Böse Zungen (wie auch ich eine habe) weigern sich seit Jahren, die Mehrzweckhalle Friedrichshain am Ostbahnhof „O2-World“ zu nennen. Die Telefonfirma Telefónica Deutschland mit ihrer Marke O2 betreibt den Veranstaltungssaal überhaupt [...]

WEST:BERLIN

30. November 2014

Vor wenigen Wochen fanden die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls statt. In Ost-Berlin und der DDR fanden gab es ab 1989 in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft Umbrüche Aber auch für West-Berlin bedeuteten diese Ereignisse, dass [...]

Lohnbetrug beim Glitzertempel

27. November 2014

Das neue Einkaufszentrum „Mall of Berlin“ am Leipziger Platz wurde im September dieses Jahres eröffnet und ist eines der größten der Stadt. Der Protzbau, der nach rbb-Angaben ca. eine Milliarde Euro gekostet haben soll, könnte nun in [...]

„Stolpersteine entsorgen“

23. November 2014

Ein Hauseigentümer in Charlottenburg droht damit, die vor seinem Wohnhaus verlegten „Stolpersteine“ zu entfernen und „entsorgen“. Die Stolpersteine sind 10 mal 10 Zentimeter kleine, in den Boden eingelassene Metallplatten, [...]

Grenzübergänge

26. Oktober 2014

Seit der Gründung der DDR bis zu ihrem Verschwinden 1990 gab es zwischen West- und Ost-Berlin sowie zwischen West-Berlin und dem Umland zahlreiche Grenzübergänge. Bis zum Mauerbau war die Grenze innerhalb der Stadt relativ offen, an der Straßen [...]

Autonome Kristallnacht

4. Oktober 2014

Extremisten zündeln gerne, das weiß man nicht erst seit dem 9. November 1938. Damals waren es jüdische Geschäfte, die Opfer der Angriffe wurden, heute sind es Türken und andere Zugezogene, aber auch der Rest der Bevölkerung. Mehr als zehn [...]

Gözleme Straße

16. September 2014

Im Januar dieses Jahres erschien im Stadtplandienst von Google plötzlich der Eintrag „Adolf-Hitler-Platz“. Einst hieß der Theodor-Heuss-Platz in Charlottenburg wirklich mal so, aber das war lange vor Google-Zeiten. Wie es zu dem [...]

Senat filmt Berlin

11. September 2014

Google hat es vorgemacht, nun will der Senat nachziehen: Im kommenden Jahr sollen die Straßen der Stadt abgefilmt werden. Anders als bei Google ist die Verwaltung aber nicht an den Fassaden interessiert, sondern am Zustand der Straßen: Wie breit [...]

Selber schuld

26. August 2014

Erinnern Sie sich noch? 15 lange Jahre lang wurde erst West- und dann Gesamt-Berlin von einem Mann regiert, der als Inbegriff der Schlaftablette galt: Eberhard Diepgen, der Helmut Kohl von Berlin, sah sich gerne als Junge vom Wedding. Und doch war [...]
1 2 3 15