• Wegen der Namen. Ursprüng­lich wollte ich diesen Spaziergang wegen der Namen unternehmen: Schlegel, Novalis, Eichendorff, Tieck. Tieck, den Schriftsteller – einer von Deutschlands größten, wie Arno Schmidt ihn bezeichnete – und Tieck, den Bildhauer, Söhne eines Berliner Seilers. Ich kann sie mir hier gut vorstellen: Tieck vielleicht in dem großfenstrigen Gartenhaus Schlegelstraße 2, Shakespeare lesend, Shakespeare: “Ein Sommernachtstraum”, Übersetzung: August Wilhelm Schlegel, Uraufführung: Potsdam Neues Palais 1843, Regie: Ludwig Tieck, [...]
Spaziergänge

Dircksen nur für Damen

Dircksen­straße, das ist die Adresse des alten Polizeipräsidiums; dort, wo sie in den Alexanderplatz übergeht, verkauft im S-Bahn-Bogen ein Geschäft elektrische Geräte. “Nur Miele kennt das Geheimnis ewiger Jugend” steht im Fenster; unaufmerksam lese ich […]

Erinnerungen

Kindheit und Jugend in der DDR

Da ich schon immer gerne lange Briefe zu meiner Verwandtschaft schrieb und meine Briefe immer gerne gelesen wurden, begann ich nach dem Fall der Mauer Geschichten aus dem Leben zu schreiben. Schon mit 16 Jahren […]

Spaziergänge

Durch die Dircksenstraße

In der Magazin­­­­straße bin ich stehen­­­geblieben. Die Renovierungs­arbeiten im “Druckhaus” dauern an. In Wirklichkeit sind es Verwandlungs­arbeiten. Berlin erhält eine neue Geschichte. Die Sanierungs-Architekten denken vielleicht, sie arbeiteten an der Gegenwart. Ich lebe seit 1961 […]

Taxi

Taxihalte Bahnhof Zoo

Die großen Zeiten des Bahnhofs Zoo sind ja lange vorbei, heißt es. Seit 2006 ist der Hauptbahnhof der Hauptbahnhof, sein Vorgänger dort hieß noch Lehrter Bahnhof. Dieser Name rückte erst in den Hintergrund, dann verschwand […]

Spaziergänge

Zu den versunkenen Theatern

Vor der Michael­kirche blühten damals die Kastanien. Eine ganze Stunde saß ich ihr östlich gegenüber. “Kastanien sind tolle Bäume”, sagte ich tags darauf zu Turi, der mich manchmal fährt und Träume aus dem südlichen Persien […]

Zufällig ausgewählt

Berlin

Advent in der Bahnhofsmission

Auch fünf Jahre nach dem ersten Erscheinen dieses Artikels hat sich die Lage in der Bahnhofsmission nicht verbessert. Deshalb hier nochmal ein Erfahrungsbericht. Als wir im Sommer unser kleines Café in Mitte eröffneten, war abends […]

Taxi

Promis zu Gast im Taxi

Der Hauptteil meiner Fahrgäste sind Touristen, Geschäftsleute und Menschen, die nach dem Theater, Konzert oder vom Restaurant nach Hause wollen. Ganz normale Leute eben. Ab und zu aber kenne ich einen Fahrgast auch aus der […]

Geschichte

Als Buffalo Bill nach Charlottenburg kam

23 Fakten über 300 Jahre Charlottenburg, u.a.: Der schiefe Fritz ist der erste Bürgermeister von Charlottenburg, denn er hat der Siedlung die Stadtrechte verliehen. 1874 eröffnet in Schlossnähe das Flora und bietet ein Palmenhaus, eine Rollschuhbahn und den Aufstieg von Heißluftballons. Buffalo Bill tritt dort mit seiner Wildwest-Show auf.
[…]

Medien

Abenteuerurlaub

Im ersten Moment dachte ich: “Die spinnen ja wohl!” Keine zwei Wochen nach dem tragischen Unglück des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia vor der italienischen Küste bringt die Berliner Zeitung eine Sonder-Beilage zum Thema Kreuzfahrten heraus. Aber […]

Suche nach der Mitte von Berlin

Gut und Schloss Kossenblatt

65 km. Ein Schloss im Osten geht mit der Zeit Uwe hatte bei einer Ruder-Wanderfahrt Kossenblatt entdeckt und wollte mit mir da hin. So einen abgelegenen, vergessenen Ort entdeckt man nur von der Spree aus. […]

Taxi

Taxi-Schleuser?

Was ist der Unterschied zwischen einem Taxifahrer und einem Lokführer der Deutschen Bahn? Auf diese Frage läuft es hinaus, wenn man sich den Fall eines Berliner Taxifahrers anschaut, der im vergangenen Sommer wegen angeblicher Schleusung […]

Weblog

Gerechte Strafe?

Als im vergangenen Sommer allnächtlich Autos brannten, war auch der 28-jährige André Hauser1 daran beteiligt. Drei Monate lang, von Juni bis August, zündete er überall in der Stadt Autos der eher teuren Marken an. Auslöser […]

Weblog

DDR-Platte nach Russland

Endlich gibt es eine Lösung für die Tausenden von Plattenbauwohnungen aus DDR-Beständen. Bisher wurden sie entweder saniert, abgerisssen oder – wie gerade in Marzahn-Nord – zu Terrassenhäusern heruntergebaut. Oder sie stehen noch wie vor 20 […]

Taxi

Autocorso

Mittlerweile ist es schon Routine, vor der Taxi-Schicht wird recherchiert: Welche Mannschaften spielen heute bei der Europa-Meisterschaft, ist bei einem Sieg eventuell ein Autocorso zu erwarten? Im Moment ist fast jede Nacht eine Fanparty, meistens […]

Taxi

Fünf Stunden Pause im Taxi

Laut Gesetz gilt seit Anfang 2015 für fast alle Arbeitnehmer ein Mindestlohn von 8,50 EUR. Theoretisch. Denn es gibt noch einige Ausnahmen und Übergangsfristen. Wieso eigentlich? Es war seit Jahren klar, dass der Mindestlohn kommen […]

Pinox

Absagengenerator

Wer schon mal eine Jobbewerbung geschrieben hat, kennt das: Wenn man nicht ausgewählt wird, kommt entweder gar keine Antwort oder eine, die wie standardisiert wirkt. Vielleicht kommt sie ja aus dem “Absagengenerator”, einem Webdienst, der […]

Weblog

Warum ein Junge bleibt

Sie treben, treiben, stehlen, fliehn Und wollen mit den Vögeln ziehn Verstecken sich in den Kellern unserer Nacht Die Mädels gleichen Hunden und Die Jungs manchmal ihren Kunden Auf der Platte haben sie sich festgemacht […]

Berlin

Zeitreise durch Berlin

Das Bild Berlins ist seit Jahrhunderten im Wandel. Besonders einschneidend waren die Veränderungen während des 2. Weltkriegs und später durch die riesigen Flächensanierungen in Ost- wie in West-Berlin. Seit den 90er Jahren wird wieder zerstört […]

Berlin Street Tweets

Einstige Radrennbahnen in Berlin. berlinstreet.de/16480 pic.twitter.com/GjevEFcogV

Es geschah am
22. November

1943:
In der Nacht wird die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche sowie das Aquarium bei einem Luftangriff zerstört.
1943:
Schließung der Psychiatrischen Abteilung des Jüdischen Krankenhauses alle Patienten werden ins KZ Theresienstadt deportiert.
1944:
Bei einem Luftangriff wird das Reichssicherheitshauptamt sowie die Gestapozentrale in der Prinz-Albrecht-Straße zerstört.
1954:
Sprengung der im Krieg schwer beschädigten Kuppel des Reichstags.
1959:
Erster Auftritt des "Sandmännchens" im Ost-Berliner Fernsehfunk.
1963:
Bei einem schweren Sturm wird der Windmast auf dem Gelände des Meteorologischen Instituts der Freien Universität Berlin zerstört und stürzt um.
Berlin für Neugierige