Geschichte

Großer Stern

17. September 2017

Vergoldete Erektion Türme eignen sich gut als Erkennungszeichen in Filmen, weil man sie leicht im Hintergrund ins Bild kriegt. Das gilt auch für die Siegessäule auf dem Stern, der dem Stern im Klever Tiergarten nachempfunden ist. Und ohne sie [...]

Fernsehturm

10. September 2017

Die DDR bleibt Als ich selbst lesen konnte, war eines meiner ersten Bücher ein Kinderbuch meiner Mutter: Hans und Kathrin entdecken Berlin. Damals war der Funkturm neu und wurde im ganzen Land bewundert, und Hans und Kathrin wollten unbedingt hin. [...]

Schwerbelastungskörper

3. September 2017

Germania bleibt Auch nicht nötig war nach neueren Einsichten der Schwerbelastungskörper. Eine Zeitlang hat man darum seine Existenz nicht an die große Glocke gehängt; nun versucht man krampfhaft, ihn als Sehenswürdigkeit anzupreisen. Als [...]

Jungfernheide

30. August 2017

Der Volkspark im Norden Charlottenburgs ist nach dem Tiergarten der zweitgrößte Park Berlins und der letzte Rest eines ehemaligen Wald- und Heidegebiets, das einst von Moabit bis nach Tegel reichte. In Moabit erinnert der Name Waldstraße noch [...]

Europa-Center

6. August 2017

Hier ballte sich das ehemals neue Berlin Im Ernst: Liegt die Mitte Berlins vielleicht gar nicht in Berlin Mitte, sondern irgendwo im Westen? Dort war ja auch vor Krieg und Mauerbau schon ein zweites Zentrum, und zwar ein ganz anderes. Heute nennt [...]

Humboldt-Forum

23. Juli 2017

Abrakadabra Der Bundestag hingegen zweifelte nicht. Auf der Seite des Fördervereins Berliner Schloss e.V. lesen wir buchstäblich: Das Humboldt-Forum – Die Mitte Berlins wurde neu definiert Der Deutsche Bundestag beschloss am 4. Juli 2002 ein [...]

Der Landwehrkanal

13. Juli 2017

Mit dem Spottlied „Es schwimmt eine Leiche im Landwehrkanal“ wurde die ermordete Rosa Luxemburg nach ihrem Tode noch posthum verhöhnt. Leider ist dies das einzige Lied, in dem das größte Bauwerk Berlins vorkommt. Als der Kanal am 2. [...]

Heiligsprechung eines Antisemiten

11. Mai 2017

Langsam kann ich es nicht mehr hören: Martin Luther, hier Martin Luther dort. Im Fernsehen, auf Plakaten, in Veranstaltungen, überall wird der Reformator verehrt, der vor 500 Jahren dem Christentum eine weitere Spielart hinzugefügt hat. Dass er [...]

Der Meistersaal in Kreuzberg

20. April 2017

Unauffällig gliedert sich das 100 Jahre alte Gebäude mit der durch Säulen verzierten Fassade in die Häuserfront der Köthener Straße, nicht weit entfernt vom Potsdamer Platz. Und doch ist dieser Ort voll mit Geschichte, Musikgeschichte vor [...]

Der alte Kreuzberger

28. Februar 2017

Ein Vorteil des Taxifahrens ist, dass man viele unterschiedliche Menschen trifft, darunter manchmal sehr interessante. So war es auch in der vergangenen Woche. Der beleibte Mann war schon älteren Datums, 70 Jahre alt. Er stieg mir vor einem [...]

Schwere Kindheit und die Erfüllung eines Traums

8. Februar 2017

Meine Kindheit und frühe Jugend waren nicht gerade heiter oder glücklich. Meine Eltern hatten mit 30 Jahren geheiratet, mein Vater war Geschäftsführer in der Berufs-Genossenschaft der Papiermacher. Am Ende des ersten Ehejahres hatte meine Mutter [...]

Seebad Mariendorf

11. Januar 2017

Berlin hat viele einstige Vergnügungsorte, von denen heute nichts mehr zu sehen ist. Kaum jemand kennt noch den Lunapark am Halensee, das Haus Vaterland am Potsdamer Platz oder die West-Eisbahn am Bahnhof Zoo. Ein solch verschwundener Ort ist auch [...]

Haus der Einheit

23. November 2016

Schon viele residierten hier: Jüdische Kaufleute, Nazis, Kommunisten, Kapitalisten. Es ist eine laute, stark befahrene Kreuzung, Torstraße und Prenzlauer Allee treffen hier aufeinander. Nur wenige hundert Meter nördlich des Alexanderplatzes ist [...]

Geschichtspark Moabit

26. Oktober 2016

Vor zehn Jahren, am 26. Oktober 2006, wurde gegenüber des neuen Hauptbahnhofs der Geschichtspark „Ehemaliges Zellengefängnis Moabit“ eröffnet. Nach drei Jahren Bauzeit entstand aus der einstigen Lagerstätte des Tiefbauamts ein [...]

Ernst-Thälmann-Denkmal

31. August 2016

Es ist ein Gruß aus einer längst vergangenen Zeit. Monumental grüßt der einstige Vorsitzende der KPD, 50 Tonnen schwer, 14 Meter hoch und breit, mit der Faust, geschaffen vom sowjetischen Bildhauer Lew Jefimowitsch Kerbel. Im Hintergrund die [...]

Mons Penck

28. August 2016

Nachts auf dem Kreuzberg Schau, der Treptow-Tower. Schau, die Charité. Schau, ein Reststück Mauer. Schau, das KaDeWe. Schau, da hinten: Tegel. Schau, da vorn: der Dom. Schau, da, diese Kegel: das Tempodrom. Schau, der Klotz da links ist, wo Rudi [...]

Kaiser Wilhelm der Letzte

21. August 2016

Es gibt Bücher, die sind nicht einfach zu beschreiben. Zum einen, weil sie weder Sachbuch noch Belletristik sind, aber auch, weil sie keiner geraden Linie folgen. Was Lektoren und Literaturwissenschaftler vermutlich in den Wahnsinn treibt, kann [...]

Rio Reiser

19. August 2016

Am 20. August 1996 starb Rio Reiser mit nur 46 Jahren. Der Sänger, Komponist und Schauspieler hat mit seiner zärtlichen und konsequenten Art sehr viele Menschen bewegt und angespornt. Als Ralph Möbius sich nach dem gescheiterten Schauspieler [...]

Der Kreuz-Bär von Kreuzberg

15. August 2016

Im Frühjahr 2014, wenige Monate vor seinem Tod, schrieb mein lieber Kollege Klaus Weidenbacher einen besonderen Eintrag in seinem Taxi-Blog. Klaus war ständig mit seiner Kamera in Berlin unterwegs, viele seiner Fotos sind noch immer online. Eines [...]

Berliner Straßen vor 90 Jahren

12. August 2016

Berlin wandelt sich ständig. Gründerzeit, Krieg, Teilung, autogerechte Stadt und Wiedervereinigung haben auch im Straßengrundriss ihre Spuren hinterlassen. Ganze Viertel sind neu gestaltet worden, historische Straßen sind verschwunden, [...]

Justizburg und Knast

15. Juli 2016

Berlin hat elf Amtsgerichte, die zwar nach Bezirken benannt sind, aber deren Zuständigkeitsbereiche nicht mit denen identisch sind. So ist das Amtsgericht Charlottenburg zentrales Registergericht für das Land Berlin, in dem Handels-, [...]

Die Widersprüchlichkeit des Tiergartens

7. Juli 2016

Unser großer Park in der Mitte Berlins strahlt in diesen Monaten wieder in vielen Grüntönen, überall liegen Besucher in knapper Kleidung in der Sonne, die schwulen Männer auf der Tuntenwiese haben sogar meist gar nichts an. Dazwischen spazieren [...]

Die Königliche Pulverfabrik

2. Juli 2016

Wer Krieg führt, muss schießen können. Preußen führt gerne Krieg und brauchte entsprechend viel Schießpulver. So wurde vor 300 Jahren auf Befehl des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. außerhalb der Berliner Stadtmauer, im heutigen [...]

Gedanken zur DDR

16. Mai 2016

In Diskus­sionen zur DDR gibt es eigentlich fast immer nur zwei Meinungen: Dafür oder dagegen. Manche, die den Staat verteidigen, nennen die soziale Sicherheit an erster Stelle und dass es dort (angeblich) keine Faschisten gab und keine [...]

Bischofstraße

29. April 2016

Die Umgestaltung Berlins zur autogerechten Stadt hat das Straßennetz im Westen wie im Osten der Stadt an manchen Stellen extrem verändert. Dies gilt besonders für den Neuen Markt, den heute kaum noch jemand kennt. Er befand sich etwa an der [...]
image_pdfimage_print
1 2 3 8