• Die Welt in der Mitte zwischen Berlin und Potsdam Den Stern in der Parforceheide dagegen kennt fast niemand, obwohl er alles andere als einseitig ist. Er ist sogar so etwas wie die ganze Welt, die im Humboldt-Forum fraktal und mit viel Neusprech und magischer Formel erst geschaffen werden soll. Man muss nur gut hinschauen. Das ist nicht leicht, aber da Sie hier immer noch mitlesen, werden Sie es können. Wir nähern uns von Norden. Neun Kilometer nördlich vom Stern muss diese geheimnisvolle Stufe im Seespiegel des Wannsees sein, die man auf dem Mauerweg mit der Fähre überwindet. Der Mauerweg kreuzt die gerade Linie von dort bis zum Stern zweimal, bewegt sich aber zwischendurch ungefähr [...]
  • Nein, natürlich seid Ihr nicht lieb. Ich weiß, Ihr seid auch nicht alles Neonazis, das haben mir ja einige von Euch schon mehrfach in E-Mails [...]
  • Vergoldete Erektion Türme eignen sich gut als Erkennungszeichen in Filmen, weil man sie leicht im Hintergrund ins Bild kriegt. Das gilt auch für [...]
  • Als kleine Kinder haben wir gedacht, dass Erwachsene alles wissen, Mama und Papa hatten ja auch immer eine Antwort. Ob die stimmte, konnte man nicht [...]

Suche

Berlin Street Tweets

Suche nach der Mitte von Berlin: Der Stern in der Parforceheide. berlinstreet.de/14609

KantstraßeBerlin Street Taxi

BrunnenstasseAckerstasse

Suche nach der Mitte von BerlinSpaziergänge in Berlin

Berlin-Street-App

Gefällt michWandbilder BerlinSie waren NachbarnGruß aus BerlinBuddy-FansFaires WebMoabit.netFilmfotosHelispotter Berlin

Es geschah in Berlin

Es geschah am
24. September

1921:
Auf der Avus findet das erste Autorennen statt.
1940:
Uraufführung des antisemitischen Films "Jud Süß".
1946:
Teilweise Stilllegung des Görlitzer Bahnhofs.
1960:
Inbetriebnahme der ersten öffentlichen Selbstwähl-Telefongeräte in einigen Bezirken in West-Berlin.
1961:
Eröffnung des Neubaus der Deutschen Oper Berlin in Charlottenburg.
1991:
Letzte Sitzung des Abgeordnetenhauses im Rathaus Schöneberg vor dem Umzug in das Rote Rathaus.