DDR gegen BRD 2 : 1

Bei der Fußball-WM 1974 gewann das Team der DDR gegen das der Bundesrepublik, die dann aber Weltmeister wurde. Das 1990 geplante Spiel DDR-BRD konnte allerdings nicht mehr stattfinden. Aber es wurde heute in Leipzig nachgeholt mit den original Mannschaftsaufstellungen von damals. Doch was alle überraschte: Das Altherren-Spiel war spannender als so manche Begegnung der vergangenen Weltmeisterschaft. Und es hat gezeigt: Bei direkten Begegnungen kann die Mannschaft der Bundesrepublik einfach nicht gegen die DDR gewinnen. Jürgen Sparwasser, der Torschütze beim Spiel 1974, hat es besonders gefreut.

Bei Berlin Street gab es einen kleinen Twitter-Live-Ticker, der hier dokumentiert wird:

BRD gegen DDR: Das 1990 geplante und nicht mehr stattgefundene Fußballspiel wird in diesem Moment nachgeholt. Mit den Spielern von damals.
+++
Die Kommentatoren nehmen es wohl nicht ganz ernst.
+++
“Er hat ihm den Ball super vom Fuß gespitzelt”.
+++
Frage an den DDR-Trainer: “Und glauben Sie, Sie sind stark genug?” – “Ja, mir gehts gut!”
+++
“Seine beste Aktion bisher!” (nachdem Klinsmann den Ball nach hinten abgegeben hat – wo aber niemand stand.
+++
Andi Brehme verletzt. Spielt aber weiter.
+++
“Klinsmann stürmt nach vorn und versucht das 1 : 1” (es steht allerdings noch 0 : 0 …
+++
Beide Mannschaften spielen in den original Trikots von 1990. Leider ohne die engen Höschen von 1974.
+++
1:0 für die Bundesrepublik durch Kalle Riedle
+++
Super Schuss von Ulf Kirsten (DDR), leider über die Latte.
+++
1. Halbzeit vorbei. BRD und DDR fast gleich stark.
+++
Jürgen Sparwasser: “Der Osten hat bis zum Sechzehner gut gespielt”
+++
“In der Kabine von Berti Vogts hat sich einiges getan…”
+++
Ungerecht: BRD hat drei Auswechselspieler, DDR zwölf.
+++
“Mill, der berühmt wurde gegen Bayern: Er dribbelte die ganze Mannschaft aus und traf dann das leere Tor nicht.”
+++
DDR jetzt stärker als in der 1. Halbzeit.
+++
Riesen-Chance für die DDR, ganz knapp geklärt direkt am Tor.
+++
Theo Zwanziger im Publikum. Sucht er nach neuen Talenten?
+++
Viele graue Köpfe auf dem Spielfeld.
+++
Klinsmann ist wohl der Schnellste auf dem Platz.
+++
Rösler (DDR) fällt auf den Boden, Matthäus (BRD) setzt sich auf ihn wie auf ein Pferd.
+++
Elfmeter für die BRD wegen Foul von Kirsten an Buchholz.
+++
Nein, Elfer für DDR
+++
1 : 1
+++
Olaf Marschall verwandelt. Ob das wirklich ein Foul war…
+++
Matthäus wird ausgewechselt gegen Riedle, der vorher schon mal raus kam. Es ist ein Karrussell. Jeder darf mal ran, auch mehrmals.
+++
Matthäus: “In diesem Alter hält man das nicht mehr durch. 20 Jahre nach der Wiedervereinigung.”
+++
Matthäus: “Wir spielen besser als die heute, immerhin schon zwei Tore.”
+++
Spannender als viele der WM-Spiele im vergangenen Sommer.
+++
“Helmar gerade zum vierten Mal Vater geworden. Auch das eine stolze Bilanz.”
+++
DDR wechselt alle paar Minuten aus. Alle 23 Spieler sollen heute mal ran dürfen.
+++
2 : 1 für DDR durch Ulf Kirsten!
+++
Uuuuuuulf !
+++
Vorbereitung von Wosz, Weiter an Wagenhausen und Kirsten schießt unhaltbar in die Ecke.
+++
Darius Wosz in der DDR-Mannschaft der Dauerläufer. Wie Klinsmann im BRD-Team.
+++
Das Spiel ist aus. Sieg für die DDR-Mannschaft

Drucken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*