Verkehr

Hallesches Tor

16. Juni 2018

Das Hallesche Tor ist für die meisten heute nur ein Umsteigebahnhof zwischen zwei U-Bahnlinien. Dabei war dieser Ort zwei Jahrhunderte lang einer der wichtigsten Berlins. September 1743: Ein 14-jähriger Junge kommt nach langem Fußmarsch aus [...]

Auf der Berliner Stadtbahn, 1882

30. April 2018

Am 7. Februar 1882, etwa zehn Jahre nach der Fertigstellung der Ringbahn, wurde auch die Berliner Stadtbahn fertiggestellt, die den Schlesischen Bahnhof (heute Ostbahnhof) mit dem Westkreuz verband, wo sie eine Verbindung zur Ringbahn bekam. Im [...]

Dampfer auf dem Savignyplatz

18. Januar 2018

Dass Großbauprojekte manchmal andere Wege nehmen als geplant, weiß man nicht erst seit dem BER-Desaster. Schon vor 130 Jahren wurde ein riesiges Projekt geplant, das jedoch niemals Wirklichkeit geworden ist. Stellen Sie sich vor, anstelle der [...]

Der Landwehrkanal

13. Juli 2017

Mit dem Spottlied “Es schwimmt eine Leiche im Landwehrkanal” wurde die ermordete Rosa Luxemburg nach ihrem Tode noch posthum verhöhnt. Leider ist dies das einzige Lied, in dem das größte Bauwerk Berlins vorkommt. Als der Kanal am 2. [...]

Staatsbesuch legt City lahm

14. Februar 2016

Dass bei bei Staatsbesuchen aus Israel, der Türkei oder den USA einige Straßen vorübergehend gesperrt werden, ist normal. Normalerweise residieren die Regierungs- und Staatschefs im Hotel Intercontinental oder im Adlon. Dann werden für ein, zwei [...]

Per Rad vom Tiergarten nach Steglitz

26. Januar 2016

Als im Jahr 2011 der erste Teil des Gleisdreiecksgeländes als Park vorgestellt wurden, war noch nicht absehbar, dass dies mal ein wirklicher Besuchermagnet wird. Vor allem an warmen Tagen wird er von hunderten Menschen besucht, die sich aber in der [...]

Rot ist relativ

13. Juli 2015

Als Taxifahrer kenne ich die Situation: Ich fahre auf eine Kreuzung zu, alles ist frei, da springt die Ampel auf Gelb. Während der Fahrschulausbildung habe ich gelernt, dass man dann bremsen soll, wenn man 1. nachfolgende Fahrzeuge nicht gefährdet [...]

Autowahnbau

4. Juni 2015

Die Berliner Politik lebt offenbar noch immer in den 60er Jahren. Anders ist es nicht zu erklären, dass der Verkehrsausschuss des Abgeordnetenhauses gestern beschlossen hat, den Senat aufzufordern, sich beim Verkehrsministerium für den Weiterbau [...]

Busbahnhof am Stutti

12. August 2014

Nach dem Krieg war das Reisen in Deutschland äußerst beschwerlich. Zerstörte Bahnanlagen, wenig Privatautos. Und da das Bahnfahren auch nicht billig war, setzten sich als Alternative bald die Busse durch. Damals hießen sie Omnibusse, als [...]

Die autogerechte Südtangente

17. Juli 2014

In den 50er und 60er Jahren sollte Berlin zur “autogerechten Stadt” werden. Der motorisierte Privatverkehr bommte und wären alle Pläne umgesetzt worden, gäbe es heute Autobahnkreuze z.B. auf dem Oranienplatz und neben dem [...]

“Nur eine Frau”

3. April 2014

Letzte Nacht beim Abstellen des Taxis. Ich war gerade ausgestiegen, neben mir eine Parklücke von 3 bis 3,5 Metern Breite. Querparken, also genug Platz selbst für einen breiten Lieferwagen. Die Frau kam mit einem dieser Miet-Minis an, sicher nicht [...]

ICE im ICC

1. April 2014

Nur wenige Wochen nach seiner Schließung ist die Zukunft des ICC geklärt: Der riesige Komplex aus den 70er Jahren wird in den kommenden Jahren komplett entkernt und soll ab dem Jahr 2019 als neuer Fernbahnhof eröffnen. Schon seit 2006 gibt es ja [...]

Video: Toter Winkel

19. Februar 2014

Schon wieder wurde eine Radfahrer in von einem rechtsabbiegenden Lastwagen überrollt. Die Friedrichshainer Kreuzung Stralauer Allee / Warschauer Straße ist besonders gefährlich, weil Radfahrer dort kaum gesehen werden können. Besonders [...]

Heimliche Verkehrberuhigung

15. Oktober 2013

Es gibt einen geheimen Plan des Berliner Senats, der hier erstmals öffentlich bekannt gemacht wird. Dabei handelt es sich um die Stilllegung des motorisierten Straßenverkehrs. Wir erinnern uns: Es gab mal eine Zeit, da galt das Auto als [...]

Der Tunnel

2. Juli 2013

Nachdem er vor sieben Jahren geöffnet wurde, machte bald ein Witz die Runde: “Wenn man in Berlin mal richtig allein sein möchte, fährt man einfach in den Tiergartentunnel.” In den ersten Monaten wurde er tatsächlich kaum genutzt. Der [...]

go2car

29. November 2012

Da ich mein Privatauto selten nutze, aber es mich auch ohne zu fahren pro Jahr trotzdem 400 EUR kostet, werde ich es demnächst abschaffen. Das gesparte Geld für Steuern, Versicherungen, Benzin sowie demnächst fällige Reparaturen kann ich dann [...]

Jagd auf der Busspur

28. Juli 2012

Das mit den Busspuren hier in Berlin ist schon eine feine Sache – wenn man sie denn nutzen darf. Busse dürfen das natürlich und in den meisten Fällen auch Taxis. Außerdem noch Fahrräder, was manchmal zum Problem werden kann. Denn anstatt [...]

Praktische Entschleunigung

6. Juni 2012

Seit über einem Jahr wird in der Invalidenstraße an der Verlegung der neuen Straßenbahngleise gearbeitet. Angeblich, auch wenn man in der Realität nicht viel davon sieht, abgesehen natürlich vom rund 700 Metern langen Stau, der hier von morgens [...]

Frühe Blitzer

26. August 2011

Bis 1910 durfte die Geschwindigkeit der Kraftwagen in den Ortschaften die eines trabenden Pferdes nicht überschreiten. Dann wurde, “weil nun das hiesige Publikum an die schnellere Abwicklung des Fuhrwerksverkehr auf den Straßen gewöhnt und [...]

Blaulicht trifft Rotlicht

16. August 2011

Kurz nach der Eröffnung von Berlins modernstem Unfallkrankenhaus in Marzahn hatte ich eine Taxi-Tour nach Strausberg. Auf dem Rückweg nach Berlin überholte mich ein Krankenwagen mit Blaulicht und bremste mich aus. Der Fahrer kam nach hinten zu [...]
image_pdfimage_print
1 2 3 4
Berlin für Neugierige