Jugendliche Eisenbahnromantik

Zwei Jugendliche aus Ohio in den USA hatten keine Lust, die 12 Kilometer nach Hause zu laufen. Weil sie aber als Anhalter nicht mitgenommen wurden, brachen sie eine Diesellokomotive auf und fuhren die Strecke inklusive anhängendem Zug nach Hause. Der 16-Jährige war lauf Polizeiangaben sehr vertraut mit Lokomotiven, sein Vater ist Zugführer und hatte ihm alles gezeigt.
Ganz anders ist die Geschichte der norwegischen Kids, die sich aus Langeweile an den Schienen zu schaffen machten. Was daraus wurde ist im nachfolgenden Video zu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=1Md4OHjAoYE

Beitrag drucken

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*