Gesellschaft

Will ich eine Demokratie?

24. Juni 2016

Demokratie = gut? Bin ich ein Demokrat? Und was genau ist denn Demokratie? Wikipedia definiert das so: „Demokratie bezeichnet Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen, indem [...]

Weizsäckers Kampf gegen die Hausbesetzer

17. April 2016

Richard von Weizsäcker wurde die letzten Jahrzehnte in der deutschen Gesellschaft sehr verehrt. Doch viele Berliner, die in den Achtzigern jung waren, haben ein anderes Bild von ihm. Denn er ist mitverantwortlich für den Tod mehrerer Menschen, die [...]

So geht es nicht mehr weiter!

13. Oktober 2015

MOABIT HILFT fordert weitreichende Lösungen von den politisch Verantwortlichen für den katastrophalen Zustand am LAGeSo Familien mit Babys liegen auf kaltem Beton, Menschen ohne Unterkunft irren durch die Stadt, schlafen jede Nacht woanders oder [...]

Stolz, ein Deutscher zu sein

9. Oktober 2015

Es ist schon beeindruckend, was in Deutschland gerade passiert. In Dresden stellen sich die Biedermänner hinter die Brandstifter und hetzen gemeinsam gegen geflüchtete Menschen. Ein Teil von ihnen  zieht auch los, prügelt auf Schwarzhaarige ein [...]

Mieterkrawalle in Berlin

20. September 2015

Schon seit in Berlin Wohnungen vermietet werden, gibt es Proteste gegen zu hohe Mieten, schlechte Instandhaltung, gegen Ungeziefer, Schimmel, feuchte Wände und vielem mehr. Auch wenn die meisten Wohnungen heutzutage nicht mehr in solch [...]

Unsichtbare Risse

15. August 2015

Ich kam in den Raum in einem Hinterhaus im Schöneberg. Zehn, zwölf Menschen saßen darin, die Stühle an den Seiten aufgestellt, in der Mitte ein Tisch. Es war ein schwarz-weißes Foto, das darauf stand, schon einige Jahre alt, und zeigte eine [...]

Die moderne CDU

25. Juli 2015

Liebe Bürgerinnen und Bürger, unsere Mitglieder haben abgestimmt und sie haben entschieden: Die meisten sind dagegen, dass Schwule und Lesben heiraten dürfen. Vor allem die Mehrheit derjenigen, die über 60 Jahre alt sind, haben das [...]

In den Kellern der Nacht

3. März 2015

Tagsüber sind sie nicht zu übersehen: Sie liegen irgendwo am Rand, manchmal im Schlafsack, sie sitzen auf den U-Bahnhöfen oder in Hauseingängen, betteln auf der Straße und fassen in Mülleimer, um Pfandflaschen zu suchen. Obdachlose gehören [...]

Senat zensiert Olympia-Satire

12. Februar 2015

Berlin und die Olympiade – das passt einfach nicht. Bei den Olympischen Spielen 1936 sollte die „Überlegenheit der nordischen Herrenrasse“ dokumentiert werden. Blöd nur, das ausgerechnet der schwarze US-Bürger Jesse Owens die [...]

Jagd auf Schwarzfahrer

10. Februar 2015

Die BVG hat angekündigt, dass sie künftig noch verstärkter als bisher Jagd machen wird auf Menschen, die in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen ohne Fahrschein unterwegs sind. Schon in der vergangenen Monaten hat sie die Zahl der Kontrollen [...]

Phänomen Pegida

7. Januar 2015

Es ist interessant, wie das bisher regionale Phänomen Pegida bundesweit für Aufregung sorgt. Ist das wirklich angemessen? Sicher – dass in Dresden jede Woche Tausende mit rassistischen und Verschwörungsparolen auf die Straße gehen, ist [...]

Bilderstürmer

21. August 2014

In der Abgeschiedenheit des Sommerlochs findet derzeit in Berlin ein Schauspiel statt, das nur als peinlich bezeichnet werden kann. Sein Titel könnte lauten: „Kalter Krieg 3.0« Nachdem wir Jahrzehnte lang damit rechnen mussten, wahlweise von [...]

Land über’m Meer

19. August 2014

Wo kommst du her? Ich komm aus dem Land über’m Meer Sterbensmüd, tränenschwer. Wie war es dort? Dort gab’s Heuchelei, Hass und Mord. Liebe war nur ein Wort. Ich wollte ihre Gefühle, doch sie gaben mir Geld. Ich suchte die Sehnsucht [...]

Das Böse ist immer und überall

4. Juni 2014

Schon in der Schule habe ich schmerzlich erfahren, dass Mädchen stärker sein können als Jungs. Es war eine pädagogisch wichtige Erfahrung, denn sie war mir nicht nur körperlich, sondern auch in anderer Hinsicht überlegen. So habe ich mein [...]

Stille, tiefe Wasser

26. März 2014

Man kennt sie aus dem Fernsehen, von Demonstrationen oder aus der Kneipe: Lauthals regen sie sich auf, brüllen ihre Parolen und dass man hier alles in die Luft sprengen müsste, als erstes „die da oben“. Sie stellen sich als die [...]

Dritte Welt in Berlin

21. März 2014

Winzige Buden, aus Brettern und Gerümpel zusammen geschustert. Darüber als Dach zwei Quadratmeter Wellblech. Statt eines Fenster ein alter Fetzen Stoff. Draußen steht ein Kanister mit Wasser, der Eimer weiter hinten dient als Toilette. Wer die [...]

Schwarzfahrer-Irrsinn

13. März 2014

In den vergangenen Jahren wurden in den öffentlichen Verkehrsmittel, vor allem bei der BVG, jeweils rund 500.000 Menschen ohne Fahrschein erwischt. Das sind pro Tag etwa 1.730, also nicht besonders viel, wenn man die Einwohnerzahl von 3,4 Millionen [...]

Verdächtig sicher

26. Dezember 2013

Vom Disney-Konzern erwartet man in der Regel wenig regierungskritische Äußerungen. Das gilt in den USA wie auch hier in Deutschland. Trotzdem leisten sich die Macher der deutschen Ausgabe des „Lustigen Taschenbuchs“ immer wieder mal [...]

Ich will das nicht

1. Oktober 2013

Fast jeden Abend habe ich sie im Auto. Sie tragen Anzüge, Krawatten und Aktenkoffer. Sie sind immer ordentlich frisiert und kennen unzählige englische Wirtschaftsbegriffe, die sie betont beiläufig in das Gespräch mit ihrem Geschäftspartner [...]

Unter der Brücke

11. September 2013

Es geht uns gut. Auch wenn man von Hartz IV lebt, sich kein Kino leisten kann und nur einmal im Jahr eine neue Hose oder ein Paar Schuhe. So habe ich es empfunden, als ich nach einem halben Jahr in Indien wieder nach Berlin zurück kam. Die sozialen [...]

Überwachungsstaat – was ist das überhaupt?

30. Juli 2013

Unter einem Überwachungsstaat versteht man einen Staat, der ganz legal alles Handeln, die Aufenthaltsorte und Freunde seiner Bürger überwacht, um Straftaten zu verhindern oder um sie schneller aufzuklären. Trotzdem ist der Begriff negativ [...]

Tod nach Zwangsräumung

12. April 2013

Die 67-jährige Rosemarie Fließ ist vor einer Stunde in der Kälte-Nothilfe gestorben. Sie wurde am Dienstag aus ihrer Wohnung in der Aroser Allee in Reinickendorf zwangsgeräumt, rund 140 Polizisten sicherten die Aktion. Ihre Miete wurde nicht [...]

Das A

5. März 2013

„Anarchie ist machbar, Herr Nachbar!“ Vor 30, 35 Jahren war dieser Spruch für mich wirklich wichtig – und realistisch. Halb Kreuzberg und Steglitz erfreute sich an meinen gesprühten „A“s mit Kringel drum, einige [...]

Empört euch!

28. Februar 2013

„Wir alle sind aufgerufen, unsere Gesellschaft so zu bewahren, dass wir auf sie stolz sein können: Nicht diese Gesellschaft der in die Illegalität Gedrängten, der Abschiebungen, des Misstrauens gegen Zuwanderer, in der die Sicherung des [...]

Unter’m Bahnhof

15. Januar 2013

Der Mann ist sehr schmutzig, als er schüchtern und ohne etwas zu sagen neben meinem Taxi stehen bleibt. Hier an der Nachrücke, unter den Gleisen des Hauptbahnhofs und über der Tunneleinfahrt, stehen in der Nacht rund 50 Taxis. Er hat nirgends [...]
1 2 3 4