Berlin Bleierne Stadt

Berlin im Zeichen von Blutmai und Schwarzem Freitag. Während in den Straßen Kommunisten und Nationalsozialisten immer erbitterter aufeinanderprallen, führt der Journalist Kurt Severing einen verzweifelten Kampf der Worte um die kränkelnde deutsche Demokratie. Seine Freundin Marthe Müller hingegen stürzt sich in die rauschhafte Welt der Bars und Kabaretts und wird Zeugin des kometenhaften Aufstiegs der amerikanischen Jazz-Combo Cocoa Kids zum hellsten Stern am Berliner Nachthimmel.

Mit Berlin Bleierne Stadt zeichnet der amerikanische Comic-Autor Jason Lutes das Bild der Berliner Bevölkerung zur Zeit der Weimarer Republik weiter: Eine Stadt in Aufruhr, geprägt von dem Gefühl der Angst angesichts des nahenden Unheils. Exakt recherchierte Stadtansichten und Milieustudien entfalten auch beim zweiten Band seiner Berlin-Trilogie ein beeindruckendes Zeitpanorama.

Jason Lutes:
Berlin Bleierne Stadt
14,00 EUR

Beitrag drucken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*