Das Auge der Partei

Fotografie und Staatssicherheit.
Etwa 1,2 Millionen Fotos hat die Stasi bei ihrer Auflösung hinterlassen. Feinde der Regierung oder solche, die von der Staatssicherheit dafür gehalten wurden, sind darauf bis heute dokumentiert.
Die Autorin Karin Hartewig vermittelt mit ihrem Buch einen Einblick in die Praktiken der fotografischen Überwachung und Dokumentation des DDR-Geheimdienstes, andererseits verdeutlichen die Bilder Aufschlussreiches vom Innenleben und vom Selbstbild der “Firma”, gestatten die Fotos einen Einblick in die bizarren Auswüchse ihrer eigenen Welt.

Karin Hartewig:
Das Auge der Partei
19,90 EUR

image_pdfimage_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*