• Grenzgänge X Auf diesem zehnten Spaziergang an den Grenzen des Bezirks Mitte entlang bin ich jetzt am Brandenburger Tor angekommen. Das Tor ist noch da. Man sieht es noch. Niemals hätte ich – sagen wir: im Jahre 1986 – gedacht, dass ich das Brandenburger Tor jemals in einer solchen Gesellschaft sehen würde wie jetzt. Dass der Pariser Platz wieder werden würde wie er war, quadratisch wie nur ganz wenige Plätze [...]
Weblog

Erwischt

Harte Zeiten, harte Einschnitte ins eigene Leben. Ein Freund hat eine schwer kranke Mutter im Pflegeheim und darf sie nicht mehr besuchen. Kontakt nur noch per Handy. Auch einfach mal jemanden privat zu besuchen ist […]

Weblog

Wir.

Wenn man derzeit an einigen Flüchtlingsheimen vorbei kommt, glaubt man, sich vor einem Gefängnis zu befinden. Der Wachschutz riegelt manche der Lager offenbar komplett ab. Die Kanzlerin sprach zwar davon, dass wir nicht in Gruppen […]

Spaziergänge

Blick durch den Zeittunnel

Grenzgänge IX Von der Marschallbrücke sieht man Berlin. Natürlich sieht man nicht Berlin von der Marschallbrücke. Aber man sieht, wie der Hauptstaat sich niederlässt in der Hauptstadt. Er hat die Stadt besichtigt, hat sie ungenügend […]

Berlin Street

Wer kennt Berlin?

Aufmerksame Leser*innen von Berlin Street wissen über die Geschichte, aber auch über viele andere Aspekte unserer Stadt bescheid. Sicher? Welches ist der größte See in Berlin? Ab sofort gibt es die Möglichkeit, in einem Spiel […]

Spaziergänge

Von der Sandkrug- zur Marschallbrücke

Grenzgänge VIII Die Sand­krug­­­brücke zittert. Die kurzen Schwingungen sind Zeitzeichen. Solange die Brücke so zittert, ist Berlin nicht geteilt. Auf dem weißen Stein zwischen den Zierpfeilern ist zu lesen: Grenzübergang Invalidenstraße 1961-1989, aber jeder sagte: […]

Weblog

„2015 darf sich nicht wiederholen“

Es ist kaum zu glauben, was einem derzeit wieder entgegenbrüllt, wenn man die Nachrichten anschaut. Abgehen vom total angesagten Thema Corona dreht sich alles um die Flüchtlinge, die derzeit versuchen, von der Türkei nach Griechenland […]

Zufällig ausgewählt

Taxi

Drinnen und draußen

Mein Arbeitsplatz ist sehr eng. Vielleicht vier oder fünf Kubikmeter, die ich mir zwischendurch jedoch immer wieder mit bis zu drei Personen teilen muss. Dazu kann es sehr laut und auch in anderer Hinsicht unangenehm […]

Taxi

Weltreisender

“Deinen Job möchte ich haben!”, begann die junge Dame das Gespräch, nachdem sie mir ihr Fahrtziel genannt hatte. “Wieso?” “Die ganze Nacht durch die Welt fahren, das ist doch toll.” “Soweit gehen die Touren aber […]

Geschichte

Befreiung von Andreas Baader

Nach den Massaker der US-Armee im vietnamesischen My Lai, der Ermordung von Benno Ohnesorg und den Schüssen auf Rudi Dutschke in Berlin hatte sich innerhalb der Protestbewegung eine militante Szene entwickelt, die nicht mehr daran […]

Spaziergänge

Vom Classic zum Tati

Grenz­gänge IV Mein letzter Spaziergang (Grenzgänge III) endete bei Faust. Da passt es, dass mein heutiger im Classic beginnt. Das ist ein angenehmer Ort an der Grenze von Friedrichshain zu Mitte, er hat also gar […]

Weblog

Staatlicher Angriff auf die VVN

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten ist die größte, älteste, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation von Antifaschistinnen und Antifaschisten Deutschlands. Sie wurde 1947 von Überlebenden der Konzentrationslager und Gefängnissen gegründet und setzt […]

Pinox

Google über Hitler

Danke an Pascal im X3-Blog über die Aufklärung, was Hitler war! Die automatische Vorschlagsfunktion, schon während der Google-Suche mögliche Suchkombinationen anzuzeigen, ist klasse. Interessant übrigens, was angezeigt wird, wenn man danach sucht, was Stalin war. […]

Berlin

Mauer-Mahnmal im Bundestag

Die Spreeufer-Promenade entlang des zum Deutschen Bundestag gehörenden Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses ist ab Donnerstag, 29. September, für die Öffentlichkeit zugänglich. Um 11 Uhr geben die Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, und Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Promenade frei. […]

Weblog

Henkels Hetze

Man kann es so sehen: Es ist schlimm, was am vergangenen Wochenende in den Notunterkünften für Flüchtlinge passiert ist. In Hakenfelde und Tempelhof, wo mehrere tausend Asylsuchende in Hallen und Hangars untergebracht sind, gab es […]

Weblog

Schande und Verachtung

Michael Müllers Lüge, Berlin hätte keine katastrophale Situation für Flüchtlinge. “Die Flüchtlinge hungern nicht”, betonte eine Senatssprecherin. Die Menschen würden in den Notunterkünften versorgt. Wer sich in Gemeinschaftsunterkünften selbst versorge und dringend Hilfe brauche, werde […]

Geschichte

Die Erfindung des Fernsehens in Berlin

Als am 22. März 1935 im Haus des Rundfunks in der Masurenallee die weltweit erste regelmäßige Fernsehausstrahlung begann, war dies der Anfang eines Siegeszugs. Der “Reichssendeleiter” war dem NS-Propaganda-Ministerium unterstellt und ließ den Erfinder Paul […]

Orte

Der besondere Ullrich

Ullrich ist ein besonderer Supermarkt. Nicht nur aufgrund seiner Lage unter den Schienen der Fern- und S-Bahn, direkt am Bahnhof Zoo. Die Dunkelheit vor den beiden Eingängen schreckt ein bisschen ab. Aber er zieht auch […]

Weblog

Die Heldin vom Mittelmeer

Der Begriff „Held“ wird ja heutzutage recht inflationär genutzt. Pizzalieferanten werden ebenso als Helden bezeichnet wie Leute, die sich einfach nur irgendwo engagieren, z.B. in ihrem Stadtteil. Dabei beinhaltet der Begriff Held, dass der betreffende […]

Taxi

Schlechter Tag

Schon von Weitem sah ich, wie der Möbelwagen in der  zweiten Spur stand – dummerweise neben dem Taxi, das ich gerade zum Arbeiten abholen wollte. Ich bat also  einen der Möbelträger, das Auto innerhalb der […]

Pinox

Jugendliche Eisenbahnromantik

Zwei Jugendliche aus Ohio in den USA hatten keine Lust, die 12 Kilometer nach Hause zu laufen. Weil sie aber als Anhalter nicht mitgenommen wurden, brachen sie eine Diesellokomotive auf und fuhren die Strecke inklusive […]

Pinox

Piano-Treppe

Eine tolle Aktion an der U-Bahn-Station Odenplan in Stockholm: eine Treppe wurde umgebaut zum Piano, die Passanten spielen mit ihren Schritten darauf.

Berlin Street Tweets

Spaziergänge in Berlin: Paris – Bonn – Berlin. berlinstreet.de/1570

Wer kennt Berlin?

Es geschah am
31. März

1900:
Eröffnung des Berliner Gewerkschaftshaus am Engelufer (heute Engeldamm).
1928:
Aufhebung des Parteiverbots der Berliner NSDAP.
1933:
Bei Demonstrationen vor dem Land- und Amtsgerichts Mitte in der Neuen Friedrichstraße (heute Littenstraße) fordert die SA die Entlassung aller jüdischen Richter Anwälte und Beamten.
1949:
Die Deutsche Akademie der Wissenschaften erhält in Adlershof ein größeres Gelände für die Errichtung von zahlreichen Instituten für die Grundlagenforschung.
1988:
Vereinbarung über einen Gebietsaustausch zwischen West- und Ost-Berlin. Danach wechseln mehr als 180 unbewohnte Hektar den Besitzer, darunter auch das sogenannte Lenné-Dreieck nahe des Potsdamer Platzes, das auf den Bezirk Tiergarten übergeht.
Berlin für Neugierige