Stresstest

Der Kollege war nicht gerade kollegial. Er kam mir auf der anderen Straßenseite entgegen und als er mich sah, beschleunigte er auf schätzungsweise 80 km/h, um noch vor mir an der Taxihalte anzukommen. Solche Typen gibt es leider viele in unserem Gewerbe, aber egal: Er sollte seine Aktion noch bereuen.
Irgendwann stand er ganz vorn, als sich ein Pärchen näherte. Der Mann öffnete die rechte Tür, die Frau schlüpfte rein und schob sich gleich nach links durch. Das hatte der Mann anscheinend nicht bemerkt, denn er schloss die Tür, ging um den Wagen rum und wollte links einsteigen – dort saß nun aber schon seine Frau. Anstatt sie zurückrutschte oder er wieder auf die andere Seite ging, begannen sie zu streiten. Ganz so höflich wie es anfangs den Anschein hatte, gingen die beiden doch nicht miteinander um.
Er schloss nun wieder die Tür und lief zurück zur rechten Seite, doch in der Zwischenzeit war die Frau auf wieder rübergerückt. “Was soll das?”, hörte ich ihn schreien und mit einem lauten Knall schmiss er die Autotür zu.
Er wechselte nun zum dritte Mal die Seite, doch jetzt trat der Kollege dazwischen. Er war wohl sauer wegen der Tür und ließ den Mann nicht mehr einsteigen. Der kam stattdessen zu mir und wir fuhren eine 12-Euro-Tour, die erstaunlich ruhig verlief. Allerdings schlimpfte er anfangs noch über seine Frau und meinte dann: “Mal sehen, wie sie das Taxi zahlen will. Sie hat nämlich kein Geld dabei!”
Ich dachte in diesem Moment daran, dass sich ja mein Kollege durch das Vordrängeln selbst in diese Situation gebracht hat. Mein Grinsen interpretierte der Fahrgast zwar fälschlicherweise als Zustimmung, aber das war mir egal.

Beitrag drucken

4 Kommentare

  1. Das sind halt die Folgen dieser verfluchten “Durchrutscheritis”, einer gefährlichen Hirnerkrankung. Das Gegenteil davon darf ich ab und zu an meinem Vito erleben: Dort will man dann links einsteigen.

  2. @Bernd
    Da bleibt ja nur die Möglichkeit, sich auf deinen Schoß zu setzen, oder? Das würde ich wahrscheinlich ablehnen, es lenkt doch sehr ab beim Fahren ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*