Weblog

Land über’m Meer

Wo kommst du her? Ich komm aus dem Land über’m Meer Sterbensmüd, tränenschwer. Wie war es dort? Dort gab’s Heuchelei, Hass und Mord. Liebe war nur ein Wort. Ich wollte ihre Gefühle, doch sie gaben […]

Weblog

Stille, tiefe Wasser

Man kennt sie aus dem Fernsehen, von Demonstrationen oder aus der Kneipe: Lauthals regen sie sich auf, brüllen ihre Parolen und dass man hier alles in die Luft sprengen müsste, als erstes “die da oben”. […]

Berlin

Dritte Welt in Berlin

Winzige Buden, aus Brettern und Gerümpel zusammen geschustert. Darüber als Dach zwei Quadratmeter Wellblech. Statt eines Fenster ein alter Fetzen Stoff. Draußen steht ein Kanister mit Wasser, der Eimer weiter hinten dient als Toilette. Wer […]

Weblog

Schwarzfahrer-Irrsinn

In den vergangenen Jahren wurden in den öffentlichen Verkehrsmittel, vor allem bei der BVG, jeweils rund 500.000 Menschen ohne Fahrschein erwischt. Das sind pro Tag etwa 1.730, also nicht besonders viel, wenn man die Einwohnerzahl […]

Medien

Verdächtig sicher

Vom Disney-Konzern erwartet man in der Regel wenig regierungskritische Äußerungen. Das gilt in den USA wie auch hier in Deutschland. Trotzdem leisten sich die Macher der deutschen Ausgabe des “Lustigen Taschenbuchs” immer wieder mal mehr […]

Weblog

Ich will das nicht

Fast jeden Abend habe ich sie im Auto. Sie tragen Anzüge, Krawatten und Aktenkoffer. Sie sind immer ordentlich frisiert und kennen unzählige englische Wirtschaftsbegriffe, die sie betont beiläufig in das Gespräch mit ihrem Geschäftspartner einfließen […]

Berlin

Tod nach Zwangsräumung

Die 67-jährige Rosemarie Fließ ist vor einer Stunde in der Kälte-Nothilfe gestorben. Sie wurde am Dienstag aus ihrer Wohnung in der Aroser Allee in Reinickendorf zwangsgeräumt, rund 140 Polizisten sicherten die Aktion. Ihre Miete wurde […]

Weblog

Das A

“Anarchie ist machbar, Herr Nachbar!” Vor 30, 35 Jahren war dieser Spruch für mich wirklich wichtig – und realistisch. Halb Kreuzberg und Steglitz erfreute sich an meinen gesprühten “A”s mit Kringel drum, einige hundert Hauswände […]

Weblog

Empört euch!

“Wir alle sind aufgerufen, unsere Gesellschaft so zu bewahren, dass wir auf sie stolz sein können: Nicht diese Gesellschaft der in die Illegalität Gedrängten, der Abschiebungen, des Misstrauens gegen Zuwanderer, in der die Sicherung des […]

Taxi

Unter’m Bahnhof

Der Mann ist sehr schmutzig, als er schüchtern und ohne etwas zu sagen neben meinem Taxi stehen bleibt. Hier an der Nachrücke, unter den Gleisen des Hauptbahnhofs und über der Tunneleinfahrt, stehen in der Nacht […]

Internet

Alles online

Noch vor 30 Jahren galten Computer für viele Menschen generell als Bedrohung. Sie dienten der Überwachung der Bürger, eigentlich verband man mit ihnen nur Böses. Die Skeptiker von damals haben Recht behalten, aber weil Microsoft […]

Kein Paradies

E-Mail-Aktion gegen Flüchtlingslager

Dass sich die Europäische Union gegen Flüchtlinge abschottet, ist leider kein neues Phänomen. Bewaffnete Patrouillen sind vor allem an der Südgrenze normal. Nun aber hat Griechenland sogar damit begonnen, nahe der Hauptstadt Athen ein Containerhaftlager […]

Weblog

NPD oder verbieten?

1956 wurde die KPD vom Bundes­verfassungs­gericht verboten. Man dachte wohl, damit die Opposition gegen die Remilitarisierung zu stoppen und die “Fünfte Kolonne” der DDR zu zerschlagen. Das ging jedoch nach hinten los, denn die Partei […]

Weblog

Traurige Blüten

Zu fast sechs Jahren Haft hat das Landgericht Berlin vorgestern den 29-jährigen Maik D. verurteilt. Er hatte zugegeben, im Neureichen-Viertel rund um den Kollwitzplatz in zehn Hausfluren Kinderwagen angezündet zu haben. In den Medien wurde […]

Berlin

Tod der letzten Mohikaner

Der 30. Januar 2012 wird ein historisches Datum. Ab diesem Tag wird es keinen nennenswerten Musik-Club im Prenzlauer Berg mehr geben, weil nun auch noch der Klub der Republik schließen muss. Die schwäbische Invasionsmacht hat […]

Weblog

Wofür dagegen?

Den größten Teil meines Lebens war ich dagegen. Wogegen? Gegen ziemlich viel. Anfangs natürlich gegen jegliche Vorstellungen, die mein Vater hatte (was sich bis heute kaum geändert hat), dann gegen die letzten Lehrer aus der […]