Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Festung Europa
    Moabit.net
  • rechtsextremismus


    •  Die Extremisten und die Gewalt  5.9.2012
    •  Liberale?  28.6.2012
    •  Rechte lernen bei Autonomen  15.3.2010
    •  Rechte Jungs  19.3.2009
    •  Was passiert da?  13.11.2008
    •  Dumm wie Brot  20.5.2008
    •  Rechtsextreme Polizisten in Berlin  27.10.2006



  • Berlin für Neugierige: Entdecken Sie die Geschichten hinter unserer Stadt! berlinstreet.de/8082

  • Es geschah in Berlin am 23.04.

  • 1945 Goebbels erlässt den Befehl, Berlin bis zum Letzten zu verteidigen. In der Frontzeitung "Der Panzerbär" wird dazu aufgerufen, jeden "Verräter" zu erschießen oder aufzuhängen. Am Morgen werden 15 politische Gefangene aus dem Zellengefängnis Lehrter Straße in Moabit durch Genickschüsse getötet, darunter auch Klaus Bonhoeffer, der wie sein Bruder Dietrich aktiver Nazigegner war. Sowjetische Truppen besetzen Frohnau, Schöneweide, Karlshorst und den Flugplatz Johannisthal.
  • 1946 Die SED-Parteizeitung "Neues Deutschland" erscheint zu ersten Mal.
  • 1961 Ein Landwirt aus Blankenfelde (Kreis Oranienburg) flüchtet mit 500 Schafen über die Grenze nach Lübars in West-Berlin.
  • 1976 Der Palast der Republik an der Stelle des ehemaligen Berliner Schlosses wird eingeweiht. In ihm tagt u.a. die DDR-Volkskammer.
  • 2004 Bei einer Explosion in einem 800 m tiefen Gasbunker werden drei Menschen schwer verletzt. 500 Feuerwehrleute werden eingesetzt.