• Den größten Teil meines Lebens war ich dagegen. Wogegen? Gegen ziemlich viel. Anfangs natürlich gegen jegliche Vorstellungen, die mein Vater hatte, dann gegen die letzten Lehrer aus der Nazizeit und – auch noch zu Schulzeiten – gegen die Polizei. Die hatte uns protestierende Jugendliche auf dem Schulhof bewacht wie in einem Freiluftknast. Atomkraft, Franz-Josef-Strauß und eine schwulenfeindliche Gesellschaft waren die nächsten Feindbilder, die “Spießer” gehörten pauschal dazu. Und auch “die [...]
Spaziergänge

Lehrerinnen

Die Stadt wird immer größer. Berlin wächst. Je mehr man von Berlin kennt, umso größer wird die Stadt. Die Stadt nimmt eine antithetische (oder soll ich sagen: eine dialogische) Gestalt an. Sie fängt an, mit […]

Buecher

Was hat mein Opa getan?

Es ist eine Frage, die sich vielleicht Hunderttausende von Menschen gestellt haben, die in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg geboren wurden. In den Familien wurde oft nicht darüber gesprochen, was der Ehemann, Bruder, Vater […]

Orte

Das KZ Sachsenhausen

Immer wieder erlebe ich, dass Menschen in Berlin ganz erstaunt sind, wenn sie erfahren, dass es zur Nazizeit auch in der direkten Umgebung der Stadt Konzentrationslager gab. Zum einen natürlich „wilde KZs“ wie in der […]

Spaziergänge

Deutsch in kleinen Buchstaben

Das ist wirklich ein Spaziergang durch Kreuzberg, beginnt in Schöneberg, führt durch Kreuzberg, Tiergarten, nach Kreuzberg zurück; von der S-Bahn-Station Yorckstraße zum Anhalter Bahnhof: so in der Wirklichkeit erster Dimension, in der zweiten vom Grab […]

Weblog

Doch wieder Verbotspartei

Als 1980 die Grünen gegründet wurden, war viel von „antiautoritär“ die Rede. In vielen gesellschaftlichen Bereichen sollten Verbote aufgehoben werden, Tabus gebrochen und neue Ideen umgesetzt werden. Die Partei der 68er wollte eine andere Politik […]

Zufällig ausgewählt

Taxi

Weihnachtsfeiern

Sie sind ab Anfang Dezember sehr wichtig für’s Geschäft. Durch die Weihnachtsfeiern von Betrieben, Vereinen und Behörden steigen die Umsätze um schätzungsweise 20-30 Prozent – vorausgesetzt, man fährt zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Weihnachtsfeiern […]

Weblog

Berlin-Lieder

Es gibt weltweit kaum eine Stadt, über die so viele Lieder geschrieben wurden, wie über Berlin. Ob die “goldenen” Zwanziger oder die Teilung: Berlin wird in zahlreichen Liedern besungen, voll Liebe, voll Verzweiflung – und […]

Typen

Rio Reiser

Am 20. August 1996 starb Rio Reiser mit nur 46 Jahren. Der Sänger, Komponist und Schauspieler hat mit seiner zärtlichen und konsequenten Art sehr viele Menschen bewegt und angespornt. Als Ralph Möbius sich nach dem […]

Taxi

Unter’m Bahnhof

Der Mann ist sehr schmutzig, als er schüchtern und ohne etwas zu sagen neben meinem Taxi stehen bleibt. Hier an der Nachrücke, unter den Gleisen des Hauptbahnhofs und über der Tunneleinfahrt, stehen in der Nacht […]

Berlin

Nachts am Heli

Es kommt vor, dass man nachts geweckt wird, weil ein Hubschrauber direkt über dem Haus entlang fliegt. Meistens sind das Notarzt-Helikopter, die zu einem der Berliner Krankenhäuser mit Hubschrauberlandeplatz fliegen. So war es auch gestern […]

Weblog

Stolpersteine mussten verlegt werden

Vorgestern wurden in Charlottenburg mehrere Stolpersteine ausgegraben und nur 40 Zentimeter daneben wieder neu verlegt. Der Eigentümer des Hauses Dahlmannstr. 1 hatte bereits vor zwei Jahren angekündigt, die Gedenksteine ausgraben und „entsorgen“ zu lassen, wenn […]

Weblog

Stille, tiefe Wasser

Man kennt sie aus dem Fernsehen, von Demonstrationen oder aus der Kneipe: Lauthals regen sie sich auf, brüllen ihre Parolen und dass man hier alles in die Luft sprengen müsste, als erstes “die da oben”. […]

Weblog

Moderne Schatzsuche mit GPS

Moabit, direkt an der Spree. Ich laufe langsam den Fußweg am Wasser entlang, den Blick auf das Display eines Handy gerichtet. Doch mit diesem Teil kann man gar nicht telefonieren, es sieht nur so aus […]

Weblog

Stell dir vor (Imagine)

Stell dir vor, es gibt den Himmel nicht, Es ist ganz einfach, wenn du’s nur versuchst. Keine Hölle unter uns, Über uns nur das Firmament. Stell dir all die Menschen vor Leben nur für den […]

Buecher

Kaiser Wilhelm der Letzte

Es gibt Bücher, die sind nicht einfach zu beschreiben. Zum einen, weil sie weder Sachbuch noch Belletristik sind, aber auch, weil sie keiner geraden Linie folgen. Was Lektoren und Literaturwissenschaftler vermutlich in den Wahnsinn treibt, […]

Spaziergänge

Schlussstück

Die Tucholskystraße verbindet die Geschwister-Scholl-Straße mit der Torstraße, vor kurzem hätte man noch sagen können: mit der Wilhelm-Pieck-Straße. Die edlen bayerischen Geschwister hat Tucholsky nicht kennen können, Wilhelm Pieck hat er nie gekannt. Die Straße […]

Internet

Horst Köhler und Hans Rosenthal

Das Internet besteht für viele vor allem aus Google, eBay, Amazon. Wer sich politisch interessiert, kennt Spiegel online, die anderen klicken vielleicht eher die Website der Bild-Zeitung an. Hauptsächlich Männer kennen dann noch die eine […]

Spaziergänge

Über Weinert von Taut zu Taut

Carmen Sylva war eine Königin. Mein Vater ist als ganz junger Mann von alten Männern in den Krieg geschickt worden. Als er aus diesem ersten Weltmorden nach Hause kam, war seine Mutter tot. Manchmal erzählte […]

Neueste Kommentare

Berlin Street Tweets

Wofür dagegen? berlinstreet.de/5521

Moabit-Buch

 

Wer kennt Berlin?

Kantstraße Der Tiergarten
Brunnenstasse Ackerstasse
Suche nach der Mitte von Berlin Spaziergänge in Berlin
Lasst unsere Kinder frei!
Gefällt michWandbilder BerlinBuddy-FansFilmorteSie waren NachbarnFaires Web
Moabit.netHelispotter BerlinGruß aus Berlin

Anwalt Verkehrsrecht Berlin

Das andere Berlin

Es geschah am
28. Januar

1944:
Kinopremiere der "Feuerzangenbowle" im Tauentzien-Palast mit Heinz Rühmann wenige Stunden nach einem der größten Bombenangriffe auf Berlin.
1965:
Die Blumengroßmarkthalle in Kreuzberg wird eröffnet.
1985:
Der Turm der Versöhnungskirche in Mitte wird gesprengt weil er auf dem Todesstreifen im Weg stand. Bereits am 22. Januar fiel das Kirchenschiff.
Berlin für Neugierige