Pinox

Wir Helden

Ein Held ist eine Person, die eine Heldentat, also eine besondere, außeralltägliche Leistung vollbringt. Sagt Wikipedia. Ich verbinde mit dem Begriff “Held” aber auch jemanden, der zwar so genannt wird, sich selber aber nicht so […]

Weblog

Die Polizei

Es gab Zeiten, da waren Polizisten für mich einfach nur Bullen. Ich habe sie aus tiefster Überzeugung und tausend Gründen gehasst, und nicht alle davon waren unbegründet. Manche gelten bis heute, allerdings ist mein Verhältnis […]

Weblog

Behinderte in Schulen

Darf man eigentlich noch “Behinderte” sagen? Oder heißt das heute ganz p.c. “Menschen mit Handicap”? So wie bei den Golfern? Egal, ich bleibe beim Wort “behindert”, weil es die Situation der betreffenden Menschen am besten […]

Pinox

Peterchens Freunde

Peter Sommer (Name geändert) ist 19 Jahre alt. Er lebt in einer ostdeutschen Kleinstadt und da beginnt schon das Problem. Denn er hat eine Neigung, die gerade in einer Kleinstadt besonders unpassend ist: Er ist […]

Buecher

Temple of Refuge

Im März 2016 kam der junge Kurde Sartep Namiq aus dem Irak nach Berlin. Er hoffte auf eine bessere Zukunft. Aber zunächst war das Leben in der Notunterkunft für geflüchtete Menschen in dem alten Flughafen […]

Pinox

Klopapier-Poesie

Einer der bisher meist unbeachtetsten Berufe dürfte der des Klopapier-Poeten sein. Gibt es nicht? Doch! Anders ist es jedenfalls nicht zu erklären, dass es für Toilettenpapiere etliche Namen gibt. Einige von ihnen folgen einer Regel, […]

Kein Paradies

Ertrunkene Hoffnung

Obwohl noch heute fast täglich afrikanische Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa ums Leben kommen, ist es kaum noch ein Thema. Zu alltäglich sind die Bilder bereits, als dass sie noch zu einer Nachricht taugen. […]

Das Letzte

Das Letzte: Sozial Schwache

Der Arbeiter Samariterbund ist eine gute Einrichtung. Er hilft Menschen in Deutschland, aber auch in anderen Ländern, vor allem Armen. “Unterstützung für sozial schwache Familien im Kosovo” nennt er das zum Beispiel. Auch die Diakonie […]

Weblog

Lebenslänglich

Du bist schon 30, welch ein Schreck und nichts als ein Pantoffelheld. Du hast ein Kind und eine Frau und du kennst heute schon genau dein Altersgeld. Die Zukunft ist bereits vorbei denn das was […]

Orte

Filmpark Babelsberg

Für Berliner ist es ein kurzer Tripp in eine Traumwelt, die es weltweit nur an wenigen Orten gibt. Daher sollte man ruhig alle paar Jahre mal einen Besuch im Filmpark Babelsberg machen: Es gibt jedesmal […]

Erinnerungen

Unangepasste

Besondere Zeiten bringen besondere Typen hervor. Oder mit sich. So war das auch in den 80ern, als sich viele Gestalten in der Hausbesetzer-Bewegung herumtrieben, die alles andere als normal oder angepasst waren. Mit ein paar […]

Weblog

Geistige Nachfolger

Gestern gab es im Amtsgericht Moabit einen Prozess, dessen Ergebnis zu Sorge Anlass gibt. Angeklagt war der Geschäftsführer der Berliner VVN-BdA, Markus Tervooren. Die VVN-BdA wurde nach dem Krieg von Überlebenden der Nazi-Diktatur gegründet, deshalb […]

Geschichte

Die Straße der Pariser Kommune

In westlichen Friedrichshain haben sich noch ein paar Namen erhalten aus dem revolutionären Fundus der DDR. Natürlich die Karl-Marx-Allee, aber auch der Franz-Mehring-Platz (nach dem KPD-Mitgründer), wo noch heute in großen Buchstaben die einstige SED-Tageszeitung […]

Erinnerungen

Mein guter Lehrer

Es war die Zeit, als die ersten revoltierenden Student*innen der 1968er ins Berufsleben traten. In meinem Fall war es mein Klassenlehrer, der erste „68er“ in dieser Kreuzberger Hauptschule. Zuvor gab es dort fast nur alte […]

Orte

Der Molkenmarkt

Der sogenannte Molken­markt in Mitte ist in Wirklichkeit einer der hässlichsten Straßenkreuzungen der Stadt. Tag und Nacht tobt hier der Ost-West- sowie der Nord-Süd-Verkehr, vom Hackeschen Markt nach Kreuzberg und Friedrichshain, vom Potsdamer Platz zum […]