Neu! Neu! Neu!

Wieso knallt uns die Werbung eigentlich ständig damit voll, dass irgendein Produkt neu ist? Ich kann mich an Zeiten erinnern, da warb ein Waschmaschinenhersteller mit dem Slogen “AEG – Aus Erfahrung gut”. Auch andere Firmen verwiesen darauf, dass ihre Produkte bewährt sind – also alles andere als neu.

Will man uns heute etwa weismachen, dass Waren, die es schon seit zehn Jahren gibt und die in dieser Zeit auch verbessert wurden, schlechter sind als neue?
NEU: Das neue Windows (das seit Jahren im Wochenrhythmus nachgebessert werden muss).
NEU: Die Mercedes A-Klasse (die dann beim “Elch-Test” umkippte).
Im aktuellen “Spiegel” macht der Berliner Sender Spreeradio ebenfalls Reklame: “Neu im Radio auf 105,5”. Doch Spreeradio ist weder neu im Radio, noch auf dieser Frequenz, höchstens neu im Spiegel. Eine telefonische Nachfrage half leider auch nicht weiter.
Mit den ständigen Verweisen auf das Neue wird vielleicht die Neugierde geweckt. Doch wenn ein Produkt nur damit beworben wird, dass es neu ist und nicht etwa gut, sollte man doch lieber die Finger davon lassen.

Beitrag drucken

1 Kommentar

  1. Ganz einfach: Die Werbung knallt uns ständig damit voll, weil -vereinfacht gesagt- die Leitdifferenz des modernen Menschen nicht mehr das Tradierte, Bewährte, (Wahre, Schöne, Gute…) ist, sondern schlicht und einfach nur noch: DAS NEUE. Allerdings trifft das anscheinend nicht für alle modernen Menschen zu… einige denken nicht nur über die Unzulänglichkeiten manches Neuen nach, sondern sprechen sie auch aus. Was Dein Beitrag beweist. (*freu*)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*