Überwachung

Überwachungsstaat – was ist das überhaupt?

30. Juli 2013

Unter einem Überwachungsstaat versteht man einen Staat, der ganz legal alles Handeln, die Aufenthaltsorte und Freunde seiner Bürger überwacht, um Straftaten zu verhindern oder um sie schneller aufzuklären. Trotzdem ist der Begriff negativ [...]

Alles online

11. Juli 2012

Noch vor 30 Jahren galten Computer für viele Menschen generell als Bedrohung. Sie dienten der Überwachung der Bürger, eigentlich verband man mit ihnen nur Böses. Die Skeptiker von damals haben Recht behalten, aber weil Microsoft und Apple dafür [...]

Manchmal steckt mehr drin, als man glaubt

23. April 2011

„Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“, könnten die iPhones zu ihren Besitzern sagen, falls sie sprechen könnten. Wer nämlich das Apple-Telefon oder auch den Tabletrechner iPad von Apple besitzt, trägt eine Funktion mit sich [...]

Big Brother Niederlande

15. November 2009

Die Regierung unseres Nachbarn Niederlande hat beschlossen, dass ab 2012 sämtliche Autos mit einem speziellen Gerät ausgestattet werden, das ständig seinen Standort sendet. Diese Maßnahme richtet sich nicht etwa gegen Autodiebstahl, sondern [...]

Bundestag: Kinderpornos bleiben online

19. Juni 2009

Gestern hat der Bundestag das Gesetz für Internet-Sperren beschlossen. 398 SPD- und CDU-Abgeordnete stimmen dafür, nur die Parteien der Opposition wandten sich dagegen oder enthielten sich. Angeblich richtet sich das Gesetz gegen [...]

Chinesische Lösung

17. April 2009

Der 17. April 2009 war ein schwarzer Tag für die Rechte der Bürger. Gleich an zwei Punkten wurde heute die Freiheit des Internets und damit der Bürger weiter beschnitten. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die bereits eine neue Diktatur am Horizont [...]

Das Auge der Partei

15. Februar 2009

Fotografie und Staatssicherheit. Etwa 1,2 Millionen Fotos hat die Stasi bei ihrer Auflösung hinterlassen. Feinde der Regierung oder solche, die von der Staatssicherheit dafür gehalten wurden, sind darauf bis heute dokumentiert. Die Autorin Karin [...]

Schäublescher Versprecher

26. November 2008

Wenn jemand an etwas denkt, aber etwas anderes sagt, kann es passieren, dass sich die Wahrheit durch einen Versprecher Bahn bricht. Gell, Herr Bundesinnenminister? Man achte auf die Lacher in den Sekunden danach. Dank an Spreeblick für den [...]

Das Auge fährt mit

4. Oktober 2008

Der Überwachungsstaat fängt schon im Taxi an. Mittlerweile ist in Berlin bereits die Mehrzahl der Wagen per GPS zu orten, was ganz gut sein kann, wenn man mal Hilfe braucht. Auch die Auftragsvergabe läuft ein bisschen gerechter ab, wenn das Taxi [...]

Big Google is watching you

6. September 2008

Es war schon eine Überraschung, als Google vor einigen Tagen einen eigenen Browser aus dem Hut zauberte. Niemand hat gewusst, dass die überhaupt an der Entwicklung eines Browsers arbeiten und plötzlich ist er da. Und wird natürlich schärfstens [...]

Überwacht die Überwacher!

1. August 2008

Ob in der Friedrichstraße, am Kudamm oder auch in einfachen Wohnstraßen: Immer mehr Überwachungskameras beobachten in Berlin das Treiben auf der Straße. Viele davon dienen der Überwachung von Eingangsbereichen, z.B. vor Geschäften und [...]

Google scannt Berlin

8. Juli 2008

Was mal als einfache Suchmaschine begann, mutiert langsam zum Rund-um-Überwacher. Derzeit sind die Spione von Google in Berlin unterwegs: Ein schwarzer Opel Astra mit auffälligem Aufbau auf dem Dach fährt sämtliche Straßen unserer Stadt ab, die [...]

Einblicke in Stasi-Überwachung

6. Juni 2008

Ausstellung zeigt Observationsgeräte – von der Gießkannen-Kamera bis zum Wanzen-Füller. Mit welchem Einfallsreichtum und Erfindergeist das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) vorging, um die eigene Bevölkerung in der ehemaligen DDR [...]

LIDL mit der langen Nase

1. April 2008

Als das Magazin Stern letzte Woche die Spitzelpraktiken der Discounterkette Lidl bekannt machte, war die Aufregung groß: In vier Bundesländern, darunter auch Berlin, hat das Unternehmen bis zu zehn Kameras pro Filiale installieren lassen. [...]

Schäubles Fingerabdruck gehackt

30. März 2008

Der Chaos Computer Club (CCC) war schon immer für Überraschungen gut. Und der ist dafür bekannt, dass er Sicherheitslücken in Programmen und Projekten aufspürt und gnadenlos an die Öffentlichkeit zerrt. Daher hätte die neue Aktion von niemand [...]

Vorratsdatenspeicherung eingeschränkt

21. März 2008

Mit dem Erlass einer einstweiligen Anordnung hat das Bundesverfassungsgericht am vergangenen Mittwoch die Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung beschnitten. Das hat weitreichende Konsequenzen. Polizeiliche Ermittler können nicht mehr einfach auf [...]

Internetzensur in China

20. März 2008

Während der jüngsten Proteste in Tibet wurde wieder deutlich, wie sehr China die Meinungsfreiheit unterdrückt. Zwar versucht sich das Land kurz vor den Olympischen Spielen weltoffen zu geben, doch das sind nichts als Potemkinsche Dörfer. Sofort nach Beginn der Proteste in Lhasa kappten die Behörden sowohl die Internetverbindungen, als auch das regionale Handynetz. [...]

Wachschutz an den Schulen

14. Dezember 2007

Seit dem 10. Dezember stehen an insgesamt 13 Neuköllner Oberschulen Wachschutzmänner an den Eingängen. Sie haben Uniformen an und versuchen bei den Schülern Respekt zu wecken. Allerdings wissen die Jugendlichen, dass die Aufpasser nicht [...]

Internetverbot für Raubkopierer

25. November 2007

Der neue Chef der Franzosen, Nicolas Sarkozy, hat ja schon kurz nach seiner Amtseinführung für einiges Kopfschütteln gesorgt, als er auf dem G8-Gipfel wie ein Betrunkener herum lief. Sarkozy fiel 2005 schon als Innenminister peinlich auf, damals [...]

Bundestag beschließt Aufhebung des Datenschutzes

9. November 2007

Das deutsche Parlament hat heute das Gesetz zur sogenannten Vorratsdatenspeicherung beschlossen. In namentlicher Abstimmung haben von 524 Abgeordneten 366 mit Ja gestimmt, 156 mit Nein, alles Abgeordnete der CDU/CSU- sowie SPD-Fraktion. Der Rest hat [...]

Big Brother Körting

6. November 2007

Bisher war der Berliner Innensenator Körting eher positiv aufgefallen, weil er nicht zu den Überwachungs- und Repressions-Hardlinern zählte. Vielleicht läuft es zurzeit bei ihm Zuhause nicht so gut und er hat deshalb Frust, jedenfalls rückt er [...]

Wieso gegen Datenvorratsspeicherung?

22. September 2007

Klar, wer nichts zu verbergen hat, braucht sich auch nicht über die zunehmende Überwachung aufzuregen. Aber so einfach ist es nicht. Dass Innenminister Wolfgang Schäuble jetzt alle Verbindungsdaten aus Telefon- und Internetverbindungen speichern [...]

Der Große Bruder sieht alles!

15. August 2007

Es war am frühen Abend, als ich an der Taxihalte am Friedrichstadtpalast einen Fahrgast zum Flughafen Tegel bekam. Er wollte über die Chausseestraße im Wedding fahren, auf der Fahrt dort hin erkundigte er sich über die Baustelle zum [...]

Vorsicht, Terrorist!

26. Mai 2007

Mittlerweile habe ich den Eindruck, als wären wir alles Terroristen. Zumindest potenzielle. Aber doch eigentlich schon welche. Da ich wöchentlich mindestens einmal einen Fahrgastauftrag zum Bundesinnenministerium habe, sollte ich vielleicht bei [...]

Ertrunken in der Datenflut

10. Mai 2007

Egal, wer Innenminister ist – man hat immer Ärger mit ihnen. Ob SPD oder CDU, Innenminister wollen Gesetze verschärfen, Überwachung ausbauen, Repression verstärken, das ist eine alte Erfahrung. Vielleicht gibt es ja ein spezielles Gen, das [...]
1 2