advertisement 1
Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • juden


    •  Der Rost der Erinnerung  30.6.2013
    •  »Sternberg – das klingt doch sehr jüdisch«  13.6.2013
    •  Nur Zusehen reicht nicht  6.5.2013
    •  Informationen zur Deportationsrampe Quitzowstraße  28.1.2013
    •  Die Tätowierung  9.11.2012
    •  Wieder Antisemitismus  27.9.2012
    •  Erfahrungen mit einer Kampagne  1.10.2011
    •  Unterstützer gesucht!  22.9.2011
    •  Antisemiten in Moabit  30.6.2011
    •  Wo ist der Großvater geblieben?  10.5.2011
    •  Haus der Wannsee-Konferenz  17.1.2011
    •  Der Weg der Juden  5.5.2010
    •  Traurige Geschichte des Bahnhofs Putlitzstraße  8.3.2010
    •  Das Schicksal der Berliner Juden während der Nazizeit  27.2.2010
    •  Die Kinder von Izieu  31.12.2009
    •  Die alte Neue Friedrichstraße  6.12.2009
    •  Julians Bruder  7.6.2009
    •  Alien Hitler  12.3.2009
    •  Versteckt in Berlin  6.3.2009
    •  Der eine schneller, der andere langsamer  12.12.2008
    •  Was passiert da?  13.11.2008
    •  Großereignisse  29.9.2008
    •  MAUS  18.9.2008
    •  Haus der Einheit  8.8.2008
    •  Engel des Warschauer Ghettos ist tot  13.5.2008



  • Berlin Street Taxi

  • BerlinStreet.net

  • Erst Herbst. berlinstreet.de/8684

  • Es geschah in Berlin am 20.10.

  • 1912 Bei einer Massendemonstration gegen den Balkankrieg verlangen 250.000 Berliner, dass sich die deutsche Regierung aus den Auseinandersetzungen heraushält.
  • 1924 Inbetriebnahme des berühmten Uhrenturms auf dem Potsdamer Platz, der gleichzeitig als Deutschlands erste Ampel fungiert. Die Lichter rot, weiß und grün sind hier noch nebeneinander angeordnet.
  • 1933 Einweihung eines "Muster-Luftschutzkellers" in der Wollankstraße.
  • 1935 Über der Stadt verglüht am Abend ein Meteorit, der dabei grün-blau leuchtet.
  • 1942 Nachdem 91 Mitarbeiter des Jüdischen Krankenhauses ihren Deportationsbescheid erhalten haben, bringt sich Julius Schönfeld, der Direktor der Klinik, um.
  • 1944 Die Sozialdemokraten Julius Leber und Adolph Reichwein werden vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt. Reichtwein stirbt noch am selben Tag in Plötzensee, Leber im Januar 1945.
  • 1946 Bei den (Gesamt-)Berliner Wahlen wird die SPD mit 48,7% der Stimmen zur stärksten Partei, die SED erhält nur knapp ein Fünftel der Stimmen.
  • 1947 Eröffnung des Zeughauses als Museum für deutsche Malerei und Plastik.
  • 1951 Die sozialdemokratische Zeitung "Berliner Stimme" erscheint zum ersten Mal.
  • 1999 Eröffnung der nordischen Botschaften an der Klingelhöferstraße in Tiergarten.