NPD

Nazidemo gestoppt

3. November 2015

Montags marschieren in Berlin die Faschisten, das ist mittlerweile leider normal. Praktisch jede Woche am Hauptbahnhof sowie in Marzahn, so auch gestern. Diesmal kam aber noch eine NPD-Demo am Bahnhof Schöneweide dazu – genau dort, wo ich [...]

NPD oder verbieten?

22. Februar 2012

1956 wurde die KPD vom Bundes­verfassungs­gericht verboten. Man dachte wohl, damit die Opposition gegen die Remilitarisierung zu stoppen und die „Fünfte Kolonne“ der DDR zu zerschlagen. Das ging jedoch nach hinten los, denn die Partei [...]

Blitzkrieg gegen Nazi-Websites

3. Januar 2012

Irgendwann zwischen Weihnachten und Silvester begannen Hacker aus dem Kreis von Anonymous, Websites für Neonazis zu hacken und stillzulegen. Betroffen waren die Plattform Altermedia sowie die Seiten der NPD-Zeitung „Deutsche Stimme“. [...]

Deutsch statt Denglisch?

22. Oktober 2011

Auch ich bin oft genervt, wenn ich den Eindruck habe, dass immer mehr Wörter im Alltag durch englische Begriffe ersetzt werden. Vor allem im technischen Bereich stoße ich immer öfter darauf, obwohl es in den meisten Fällen nicht nötig wäre. [...]

T-Hemd-Skandal bei den Nazis

9. August 2011

Der wahre Deutsche – sofern er ein Neonazi ist – trägt ja keine T-Shirts, sondern „T-Hemden“. Shirt ist schließlich ausländisch und daher bäh. Ein Erlebnis der besonderen Art hatten nun 250 Besucher des rechtsextremen [...]

Kein Dach für Nazis

19. Januar 2010

Gestern wurde im Roten Rathaus eine Initiative der Berliner Bezirke vorgestellt, mit der verhindert werden soll, dass Rechtsextremisten Räume z.B. im Jugendclubs oder Rathäusern für Veranstaltungen nutzen können. In der Vergangenheit ist das [...]

Nazis ohne Führer

15. Dezember 2009

Die NPD hat’s schon schwer. Keiner mag sie, ihr Financier ist tot, ihr Führer schon viel länger und pleite ist sie auch noch. Und nun auch noch das: Ausgerechnet in der Reichshauptstadt hat die Partei des deutschen Wesens keinen Führer [...]

Toter Führer

30. Oktober 2009

Er war einer der Nazis, mit denen jedes Gespräch sinnlos ist. Seit über 40 Jahren war der Rechtsanwalt Jürgen Rieger eine der wichtigsten Personen in der deutschen und europäischen Neonazi-Szene. Er gehörte zu den Köpfen, er gab die Parolen [...]

Selbstmord der NPD

7. April 2009

Es ist wie das Singen im Wald, bloß keine Angst zeigen, und auch keinen Rückzug. Die Botschaft, die die rechtsextremistische Partei NPD vorgestern bei ihrem Bundesparteitag im Rathaus Reinickendorf ausgesandt hat, ist eindeutig: Trotz faktischer [...]

Pornoskandal bei der NPD

7. Februar 2009

Bisher ist Gesine Hennrich vor allem als Aktivistin der Neonazis aufgefallen. Kreisvorsitzende der NPD in Marzahn-Hellersdorf war sie, Chefin des „Rings Nationaler Frauen“ in Berlin sowie in den vergangenen Jahren an fast allen [...]

Nazi-Bündnis splittert

3. Januar 2009

Im Moment gibt es für die rechtsextreme Partei NPD nicht viel gute Nachrichten. Sie ist wegen der Rückzahlungen von Wahlkampfhilfe fast pleite, ihr Schatzmeister wurde wegen Veruntreuung verurteilt, in Sachsen prügeln sich ihre [...]

Schwulenfeindliches Drogen-Sommerloch

18. August 2008

Das bereits angesprochene Sommerloch nutzen manche Dritthinterbänkler unter den Parlamentariern nicht nur, um kruse Ideen zu verbreiten. Einige Politiker packen in diese Zeit auch unpopuläre Entscheidungen, da die potenzielle Protestmasse geringer [...]

Arroganz der Macht

5. Juli 2008

Spätestens seit die NPD vergangenen Monat bei den sächsischen Kommunalwahlen in sämtliche Kreistage gewählt wurde, ist deutlich, dass es in Deutschland eine breite Demokratieverdrossenheit gibt. Die bürgerlichen Parteien nennen es verlogen [...]

Klasse Aktion gegen die NPD

24. Oktober 2007

Zwar nicht Berlin, sondern Dresden, aber als Beispiel antifaschistischer Zivilcourage gut geeignet: Die zwei führenden NPD-Funktionäre Holger Apfel und Alexander Delle wurden nach ihrer Anmeldung in einem Holiday-Inn-Hotel in Dresden von dessen [...]

Polizei verheimlicht NPD-Treffpunkt

5. Februar 2007

Während die fünf im Abgeordnetenhaus vertretenden Parteien in Köpenick gestern Nachmittag gegen den Berliner Parteitag der NPD demonstrierte, hielt die Polizei den Ort der Nazi-Versammlung geheim. Zwar war durchgesickert, dass es sich um [...]

Rechtsextremes Gammelfleisch entdeckt

11. November 2006

Im Märkischen Viertel wurde am Wochenende eine Anhäufung von mehreren Tonnen Gammelfleisch entdeckt, das als Partei namens NPD umetikettiert worden war. Die Polizei, die mit etwa 700 Mann vor Ort war, sperrte den Fundort ab, so dass mehrere [...]

Nazis wollen Website killen

2. November 2006

Am Tag ihres jährlichen Aufmarsches im brandenburgischen Halbe will die Neonazi-Szene erstmals nicht nur einen Angriff auf die politische Vernunft, sondern auch auf die Internetseite eines antifaschistischen Bündnisses durchführen. Dieses [...]

Nazis in den Bezirksparlamenten

28. Oktober 2006

Nach den Wahlen zu den Bezirksverordneten-Versammlungen (BVVen) sitzen nun in fünf Bezirken Rechtsextremisten von der NPD bzw. Republikanern. Die Reaktion auf die ersten Sitzungen in der vergangenen Woche waren eindeutig: Die Rechten sollen [...]

Nazis terrorisieren im Wahlkampf

9. September 2006

Während sich die rechtsextremen Parteien NPD und Republikaner zur Abgeordnetenhauswahl geeinigt haben, nicht in den selben Bezirken gegeneinander anzutreten, treten ihre Anhänger umso offensiv gegen Andersdenkende auf. Seit Wochen gibt es fast [...]

Neonazi neuer NPD-Landesvorsitzender

24. November 2005

Der Berliner Landesverband der rechtsextremistischen „Nationaldemokratischen Partei Deutschlands“ (NPD) hat nach eigenen Angaben auf seinem Landesparteitag am 19. November 2005 einen neuen Vorstand gewählt. Zum Landesvorsitzenden [...]