Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Mäßig stressige Fahrt

    Mäßig stressige Fahrt thumbnail

    Es gibt viele Taxi-Kollegen, die kleine Gruppen von Jugendlichen nicht mitnehmen, weil sie Stress mit denen befürchten. Ich gehöre eher nicht dazu und Ärger hatte ich bisher mit dieser Sorte Fahrgäste sehr selten. Als von der Funkzentrale zum dritten Mal das Angebot kam, fünf Personen am U-Bhf. Kurfürstenstraße abzuholen, habe ich mich erbarmt. Wenn kein […]

    Erich Honecker verhaftet

    Erich Honecker verhaftet thumbnail

    Nach der Machtübergabe an die NSDAP am 30. Januar 1933 folgten sofort Übergriffe, Verhaftungen und Morde an Gegnern der Nazis. Vor allem die politische Linke war betroffen, Sozialdemokraten, Kommunisten und Gewerkschafter. Es folgten die Verbote der Organisationen, nach den Parteien auch das Verbot der Gewerkschaften am 2. Mai. Zu den Gegnern der Faschisten gehörten auch […]

    Die Entlastungsstraße

    Die Entlastungsstraße thumbnail

    Schon ab 1952 gab es im innerstädtischen Grenzgebiet Probleme mit dem Ost-West-Verkehr. Erst recht aber mit dem Mauerbau: Straßen und Plätze waren durch die Grenze unterbrochen, die berühmtesten waren sicher der Pariser und der Potsdamer Platz. Ehemalige Verkehrsknotenpunkte waren zerschnitten. Nördlich des Potsdamer Platzes lag die Ebertstraße direkt auf dem Grenzstreifen. Früher war sie eine […]

    Kippa oder nicht? thumbnail

    Kippa oder nicht?

    Josef Schuster, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland rät jüdischen Männern ab, in Vierteln mit hohem muslimischen Anteil in der Bevölkerung die Kippa zu tragen. Sie sind damit klar als Juden zu erkennen und gefährden sich dadurch. Noch am selben Tag stellt sich der Regierende Bürgermeister von Berlin vor die Kameras und bestreitet […]


    Senat zensiert Olympia-Satire

    Senat zensiert Olympia-Satire thumbnail

    Berlin und die Olympiade – das passt einfach nicht. Bei den Olympischen Spielen 1936 sollte die »Überlegenheit der nordischen Herrenrasse« dokumentiert werden. Blöd nur, das ausgerechnet der schwarze US-Bürger Jesse Owens die meisten Medaillen gewann. Schlimmer noch: Er avancierte zum Star der Zuschauer, und zwar auch der Deutschen. Dumm gelaufen für die Nazis. Anfang der […]



    Jagd auf Schwarzfahrer

    Jagd auf Schwarzfahrer thumbnail

    Die BVG hat angekündigt, dass sie künftig noch verstärkter als bisher Jagd machen wird auf Menschen, die in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen ohne Fahrschein unterwegs sind. Schon in der vergangenen Monaten hat sie die Zahl der Kontrollen verdoppelt. Gleichzeitig wurde die Zahl der Strafanträge innerhalb nur eines Jahres von 2.000 auf 34.000 drastisch erhöht. […]


  • Durchsteckschlüssel

    Durchsteckschlüssel thumbnail

    Er ist eine Berliner Spezialität und selbst hier bei uns ist er kaum noch bekannt: Der Durchsteckschlüssel. Längst  wurde er fast überall von Schlüsseln modernerer Zylinderschlösser abgelöst und doch gibt es noch so einige Berliner, die ihn am Bund haben – sei es aus nostalgischen Gründen oder weil sie ihn tatsächlich noch für ihre Haustür […]

    Feierabend

    Feierabend thumbnail

    Es ist morgens gegen zwei, drei Uhr. Die letzten Fahrgäste hatte ich vor fast einer Stunde. Danach ein bisschen rumcruisen, von der West-City zum Potsdamer Platz, Hotel Adlon, Hauptbahnhof – überall freie Taxis, keine Fahrgäste. Ich merke, wie mich die Müdigkeit in den Arm nimmt, meine Augen schwer macht. Alles klar, Zeit für den Feierabend. […]

    Kein Mindestlohn

    Kein Mindestlohn thumbnail

    Seit vier Wochen gilt in Deutschland offiziell der Mindestlohn von 8,50 EUR. Bei einer üblichen Beschäftigung von acht Stunden am Tag entspricht das einem Nettolohn von 1000 bis 1.100 Euro. Damit kann man über die Runden kommen, wenn man icht zu hohe Ansprüche hat. Fakt ist aber, dass das Taxigewerbe den Mindestlohn ignoriert, jedenfalls hier […]

    Das Langenbeck-Virchow-Haus

    Das Langenbeck-Virchow-Haus thumbnail

    Man kennt es, nimmt es aber nicht wirklich wahr: Das Langenbeck-Virchow-Haus steht neben dem Bettenhochhaus der Charité in der Luisenstraße 58. Wie zu seiner Eröffnung vor genau 100 Jahren, dient es heute wieder medizinisch-verbandspolitischen Zwecken. Berühmt wurde es jedoch wegen seiner Funktion in den Nachkriegsjahren. Den Krieg hatte das einst für die Deutsche Gesellschaft für […]

    Hell und dunkel

    Hell und dunkel thumbnail

    Es gibt richtig finstere Orte in Berlin, selbst wenn die mitten in der Stadt liegen. Dazu gehört auch eine der ältesten Straßen Berlins, die Köpenicker in Kreuzberg. Auch nachts ist sie noch relativ stark befahren. An der Einmündung der Eisenbahnstraße sind einige Laternen ausgefallen, bei den anderen verschwindet das fade Neonlicht in den Baumkronen, selbst […]

    SED-Parteischule in Marzahn

    SED-Parteischule in Marzahn thumbnail

    In den 1970er und 80er Jahren betrieb die DDR-Regierungspartei SED im Marzahner Stadtteil Biesdorf eine ganz besondere Schule: Die »Parteischule Franz Mehring«. Aber es waren nicht DDR-Bürger, die diese Schule besuchten, sondern die Genossen aus der BRD. Und dort natürlich Mitglieder der DDR-treuen »Deutschen Kommunistischen Partei« (DKP), die Nachfolge-Organisation der 1956 verbotenen KPD. Im Juli […]

    Weltreisender

    Weltreisender thumbnail

    »Deinen Job möchte ich haben!«, begann die junge Dame das Gespräch, nachdem sie mir ihr Fahrtziel genannt hatte. »Wieso?« »Die ganze Nacht durch die Welt fahren, das ist doch toll.« »Soweit gehen die Touren aber normalerweise nicht.« »Aber Du hast bestimmt Menschen aus allen möglichen Ländern im Auto. Aus Frankeich und Amerika und Asien. Ich […]

    Die Faust

    Die Faust thumbnail

    Am südlichen Ende der Bahnhofstraße in Köpenick, weit weg vom Bahnhof, teilt sich die Straße auf: Rechts gehts Richtung Wuhlheide in die Innenstadt, links in die Altstadt Köpenick. Neben der Straße ein Park, dahinter die Alte Spree. Der Park heißt Platz des 23. April und erinnert daran, dass an diesem Datum 1945 die Rote Armee […]

    Phänomen Pegida

    Phänomen Pegida thumbnail

    Es ist interessant, wie das bisher regionale Phänomen Pegida bundesweit für Aufregung sorgt. Ist das wirklich angemessen? Sicher – dass in Dresden jede Woche Tausende mit rassistischen und Verschwörungsparolen auf die Straße gehen, ist ekelhaft und nicht zu akzeptieren. Aber wirklich erstaunen kann es einen nicht, schon seit Jahrzehnten ist Sachsen eine Hochburg des Rechtsextremismus. […]


  • Berlin-Street-Taxi

    Berlin-Street-App

  • BerlinStreet.net

  • Die vielen Facetten von Mr. Spock pic.twitter.com/kfS1LpgavB

  • Es geschah in Berlin am 01.03.

  • 1921 Neueröffnung der Berliner Stadtbibliothek im Marstallgebäude in der Breiten Straße in Mitte.
  • 1922 Durch eine neue Satzung wird die Brandbekämpfung in Groß-Berlin geregelt, es werden Löschbezirke eingerichtet.
  • 1933 Eröffnung ges S-Bhf. Schöneberg als Kreuzungsbahnhof. Der bisherige Bhf. Eberssstraße wird geschlossen.
  • 1947 Die "Junge Welt", Tageszeitung der FDJ, erscheint erstmalig.
  • 1966 Bei den Ost-Berliner Verkehrsbetrieben beginnt die Abschaffung der Schaffner in Straßenbahnen und Bussen.
  • 1966 In West-Berlin ändert die BVG die Kennzeichnung der U-Bahnlinien von Buchstaben in Zahlen.
  • 1985 Die JVA für Frauen wird in Plötzensee ihrer Bestimmung übergeben.
  • 1994 In West-Berlin wird der bisher nur in der DDR gebräuchliche "Grüne Pfeil" eingeführt, der Autofahrern das Rechtsabbiegen auch bei rotem Ampellicht erlaubt.
  • 1996 In der Bellevuestraße in Tiergarten wird der historische Kaisersaal in den Überresten des Hotels Esplanade hydraulisch um 2,50 Meter angehoben und verschoben.
  • 2000 Schließung des traditionsreichen Cafés Kranzler.
  • Letzte Kommentare


  • Stichworte

  •  

    Die Geschichte der Brunnenstraße Eine Reise durch die Ackerstraße

  • Blick in die Welt:


  • LINKTAUSCH?