Spaziergänge

Rosa im November

27. Dezember 2009

Ein Sonnabend im November. Nieselregen. Wie in Wolken. Es ist 2 Uhr mittags. Wohin soll ich heute in Mitte spazieren? Im linken Fuß habe ich Gicht. Melancholien im Herzen – Gicht im Fuß: eine Parole des Alters. Ich fahre in die [...]

Direkte Wege

20. Dezember 2009

In ihrem letzten Stück ist sich die Neue Friedrichstraße noch am ähnlichsten. Dort hat sie vorher “Hinter den Baraquen und Casernen” geheißen, noch früher “Gouverneurs-Straße” und “Bei der [...]

Straße aus dem Nichts

13. Dezember 2009

Ich hole die Neue Friedrich­straße aus der Geschichte hervor. Ich vergleiche diese Straße, die nur noch in Sätzen vorhanden ist, mit der Gegenwart der Orte, die sich nach ihr benannten, als sie noch durch die bewohnbare Wirklichkeit verlief. [...]

Die alte Neue Friedrichstraße

6. Dezember 2009

Wenn ich die Neue Friedrich­straße, die nicht gepflastert ist, weil es sie nicht mehr gibt, von der Burgstraße aus weiter gehen will, muss ich zwischen den Hochhäusern an der Spandauer Straße hindurch. Sie sind von Röro-Gerüstbau mit blau [...]

Eine Straße, die es nicht gibt

29. November 2009

Die Neue Friedrich­­straße soll ein Beispiel sein. Diese Straße gibt es nicht mehr. Kein Name der Stadtgegenwart erinnert an sie. Es gibt Reminiszenzen. Man kann die Straße in der Vorstellung rekonstruieren. Man kann sie hervor holen aus ihrer [...]

“Können Sie sich ausweisen?”

22. November 2009

Wegen der Namen. Ursprüng­lich wollte ich diesen Spaziergang wegen der Namen unternehmen: Schlegel, Novalis, Eichendorff, Tieck. Tieck, den Schriftsteller – einer von Deutschlands größten, wie Arno Schmidt ihn bezeichnete – und [...]

Dircksen nur für Damen

15. November 2009

Dircksen­straße, das ist die Adresse des alten Polizeipräsidiums; dort, wo sie in den Alexanderplatz übergeht, verkauft im S-Bahn-Bogen ein Geschäft elektrische Geräte. “Nur Miele kennt das Geheimnis ewiger Jugend” steht im [...]

Durch die Dircksenstraße

8. November 2009

In der Magazin­­­­straße bin ich stehen­­­geblieben. Die Renovierungs­arbeiten im “Druckhaus” dauern an. In Wirklichkeit sind es Verwandlungs­arbeiten. Berlin erhält eine neue Geschichte. Die Sanierungs-Architekten denken [...]

Zu den versunkenen Theatern

1. November 2009

Vor der Michael­kirche blühten damals die Kastanien. Eine ganze Stunde saß ich ihr östlich gegenüber. “Kastanien sind tolle Bäume”, sagte ich tags darauf zu Turi, der mich manchmal fährt und Träume aus dem südlichen Persien im [...]

Engel und Michael

25. Oktober 2009

In seiner Jugend, sagt Detlef Prinz, hat er mit den Goldfischen im Engelbecken gespielt. Etwas Brackwasser steht in diesem Rest des alten Luisenstädtischen Kanals noch; der weite Ort, in den der Heinrich-Heine-Platz übergeht, ist ein [...]

Berlin und Nichtberlin

18. Oktober 2009

Der U-Bahnhof Märki­sches Museum ist zur Zeit mein liebster U-Bahnhof. Ich komme mitten in der Stadt aus dem Untergrund hervor, die Fahne des DGB flattert fröhlich, das Rote Rathaus lächelt nahe, es gibt keinen Zweifel: ich bin in Berlin, aber [...]

Von Ada soweit die Füße tragen

11. Oktober 2009

“Geht Ihr mit, ein Süppchen essen?” fragte Detlef Prinz, und so begleiteten wir ihn zu Ada. Sie betreibt in der Mauerstraße das Lokal Friedrich’s. (Ein Süppchen bestellten wir nicht. Sondern Lauchkuchen mit Kräuterquark: eine [...]

Von Hoffmann zu Fouqué

4. Oktober 2009

Von dem Vor­mittag, der jetzt in der Gormannstraße endet, hatte ich eine literarische Vorstellung. Es ist Mai; ich wollte mir ein Lorbeerblatt pflücken am Grabe E.T.A. Hoffmanns. Dann wollte ich an der E.T.A. Hoffmann-Promenade vorbei, mit Blick [...]

Besonnte Erinnerungen im Herzen der Stadt

27. September 2009

In einem früheren Leben war ich Amtsrichter. Ich war 1961 nach Berlin gekommen. Ein anderes Berlin als ein zugemauertes kannte ich nicht. Am liebsten erinnere ich mich an die Zeit als Zivilrichter im Wedding. Das war, als andernorts jede [...]

Spaziergänge in Berlin

23. September 2009

Diether Huhn: “Spazier­gänge sind das gar nicht. Lerngänge, Touren durch die Emotionen, zu denen sich Gegenwart und Geschichte verbinden; Gedanken und Gefühle, Kopf und Herz in heftigem Dialog.” Am 23. September 1999 starb Diether [...]
image_pdfimage_print
1 9 10 11