• Ich weiß, man soll ja keine Vorurteile haben. Dabei machen sie einem das Leben doch so viel einfacher, weil man schnell Antworten hat, ohne sich überhaupt die Fragen stellen zu müssen. Blöd nur, wenn einem die schönsten Vorurteile immer wieder verlustig gehen, weil das Leben sich nicht daran hält. In den letzten Tagen war das gleich dreimal der Fall, langsam kriege ich Zweifel, ob meine Vorurteile wirklich so gut sind, [...]
Internet

Stoppt die Zensurmaschine

Am vergangenen Donnerstag blieb die beliebte Informationsplattform Wikipedia offline. Dazu hatten sich ein Teil der Autorinnen und Autoren entschieden, aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform. Dieses Gesetz soll am 27. März vom Parlament der […]

Geschichte

B.T.50 – Viva el muerto!

Zum 50. Todestag von B. Traven Wäre es nach der marodierenden Soldateska in München 1919 gegangen, wäre er seit 100 Jahren mausetot. B. Traven starb aber gemeinerweise erst vor 50 Jahren, am 26. März 1969 […]

Geschichte

Die Erfindung des Fernsehens in Berlin

Als am 22. März 1935 im Haus des Rundfunks in der Masurenallee die weltweit erste regelmäßige Fernsehausstrahlung begann, war dies der Anfang eines Siegeszugs. Der “Reichssendeleiter” war dem NS-Propaganda-Ministerium unterstellt und ließ den Erfinder Paul […]

Weblog

Breiter Widerstand gegen Antisemiten

Gestern Abend wollte der Rechtsextremist und Antisemit Nikolai Nerling für einen Sitz in der Moabiter Stadtteilvertretung kandidieren. Nerling relativiert in hunderten Videos den Holocaust und pöbelt in KZ-Gedenkstätten gegen die dort Angestellten. Durch die Teilnahme […]

Orte

Kohlhasenbrück

Inwieweit der Zehlendorfer Ortsteil Kohlhasenbrück mit der Geschichte des Kohlhaas zu tun hat, ist ungeklärt. Heinrich von Kleist jedenfalls setzte mit “Michael Kohlhaas” 1810 einem Mann ein Denkmal, der bei einem Überfall auf den Boten […]

Geschichte

Die Berliner Kanalisation

Das Berliner Abwasser-System existiert bereits seit dem 19. Jahrhundert. Vor seinem Bau herrschten in der Stadt hygienisch unzumutbare Verhältnisse. Alles was aus den Häusern und von der Straße an Schmutzwasser zusammen kam, landete im Rinnstein. […]

Zufällig ausgewählt

Orte

Das Baumhaus an der Mauer

Wer heute vom Kreuzberger Mariannenplatz in Richtung Köpenicker Straße läuft, dem begegnet auf einer dreieckigen Mittelinsel ein buntes Baumhaus. Das Haus am Bethaniendamm ist aber streng genommen gar kein Baumhaus, da es nicht auf einem […]

Taxi

Angetüdelt

Taxifahrer unterscheiden ihre be- und angetrunkenen Fahrgäste in mehrere Kategorien: Aggressiv (lässt man möglichst stehen) Stark auswurfgefährdet (dito) Verpeilt (kein Problem) Leise und zurückhaltend (sehr willkommen) Laut und eher wenig zurückhaltend (je nachdem) Die beiden […]

Weblog

Bilderstürmer

In der Abgeschiedenheit des Sommerlochs findet derzeit in Berlin ein Schauspiel statt, das nur als peinlich bezeichnet werden kann. Sein Titel könnte lauten: “Kalter Krieg 3.0« Nachdem wir Jahrzehnte lang damit rechnen mussten, wahlweise von […]

Weblog

Big Brother Niederlande

Die Regierung unseres Nachbarn Niederlande hat beschlossen, dass ab 2012 sämtliche Autos mit einem speziellen Gerät ausgestattet werden, das ständig seinen Standort sendet. Diese Maßnahme richtet sich nicht etwa gegen Autodiebstahl, sondern angeblich zur Feststellung […]

Spaziergänge

Beruhigende Zurufe

Günter de Bruyn hat Bibliothekar gelernt. “Vierzig Jahre” heißt das Buch, in dem er sein Leben in der DDR beschreibt. Als Berufsleben fing es in Köpenick an. “Schon wieder schicken sie mir einen Parteilosen, der […]

Orte

Das Kloster der Dominikaner in Moabit

Mitten in der Berliner Innenstadt, versteckt in einer Seitenstraße, in einem Wohnviertel in Moabit, steht seit dem 19. Jahrhundert ein Kloster. Das katholische Dominikanerkloster St. Paulus ist selbst vielen Bewohnern des Stadtteils kaum bekannt, denn […]

Taxi

Taxi-Weihnachtsärger

Oh man, kurz vor Weihnachten nochmal so einen Stress im Taxi. Zuerst setzt sich an der Halte Motz-Luther ein völlig betrunkenes Schwulen-Pärchen in den Wagen und streitet sich, wo es hingehen soll. Nach einer Minute […]

Geschichte

Der erste Computer der Welt kam aus Berlin

Kreuzberg, Methfesselstr. 10-12: Hier wurde die Maschine erfunden, die es Ihnen heute ermöglicht, diesen Text zu lesen: Der Computer. Ohne ihn sind das öffentliche Leben, die Wirtschaft und auch große private Bereiche nicht mehr denkbar. […]

Weblog

Auf Biegen und Brechen

Stabilität ist ein wichtiger Qualitätsaspekt. Balken, die ihrer Belastung nicht gewachsen sind, biegen sich oder brechen gar. Im besten Falle bekommt das Bauwerk dadurch eine andere Form. Man redet sich dann ein, dass es romantisch […]

Berlin

Ach, Friedbert . . .

Lieber Herr Pflüger. Wir wissen ja, dass Berlin ein schweres Pflaster ist. Und wir sollten es Ihnen eigentlich nicht noch schwerer machen bei Ihrem Versuch, sich hier einzuschleimen. Andererseits versuchen Sie sich hier einzuschleimen, also […]

Pinox

Die Flüchtlinge sind schuld!

Jeden Montag laufen aufrechte deutsche Recken durch Mitte und hetzen mit Schaum vor dem Mund gegen Flüchtlinge und Immigranten. Doch nicht nur die Neonazis der Bärgida wollen die Schutzsuchenden aus Deutschland abschieben, der rassistische Bogen […]

Pinox

Geschenktipp

Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür und wie jedes Jahr fällt einem erst unmittelbar davor ein, dass man ja noch gar keine Geschenke gekauft hat. Was nun? Verschenken Sie doch einfach Ihre Katze! Die […]

Berlin

Senat filmt Berlin

Google hat es vorgemacht, nun will der Senat nachziehen: Im kommenden Jahr sollen die Straßen der Stadt abgefilmt werden. Anders als bei Google ist die Verwaltung aber nicht an den Fassaden interessiert, sondern am Zustand […]

Berlin Street Tweets

Verlorene Vorurteile. berlinstreet.de/1403

Neue Kommentare

Der Tiergarten
KantstraßeBerlin Street Taxi
Brunnenstasse Ackerstasse
Suche nach der Mitte von Berlin Spaziergänge in Berlin
Lasst unsere Kinder frei!

Gefällt michWandbilder BerlinSie waren Nachbarn
Gruß aus BerlinBuddy-FansFaires Web
Moabit.netFilmorteHelispotter Berlin

Es geschah in Berlin

Es geschah am
26. März

1920:
Attentat auf den Freikorpsführer Heinz von Pflugk-Hartung er wird durch eine an seinem Wagen angebrachte Sprengladung getötet.
1943:
Ein Attentat auf Adolf Hitler durch Oberst Rudolf von Gersdorf im Zeughaus Unter den Linden kann nicht ausgeführt werden weil Hitler das Gebäude einige Minuten früher als geplant verlässt.
1949:
In West-Berlin wird die GASAG als städtischer Eigenbetrieb gegründet.
1996:
In einer bisher einmaligen Aktion durchsuchen Polizisten sämtliche Schüler der Schlesien-Oberschule in Charlottenburg nach Waffen bei 21 Personen werden sie fündig.
Berlin für Neugierige