Orte

Notaufnahmelager

Wenn sie heute die Schlangen von Flüchtlingen aus Syrien oder Afghanistan sehen, erinnern sich alte Leute vielleicht an ein Bild, das sie noch aus den 1950er Jahren kennen. Hinten an der Neuen Kantstraße, zwischen der […]

Berlin

WEST:BERLIN

Vor wenigen Wochen fanden die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls statt. In Ost-Berlin und der DDR fanden gab es ab 1989 in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft Umbrüche Aber auch für West-Berlin bedeuteten diese Ereignisse, […]

Erinnerungen

Andere Erinnerungen

Jahrestage sind Erinne­rungs­zeiten, in den Medien sieht man Zeitzeugen und Zuspätgekommene und natürlich die Historiker, die angeblich neutral und seriös jeden Vogelschiss der betreffenden Tage deuten. Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls kann man in Berlin […]

Straßen

Straßenumbe­nennungen

Am Wochen­­ende wurde das Kreuz­berger Gröbenufer an der Spree umbenannt in May-Ayim-Ufer. Seit 1895 nach dem brandenburgisch-preußischen Kolonialpionier benannt, erinnert der Name nun an eine Aktivistin gegen Kolonialismus und Rassismus. May Ayim war Mitbegründerin der […]

Straßen

Straßenumbe­nennungen

Am Wochen­­ende wurde das Kreuz­berger Gröbenufer an der Spree umbenannt in May-Ayim-Ufer. Seit 1895 nach dem brandenburgisch-preußischen Kolonialpionier benannt, erinnert der Name nun an eine Aktivistin gegen Kolonialismus und Rassismus. May Ayim war Mitbegründerin der […]

Erinnerungen

Mein Leben in Berlin

Man spricht heut nach der Wieder­vereinigung viel vom Bezirk Mitte in Berlin. In diesem Bezirk wurde ich am 29. Juli 1921 geboren – in einem großen Eckhaus, ganz in der Nähe vom Märkischen Museum, Jannowitzbrücke. […]

Geschichte

Hamsterfahrt in den Osten

Wer heute von der Luftbrücke hört, hat den Eindruck, als wäre West-Berlin während der Blockade 1948/49 total von der Außenwelt abgeschnitten gewesen. Viele glauben, die Menschen hätten nur überlebt, weil die Westalliierten sie über die […]

Geschichte

RIAS Berlin

Eine wichtige Institution während der Teilung Berlins war der RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor). Anfangs war er als Propagandasender im Kalten Krieg gedacht, doch schon bald wandelte er sich zu einen der beliebtesten Radiostationen – […]

Buecher

West-Berlin

Der West­berliner an sich erlebte seine Stadt als etwas ganz Eigenes, Unvergleichbares – bewohnt von wahren Helden, die ihr Überlegenheitsgefühl gegenüber den bedauernswerten Ossis und den provinziellen Westdeutschen genüsslich kultivierten. Unterhaltsam und mit einem gehörigen […]

Berlin

Das Ende des Regensbogens

West-Berlin, Ende der 70er Jahre. Der junge Stricher Jimmi lebt auf der Straße, mit kleinen Diebstählen und Überfällen kommt er über die Runden, bis er eines Tages von einer Studenten-WG aufgenommen wird. Dort bekommt er […]

Weblog

Merkwürdiger Freiheitsjubel

Wie jedes Jahr finden auch an diesem 9. November wieder die Feste zum Mauerfall statt. In allen Medien wird daran erinnert, Sondersendungen, Schlagzeilen und irgendwelche Kuriositäten werden hervorgekramt. Gleichzeitig wird ein Bild gezeichnet, das sich […]

image_pdfimage_print