advertisement 1
Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Grenzübergänge

    Grenzübergänge thumbnail

    Seit der Gründung der DDR bis zu ihrem Verschwinden 1990 gab es zwischen West- und Ost-Berlin sowie zwischen West-Berlin und dem Umland zahlreiche Grenzübergänge. Bis zum Mauerbau war die Grenze innerhalb der Stadt relativ offen, an der Straßen standen zwar Polizisten, diese kontrollierten aber vor allem Fahrzeuge und auch mal die Taschen der Passanten. Ab […]

    Adlershof

    Adlershof thumbnail

    Adlershof ist ein großer Irrtum. In Berlin, aber auch weit darüber hinaus, verbindet man mit diesem Namen die sogenannte Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien (WISTA). Hier haben viele Wissenschafts- und Technologieunternehmen ihren Sitz, es gibt Fernsehstudios und bis 1990 befand sich an diesem Ort auch das Fernsehen der DDR. Das alles liegt südlich der […]

    Erst Herbst

    Erst Herbst thumbnail

    Sonntag Nachmittag. Noch einmal holen warme Sonnenstrahlen die Erinnerung hervor. An einen heißen Sommer. Erinnerungen an dauerlaufende Ventilatoren. An durchgeschwitzte Laken. An kurze Hosen. An das Stöhnen der Menschen, egal wo man ist. An die Sehnsucht nach Abkühlung. Die letzten warmen Sonnenstrahlen sind eine Illusion. Eine schnell wieder zerplatzende Seifenblase. Dies ist die Realität: Blätter […]

    Der verlassene Stuhl… thumbnail

    Der verlassene Stuhl…

    In Berlin gibt es Tausende von Denkmälern. In einer neuen Serie werden bei Berlin Street die interessantesten oder wichtigsten von ihnen vorgestellt. Der verlassene Stuhl hinter dem leeren Tisch vor dem umgestürzten Stuhl Der Koppenplatz in Mitte, zwischen Acker- und Große Hamburger Straße. Hier steht seit September 1996 ein zu großer bronzener Tisch mit Schublade, […]


    Berliner Demokraten

    Berliner Demokraten thumbnail

    Sie sagen, es sei Demokratie. Sogar Sozialdemokratie. Sie nehmen sich das Recht. Das Recht auf einen Posten. Regierender Bürgermeister. Regierungsmeister der Bürger. Die Monarchie war gegen die Sozialdemokratie. Die Sozis waren gegen Wilhelm II. Später hatten sie ihren eigenen Willy. Der war wirklich Demokrat. Das Westberliner Volk wählte ihn. Viel später wählte es Klaus Wowi. […]



    In der Fremde

    In der Fremde thumbnail

    Sie erinnerten auf den ersten Blick an Maria und Josef, nur dass das kleine Kind schon drei Jahre alt war. Mit ihm an der Hand und nur einer einzigen Tasche standen sie in Moabit am Straßenrand, wo sie mein Taxi heranwinkten. Auch sie Flüchtlinge, gestrandet im Abendland. Der Mann hielt mir einen  Zettel hin: »Hostel, […]


  • Ach, die Jugend

    Ach, die Jugend thumbnail

    Mit diesem Spaziergang in Berlin endet die Serie mit den Texten von Diether Huhn. 250 Spaziergänge hat er publiziert, bis er im September 1999 im Alter von 64 Jahren starb. Sie alle wurden in den vergangenen fünf Jahren an dieser Stelle nochmal veröffentlicht. – – – Ach, die Jugend. Dieses »Ach« heißt: Manchmal sehnt man […]

    Der Beginn

    Der Beginn thumbnail

    Die roten Vorhänge vor den Fenstern. Sie halten die Herbstsonne ab. Dabei ist sie längst nicht mehr heiß. Das Zimmer ist vertraut. Unaufgeräumt. Wie immer. Die Krümel vom Frühstück auf dem Tisch. Die gewaschenen Hosen über der Stuhllehne. Von den Fotos schauen die Freunde herunter. Auch die, die nicht mehr da sind. Sie lächeln. Manche […]

    Die Pudelbar

    Die Pudelbar thumbnail

    Im November 1962 öffnete in der Friedrichstraße 112a die Pudelbar, die in Ost-Berlin bald sehr beliebt wurde. Sie soll ihren Namen wegen eines kleinen schwarzen Pudels erhalten haben, der während der Renovierungasarbeiten den Bauarbeitern im Weg herum stand. Die Bar war Teil des in den 1960er Jahren sehr berühmten Grand-Cafés. Heute befindet sich in den […]

    Hasenheide

    Hasenheide thumbnail

    Mit der Hasenheide beginnt oder endet Neukölln gegen Kreuzberg. Aber eigentlich beginnt oder endet hier nichts. Die Stadtgegend zwischen den Tempelhofer Höhen und der großen West-Ost-Magistrale Gneisenaustraße/Hasenheide ist einheitlich. Ihre Einheitlichkeit ist berlintypisch; ein Signum dieser Weltstadt, deren Weltläufigkeit so schwer erfahrbar ist, ist das Grün, das Grün der Bäume am Straßenrand, der kleinen und […]

    Autonome Kristallnacht

    Autonome Kristallnacht thumbnail

    Extremisten zündeln gerne, das weiß man nicht erst seit dem 9. November 1938. Damals waren es jüdische Geschäfte, die Opfer der Angriffe wurden, heute sind es Türken und andere Zugezogene, aber auch der Rest der Bevölkerung. Mehr als zehn Fahrzeuge wurden in der vergangenen Nacht von Linksextremen abgefackelt, die ihren Erfolg in einem Bekennerschreiben feiern. […]

    Seenotrettung jetzt!

    Seenotrettung jetzt! thumbnail

    Der 3. Oktober ist nicht nur der deutsche Nationalfeiertag. Er ist gleichzeitig der Jahrestag der Katastrophe von Lampedusa: 366 Menschen ertranken  vor einem Jahr bei dem Versuch in der Europäischen Union Schutz zu finden. Europäische Politikerinnen und Politiker zeigten sich betroffen und versprachen eine Wende in der europäischen Flüchtlingspolitik. Bis heute ist dies nicht passiert. […]

    Uniform

    Uniform thumbnail

    Sie schlagen. Sie demütigen. Sie spielen ihre Macht aus. Gegen die Machtlosen. Gegen die, die hier nach Schutz suchten. Vor den Schlägen in ihrer Heimat. Und doch wieder Schläge finden. Die Politiker sind betroffen. Entsetzt. Erschüttert. So wie sie es auch waren bei den vielen Toten im Meer. Die sterben wegen der Gesetze. Die die […]

    Ein hoher Turm und kleinere

    Ein hoher Turm und kleinere thumbnail

    Nicht weit von dem Büro, in dem ich jetzt diesen Text schreibe, liegt unter den vielen historischen Orten, die dort in der Nähe der Reste des Anhalter Bahnhofs von der Gegenwart zugedeckt sind, ein besonders nachhaltiger: in der oberen Schöneberger Straße, eine Hinterhofstätte. Dort nahmen – wie es heißt – 1847 Werner Siemens und Johann […]

    Das ehemalige Quartier Latin

    Das ehemalige Quartier Latin thumbnail

    Wo sich heute in der Potsdamer Straße 96 das Varieté Wintergarten befindet, wurde über viele Jahre Musikgeschichte geschrieben. Von 1970 bis 1989 war hier das Quartier Latin, benannt nach dem traditionellen Studentenviertel in Paris, was sich wohl auf die französische Lebensart bezog. Wie viele Konzerthallen in Berlin war das auch Quartier Latin ursprünglich ein Kino. […]


  • Berlin Street Taxi

  • BerlinStreet.net

  • Der verlassene Stuhl hinter dem leeren Tisch vor dem umgestürzten Stuhl. berlinstreet.de/8812

  • Es geschah in Berlin am 31.10.

  • 1923 Die Reichstelegraphenverwaltung am Schöneberger Ufer erteilt dem Tabakwarenhändler Wilhelm Kolhof die Genehmigung für den privaten Betrieb eines Rundfunkempfängers. Sie kostete ihn 350 Milliarden Inflationsmark.
  • 1934 Auf der Charlottenburger Chaussee (heute Straße des 17. Juni) wird der Straßenbahnverkehr eingestellt.
  • 1947 Eröffnung des "Maison de France" als französisches Kulturzentrum am Kurfürstendamm.