Falschaussage

Angenom­­men, Sie reisen in eine Stadt, in der sie noch nie waren. Vorher buchen Sie ein Hotel, das offenbar direkt am wichtigsten Punkt des Ortes steht. Denn Sie wollen ja morgens gleich nach dem Aufstehen des Stachus sehen, den Eiffelturm emporschauen, oder das Gewimmel am Potsdamer Platz betrachten.
Kleiner Tipp: Schauen Sie genau hin, gerade in Berlin. Hier gibt es zahlreiche Hotels, die nicht das versprechen, was sie halten. Viele der Häuser schmücken sich damit, in unmittelbarer Umgebung der Touristenmagnete zu stehen, in Wirklichkeit aber nimmt man sich lieber ein Taxi, um vom Hotel dort hin zu kommen.

Eines der beliebtesten Plätze ist natürlich der Potsdamer. Dort gibt es ein halbes Dutzend Hotels, doch keines von denen nennt den Standort im Namen. Ganz anders die Konkurrenz, die teilweise mehr als einen Kilometer entfernt steht und sich trotzdem “…am Potsdamer Platz” nennt.
Zum Beispiel das “Hotel am Potsdamer Platz”, das in Wirklichkeit 1,1 Kilometer entfernt steht.* OK, es ist in der Potsdamer Straße, was dem unwissenden Touristen suggeriert, es müsste also direkt dort sein. Wer aber vom Platz zum Hotel läuft, ist gut eine Viertelstunde unterwegs. Das gilt auch für diejenigen, die zum “B&B Hotel Berlin-Potsdamer Platz” wollen. Noch schlimmer dran sind die Besucher der “Villa Amadeus Hotel am Potsdamer Platz in Berlin Mitte”. Sie sind sogar 1,4 Kilometer vom Platz entfernt.
Überhaupt, der Potsdamer Platz. Wenn alle Hotels mit diesem Namen wirklich dort stehen würden, wäre es da um einiges voller. Doch das “NH Berlin Potsdamer Platz” hat sich einen Platz weit weg gesucht: In der Stresemannstraße, mehr als einen Kilometer entfernt. Hier wäre “am Hebbel-Theater” ehrlicher gewesen. Das gilt ähnlich für’s “IBIS Berlin Potsdamer Platz” und “Suite Novotel Berlin Potsdamer Platz”, die sich nahe des Anhalter Bahnhofs befinden, aber 800-900 Meter von Potsdamer Platz entfernt.

Woanders ist es aber auch nicht anders. Das traditionelle “Hotel (am) Zoo” steht am Kurfürstendamm, das “Amadeus City am Zoo” in der Keithstraße, beide zehn Gehminuten vom Zoo entfernt.

Wer am S-Bahnhof Alexanderplatz aussteigt und das “ETAP am Alexanderplatz” oder “AGON am Alexanderplatz” in der Mollstraße sucht, darf sich auf einen 800 Meter weiten Weg gefasst machen. Noch schlimmer aber ist der dran, der zum “NH Berlin Alexanderplatz” möchte: Ganze 2,2 Kilometer Fußweg müsste er laufen – falls er das Hotel in der Landsberger Allee ohne fremde Hilfe überhaupt noch findet.
Den Vogel abgeschossen hat ebenfalls ein Hotel dieser Kette. Das “NH Berlin Potsdam” befindet sich nämlich weder in Berlin, noch in Potsdam. Durchs südliche Kleinmachnow, dann irgendwo in den Wald. Nach Potsdam sind es von hier aus 6 Kilometer. Das Hotel bewirbt sich auf seiner Website mit dem Slogan “Hotel in Berlin” – zwei Kilometer entfernt von der Stadtgrenze Berlins, 3,7 km von nächsten S-Bahnhof und mehr als 13 Kilometer von der West-City.
Ob das nun mehr Gäste bringt?

* Alle Kilometerangaben in diesem Artikel beruhen auf den Routerplaner von Google-Maps

Drucken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*