Piano-Treppe

Eine tolle Aktion an der U-Bahn-Station Odenplan in Stockholm: eine Treppe wurde umgebaut zum Piano, die Passanten spielen mit ihren Schritten darauf.

http://www.youtube.com/watch?v=DuNWkKBokts

Beitrag drucken

4 Kommentare

  1. Das ist ja mal ne tolle Idee! Ich finde, das könnte man auch in Berlin machen… auch wenn mir spontan keine passende U-Bahn-Station dafür einfällt ^^

  2. Hm, jetzt muss ich nachdenken… Ich mag einige U-Bahn-Stationen ganz gern, aber ob so eine Treppe dort passen würde? Z.B. Klosterstraße. Oder Richard-Wagner-Platz. (Spontan musste ich bei dem Foto übrigens an Rathaus Steglitz denken…)

  3. Also an Rathaus Steglitz hatte ich nicht so gedacht, aber schon an Richard Wagner. Immerhin biste ja Charlottenburger und er war Komponist. Oder an die Deutscher Oper, auch wenn bei beiden Piano sicher nur eine untergeordnete Rolle spielt.
    Der Bahnhof Mendelssohn-Bartholdy-Platz wäre vom Namen sicher auch geeignet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*