BVG

Jagd auf Schwarzfahrer

10. Februar 2015

Die BVG hat angekündigt, dass sie künftig noch verstärkter als bisher Jagd machen wird auf Menschen, die in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen ohne Fahrschein unterwegs sind. Schon in der vergangenen Monaten hat sie die Zahl der Kontrollen [...]

Schwarzfahrer-Irrsinn

13. März 2014

In den vergangenen Jahren wurden in den öffentlichen Verkehrsmittel, vor allem bei der BVG, jeweils rund 500.000 Menschen ohne Fahrschein erwischt. Das sind pro Tag etwa 1.730, also nicht besonders viel, wenn man die Einwohnerzahl von 3,4 Millionen [...]

Jagd auf der Busspur

28. Juli 2012

Das mit den Busspuren hier in Berlin ist schon eine feine Sache – wenn man sie denn nutzen darf. Busse dürfen das natürlich und in den meisten Fällen auch Taxis. Außerdem noch Fahrräder, was manchmal zum Problem werden kann. Denn anstatt [...]

U-Bahn-Museum

9. August 2011

Wer sich für die Geschichte der Berliner Untergrundbahn interessiert, kommt am U-Bahn-Museum nicht vorbei. Stilecht untergebracht im alten Stellwerk Olympia-Stadion in Charlottenburg bietet es einen super Einblick in über 100 Jahre Bahngeschichte. [...]

Mit dem Cabrio in den Untergrund

5. Mai 2011

Das Leben in Berlin spielt sich zu einem großen Teil unter der Erde ab. Vor allem der Personennahverkehr wird seit 1902 auch unterirdisch abgewickelt, unabhängig vom Wetter und dem Autoverkehr. Etwa 150 Kilometer U- und S-Bahn-Linien schlängeln [...]

SEV

23. November 2010

In den letzten Tagen habe ich ein paarmal Funkaufträge bekommen, bei denen die Adressen kilometerweit entfernt waren, Und zwar nicht nachts um Zwei in Kladow oder Blankenfelde, sondern mitten in der Stadt. Aber um 18 Uhr fahre ich natürlich nicht [...]

BVG-Taxis

15. September 2010

Wenn Sie das nächste Mal mit der Straßenbahn fahren wollen, kann es passieren, dass Sie stattdessen im Taxi landen. Die BVG setzt ab sofort beim Ausfall von U- und Straßenbahnen kurzfristig Taxis für den Schienenersatzverkehr ein, bevor die [...]

Architektur im Untergrund

1. August 2009

Eigentlich ist die U-Bahn ein Berliner Kind. Die Geschichte der Untergrundbahn ist eng mit der Entwicklung Berlins zur Metropole verbunden. Durch die Erfindung der elektrisch betriebenen Eisenbahn durch Werner von Siemens in den siebziger Jahren des [...]

Gegen Verkehr

22. September 2008

Stolz präsentierte die BVG vergangene Woche ihre neue Straßenbahn, mit der sie gleich eine “neue Generation” ausrief. Neu ist vor allem das klobige Äußere, und dass die Bahn für die Fahrer einfacher zu bedienen ist. Was die [...]

Schwulenfeindliches Drogen-Sommerloch

18. August 2008

Das bereits angesprochene Sommerloch nutzen manche Dritthinterbänkler unter den Parlamentariern nicht nur, um kruse Ideen zu verbreiten. Einige Politiker packen in diese Zeit auch unpopuläre Entscheidungen, da die potenzielle Protestmasse geringer [...]

Verpatzt

10. August 2008

Verpasste Gelegenheiten gab es vergangene Woche einige. Zum Beispiel hatten sich reiche Engländer und Amis insgesamt 40 Wohnungen in den sogenannten Fehrbelliner Höfen in Mitte gekauft. Die ehemalige Fabrik wird derzeit umgebaut, insgesamt sollten [...]

BVG-Betriebshof Müllerstraße

21. Juli 2008

Der Straßenbahnverkehr erlebte in den Zwanziger Jahren auch im Berliner Norden einen rasanten Aufschwung. Bald reichten die Betriebshöfe in Reinickendorf und Tegel nicht mehr. Deshalb beschloss die Berliner Straßenbahn-Betriebs GmbH den Bau einer [...]

Tote Bahnsteige

16. Juni 2008

Berlin hat derzeit 170 U-Bahnhöfe, demnächst kommen am Tiergarten noch drei weitere dazu. Doch die spezielle Geschichte unserer Stadt bringt es mit sich, dass es daneben noch weitere unterirdische Bahnbauten gibt, die nicht mehr gebraucht werden [...]

Unverstandene Untergrundkunst

6. Juni 2008

Dass U-Bahn-Fahrten in Berlin oft eine Qual sein können, ist bekannt. Gründe dafür gibt es viele, z.B. grölende Punks, aggressive Schnorrer, nach Schweiß duftende Mitmenschen oder Leute, die dermaßen laut in ihr Handy brüllen, dass man den [...]

Elektrische Straßenbahn in Berlin

30. April 2008

Als am 16. Mai 1881 erstmals eine elektrisch betriebene Bahn mitten auf der Straße fuhr, war das eine Weltneuheit. Bis dahin Jahren gab es nur Pferde-Straßenbahnen, die Elektrische war eine Errungenschaft, deren Ausmaß damals noch nicht abzuschätzen war. Heute sagt man, die erste elektrische Straßenbahn der Welt fuhr in Berlin. Tatsächlich aber ging sie einige Kilometer südlich der damaligen Reichshauptstadt in Betrieb, in "Groß-Lichterfelde". [...]

BVG-Streik

6. März 2008

“Da freuen sich aber die Taxifahrer über den BVG-Streik”. Das war heute Nacht der Tenor bei fast allen Fahrgästen. Na ja, wenigstens bei denen, die nach 21 Uhr gefahren sind. Die die vorher in meinem Wagen saßen waren froh, überhaupt [...]

BVG-Busfahrer

13. August 2007

Mehrmals in der Woche steht in der Zeitung, dass irgendwo in Berlin wieder ein Busfahrer der BVG angegriffen wurde. Die Gründe dafür stehen meist nicht dabei, vielleicht sind sie auch nicht bekannt. Sicher kann man davon ausgehen, dass viele der [...]

Kostenlos zum Reichstag

15. Februar 2006

Na endlich, die BVG wird vernünftig: Was in den 70er Jahren von Tausenden gefordert wurde, trägt nun Früchte. Allerdings nur im Kleinen. Im sehr Kleinen. Die BVG teilte diese Woche mit, dass sie nichts dagegen hat, auf der neuen [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige