Taxi

Unsinnige Taxiregeln für Tegel

30. November 2008

Ab 2009 sollen am Flughafen Tegel strenge Bestimmungen gelten, wenn ein Taxifahrer dort Kunden aufnehmen will. Die Flughafengesellschaft (BFG) hat zusammen mit den Taxiverbänden beschlossen, dass dort nur noch Taxen fahren dürfen, die einen [...]

Droschken für die Alliierten

21. November 2008

  Das Taxigewerbe in der Nachkriegszeit In den letzten Tagen des “totalen Krieges”, als in der Belle-Alliance-Straße (heute Mehringdamm) das Haus der Berliner Taxi-Innung abbrannte, lagen auch die meisten Droschken längst unter [...]

Kreative Stadtführung

4. November 2008

Es kommt öfter vor, dass man als Taxifahrer gebeten wird, einige Sehenswürdigkeiten abzufahren, damit Touristen einen Eindruck von der Stadt bekommen. Manchmal übernimmt einer der Fahrgäste die Moderation, was aber böse in die Hose gehen kann, [...]

Geistiger Korrekturbedarf

20. Oktober 2008

Es ist schon erstaunlich, zu welchen Negativleistungen manche Menschen im Alltag fähig sind. Besonders auf der Straße ist man immer wieder mit Leuten konfrontiert, die einen verzweifeln lassen. Beispiel Taxi-Kollegen: Über Funk meldet sich ein [...]

Schwindende Ankerpunkte

15. Oktober 2008

Wer jede Nacht im Taxi unterwegs ist, der hat Orte in der Stadt, die er bewusst anfährt. Nicht um dort nach Fahrgästen zu suchen, sondern um zu entspannen, wenn auch nur für einige Minuten. Jürgen vom Bahnhof Zoo war ein solcher Ankerpunkt, dort [...]

Das Auge fährt mit

4. Oktober 2008

Der Überwachungsstaat fängt schon im Taxi an. Mittlerweile ist in Berlin bereits die Mehrzahl der Wagen per GPS zu orten, was ganz gut sein kann, wenn man mal Hilfe braucht. Auch die Auftragsvergabe läuft ein bisschen gerechter ab, wenn das Taxi [...]

Das Auge fährt mit

4. Oktober 2008

Der Überwachungsstaat fängt schon im Taxi an. Mittlerweile ist in Berlin bereits die Mehrzahl der Wagen per GPS zu orten, was ganz gut sein kann, wenn man mal Hilfe braucht. Auch die Auftragsvergabe läuft ein bisschen gerechter ab, wenn das Taxi [...]

Hauen, Stechen, Sorgenfalten

1. Oktober 2008

Natürlich darf ich als Fahrer von Bundestagsabgeordneten und Parteifunktionären hier keine Namen nennen. Auch genauere Informationen über Gespräche, die ich im Taxi zwangsläufig mithöre, werde ich nicht posten. Aber man muss ja auch nicht [...]

Selber schuld

1. Oktober 2008

Deutschland hat viel zu viel Gesetze, Vorschriften, Verordnungen, wahrscheinlich gibt es niemanden, der das alles überblickt. Diese Gesetze regeln das Zusammenleben der Menschen und auch die gesellschaftlichen Verhältnisse. Sie wären nicht [...]

Wer hat den Größten?

24. September 2008

Taxifahrer sind wie Jungs. Damit meine ich nicht deren Großmäuligkeit, den Egoismus und die Verschlagenheit. Aber es gibt Parallelen im Umgang mit Mädchen und Fahrgästen. Wenn ein pubertierender Knabe seine ersten zarten körperlichen Kontakte [...]

Wer hat den Größten?

24. September 2008

Taxifahrer sind wie Jungs. Damit meine ich nicht deren Großmäuligkeit, den Egoismus und die Verschlagenheit. Aber es gibt Parallelen im Umgang mit Mädchen und Fahrgästen. Wenn ein pubertierender Knabe seine ersten zarten körperlichen Kontakte [...]

Danke, RAF

19. September 2008

Stefan Aust, Ex-Mitarbeiter der St.-Pauli-Nachrichten, Ex-Redakteur des TV-Magazins Panorama, Ex-Chefredakteur des Spiegels ist auch ein Ex-Kollege von Ulrike Meinhof, die zur den ersten Terroristen aus der RAF gehörte. Damals wurde die Gruppe in [...]

Taxifahrerchefs Probleme

17. August 2008

Als ich neulich meinem Chef sagte, dass ich kurzfristig eine Woche frei haben möchte, obwohl erst in einem Monat mein Urlaub beginnt, fand er das nicht so gut. Er beschwerte sich, dass es sowas in keinem anderen Beruf gäbe. Normalerweise kommt der [...]

Chaos-Tage beim Würfelfunk

14. August 2008

Auf dem Markt der Berliner Taxi-Funkgesellschaften geht es hoch her. Hintergrund ist der Konzentrationsprozess, aus Spreefunk (Ex-VEB Taxi) und Ackermann wurde der Bärchenfunk, mittlerweile gehören auch der Würfel sowie die kleineren Quality- und [...]

Identitätsprobleme

6. August 2008

Mein Fahrauftrag lautete: “Englischsprechend, am Admiralspalast”. Schnell die 300 Meter vorgefahren, ein Mann um die 30 wartete bereits. Er wollte in die Alte Schönhauser Straße, keine Supertour, aber bekanntlich kommt es ja nicht auf [...]

Saurer Apfel

15. Juli 2008

Als Taxifahrer bekommt man die Stimmungen der Fahrgäste oft direkter mit, als es einem lieb ist. Ausgelassen kreischende russische Mädel, schimpfende Alkoholiker, traurige Damen, die wieder allein von Café Keese nach Hause fahren müssen, [...]

Die spinnen die Amis

2. Juli 2008

Man kennt das ja von den verschiedenen Staatsbesuchen: Wenn Präsidenten oder Scheiche in der Stadt sind, wohnen oder speisen sie im Hotel Adlon. Und dann wird alles dicht gemacht. Passanten, Touristen, Taxifahrer werden vom Pariser Platz verbannt [...]

Autocorso

19. Juni 2008

Mittlerweile ist es schon Routine, vor der Taxi-Schicht wird recherchiert: Welche Mannschaften spielen heute bei der Europa-Meisterschaft, ist bei einem Sieg eventuell ein Autocorso zu erwarten? Im Moment ist fast jede Nacht eine Fanparty, meistens [...]

Merkwürdiges aus der Taxi-Geschichte Berlins

4. Juni 2008

Taxifahrer sind eine Klasse für sich. Manchmal braucht man sie, manchmal verzichtet man aber auch lieber auf ihre Dienste, wenn man z.B. gerade überhaupt keine Lust hat auf Sprüche wie “ne, das ist mir zu nah, da können Sie doch auch [...]

Radrenner

30. Mai 2008

Heute ist es mir zum ersten Mal aufgefallen. Während der Rückfahrt von Zehlendorf in die City kamen mir ständig Radfahrer entgegen. Aber nicht normale, sondern fast alle auf Rennrädern und im bunten, hautengen Radlerdress. Sie sehen aus wie [...]
image_pdfimage_print
1 11 12 13 14 15 16
Berlin für Neugierige