Kim Jong-il schaut auf Dinge

Der “Geliebte Führer” von Nordkorea ist ein wichtiger Mann. Nicht nur dass er eines der ärmsten Länder führt, eine der letzten ordentlichen Diktaturen und einer der weltweit größten Armeen – nein, er liebt auch sein Volk. Jedenfalls diejenigen daraus, die noch nicht verhungert sind oder im Lager sitzen.

Und weil er es liebt, wird dies dem Volk auch täglich mitgeteilt. Und so sieht man Kim Jong-il auf mehr als 200 Fotos, wie er unermüdlich durchs Land reist und Fabriken besucht, Feste und Versammlungen, was man eben so als geliebter Führer macht. Er schaut sich alles genau an, und wer genau hinsieht wundert sich, dass er dabei Dinge sieht, die das gemeine Volk nie zu sehen kriegt.

Kim Jong-il schaut auf Dinge und wie er das tut, kann man auf der Website “kim jong-il looking at things” sehen.
Wer nach diesen Fotos noch immer nicht glaubt, dass der Führer ein wahrhafter Volksfreund ist, der ist wahrscheinlich ein unverbesserlicher Staatsfeind.

kimjongillookingatthings.tumblr.com

image_pdfimage_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*