Geschichte

Erstes Telefonbuch Berlins

Berlin 14. Juli 1881 Bemerkungen: Jeder Betheiligte erhält einen Abdruck dieses  Verzeichnisses. Die Namen neu hinzutretender Personen werden den sämmtlichen Betheiligten sofort mitgeteilt. Jedem an der Fernsprechanlage Betheiligten wird eine ihn bezeichnende Nummer zugetheilt. Zum […]

Geschichte

Grenzstreit um Tempelhof

Noch heute erzählen die Namen einiger Ortsteile von deren christlicher Vergangenheit. Tempelhof, Mariendorf und Marienfelde künden davon und auch Rixdorf, das heutige Neukölln, gehörten bis vor 700 Jahren dem Tempelritterorden und danach zum Orden der […]

Geschichte

Frühe Blitzer

Bis 1910 durfte die Geschwindigkeit der Kraftwagen in den Ortschaften die eines trabenden Pferdes nicht überschreiten. Dann wurde, „weil nun das hiesige Publikum an die schnellere Abwicklung des Fuhrwerksverkehr auf den Straßen gewöhnt und mit […]

Geschichte

DDR gegen BRD 2 : 1

Bei der Fußball-WM 1974 gewann das Team der DDR gegen das der Bundesrepublik, die dann aber Weltmeister wurde. Das 1990 geplante Spiel DDR-BRD konnte allerdings nicht mehr stattfinden. Aber es wurde heute in Leipzig nachgeholt […]

Geschichte

Gefährliche Liebe

Bekanntlich wurden manche Spitzel der DDR-Staatssicherheit im Westen „Romeo“ genannt. Sie hatten die Aufgabe sich an Damen heranzumachen, die wiederum an geheimdienstlich interessante Dokumente kamen. Kopie gegen Liebe, so war das gedacht. Natürlich gab es […]

Geschichte

Geheimdienste in der Frontstadt

Der Kalte Krieg wurde besonders in Berlin mit vielen geheimdienstlichen Mitteln geführt. Hier prallten die beiden Systeme unmittelbar zusammen. Wohl nirgends sonst auf der Welt fand man so viele Spione, Überläufer, Verräter, Abhörspezialisten und sogar […]

Geschichte

Westagent im Osten

Für die DDR-Stasi muss es wie Weihnachten und Karl Marx‘ Geburtstag an einem Tag gewesen sein: Der Chef des Bundes­verfassungs­schutzes, Otto John, wird ihnen in Person präsentiert. Eigentlich weiß man ja in westdeutschen Sicherheitskreisen, dass […]

Geschichte

Spionagestadt Berlin

Schon seit 1890 ist Berlin eine Stadt der Agenten. Den Anfang machte die mysteriöse „Sektion III b“, der Geheimdienst des preußischen Großen Generalstabes sowie 1907 die Staatspolizei-Centralstelle (C.St.) beim Königlichen Polizeipräsidenten von Berlin. Die Aufgaben […]

Geschichte

Filmstadt Spandau

Spandau war einst eine Kino­stadt, mehr als 20 Lichtspielhäuser gab es hier im vorigen Jahrhundert. Weitgehend unbekannt ist aber auch die Vergangenheit als Standort von Filmproduktionen, dabei begannen diese schon vor 90 Jahren. Nachdem in […]