advertisement 1
Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Berliner Demokraten

    Berliner Demokraten thumbnail

    Sie sagen, es sei Demokratie. Sogar Sozialdemokratie. Sie nehmen sich das Recht. Das Recht auf einen Posten. Regierender Bürgermeister. Regierungsmeister der Bürger. Die Monarchie war gegen die Sozialdemokratie. Die Sozis waren gegen Wilhelm II. Später hatten sie ihren eigenen Willy. Der war wirklich Demokrat. Das Westberliner Volk wählte ihn. Viel später wählte es Klaus Wowi. […]

    In der Fremde

    In der Fremde thumbnail

    Sie erinnerten auf den ersten Blick an Maria und Josef, nur dass das kleine Kind schon drei Jahre alt war. Mit ihm an der Hand und nur einer einzigen Tasche standen sie in Moabit am Straßenrand, wo sie mein Taxi heranwinkten. Auch sie Flüchtlinge, gestrandet im Abendland. Der Mann hielt mir einen  Zettel hin: »Hostel, […]

    Ach, die Jugend

    Ach, die Jugend thumbnail

    Mit diesem Spaziergang in Berlin endet die Serie mit den Texten von Diether Huhn. 250 Spaziergänge hat er publiziert, bis er im September 1999 im Alter von 64 Jahren starb. Sie alle wurden in den vergangenen fünf Jahren an dieser Stelle nochmal veröffentlicht. Trotzdem wird es ab der kommenden Woche auch weiterhin sonntags Berlin-spezifische Artikel […]

    Erst Herbst thumbnail

    Erst Herbst

    Sonntag Nachmittag. Noch einmal holen warme Sonnenstrahlen die Erinnerung hervor. An einen heißen Sommer. Erinnerungen an dauerlaufende Ventilatoren. An durchgeschwitzte Laken. An kurze Hosen. An das Stöhnen der Menschen, egal wo man ist. An die Sehnsucht nach Abkühlung. Die letzten warmen Sonnenstrahlen sind eine Illusion. Eine schnell wieder zerplatzende Seifenblase. Dies ist die Realität: Blätter […]


    Der Beginn

    Der Beginn thumbnail

    Die roten Vorhänge vor den Fenstern. Sie halten die Herbstsonne ab. Dabei ist sie längst nicht mehr heiß. Das Zimmer ist vertraut. Unaufgeräumt. Wie immer. Die Krümel vom Frühstück auf dem Tisch. Die gewaschenen Hosen über der Stuhllehne. Von den Fotos schauen die Freunde herunter. Auch die, die nicht mehr da sind. Sie lächeln. Manche […]



    Die Pudelbar

    Die Pudelbar thumbnail

    Im November 1962 öffnete in der Friedrichstraße 112a die Pudelbar, die in Ost-Berlin bald sehr beliebt wurde. Sie soll ihren Namen wegen eines kleinen schwarzen Pudels erhalten haben, der während der Renovierungasarbeiten den Bauarbeitern im Weg herum stand. Die Bar war Teil des in den 1960er Jahren sehr berühmten Grand-Cafés. Heute befindet sich in den […]


  • Hasenheide

    Hasenheide thumbnail

    Mit der Hasenheide beginnt oder endet Neukölln gegen Kreuzberg. Aber eigentlich beginnt oder endet hier nichts. Die Stadtgegend zwischen den Tempelhofer Höhen und der großen West-Ost-Magistrale Gneisenaustraße/Hasenheide ist einheitlich. Ihre Einheitlichkeit ist berlintypisch; ein Signum dieser Weltstadt, deren Weltläufigkeit so schwer erfahrbar ist, ist das Grün, das Grün der Bäume am Straßenrand, der kleinen und […]

    Autonome Kristallnacht

    Autonome Kristallnacht thumbnail

    Extremisten zündeln gerne, das weiß man nicht erst seit dem 9. November 1938. Damals waren es jüdische Geschäfte, die Opfer der Angriffe wurden, heute sind es Türken und andere Zugezogene, aber auch der Rest der Bevölkerung. Mehr als zehn Fahrzeuge wurden in der vergangenen Nacht von Linksextremen abgefackelt, die ihren Erfolg in einem Bekennerschreiben feiern. […]

    Seenotrettung jetzt!

    Seenotrettung jetzt! thumbnail

    Der 3. Oktober ist nicht nur der deutsche Nationalfeiertag. Er ist gleichzeitig der Jahrestag der Katastrophe von Lampedusa: 366 Menschen ertranken  vor einem Jahr bei dem Versuch in der Europäischen Union Schutz zu finden. Europäische Politikerinnen und Politiker zeigten sich betroffen und versprachen eine Wende in der europäischen Flüchtlingspolitik. Bis heute ist dies nicht passiert. […]

    Uniform

    Uniform thumbnail

    Sie schlagen. Sie demütigen. Sie spielen ihre Macht aus. Gegen die Machtlosen. Gegen die, die hier nach Schutz suchten. Vor den Schlägen in ihrer Heimat. Und doch wieder Schläge finden. Die Politiker sind betroffen. Entsetzt. Erschüttert. So wie sie es auch waren bei den vielen Toten im Meer. Die sterben wegen der Gesetze. Die die […]

    Ein hoher Turm und kleinere

    Ein hoher Turm und kleinere thumbnail

    Nicht weit von dem Büro, in dem ich jetzt diesen Text schreibe, liegt unter den vielen historischen Orten, die dort in der Nähe der Reste des Anhalter Bahnhofs von der Gegenwart zugedeckt sind, ein besonders nachhaltiger: in der oberen Schöneberger Straße, eine Hinterhofstätte. Dort nahmen – wie es heißt – 1847 Werner Siemens und Johann […]

    Das ehemalige Quartier Latin

    Das ehemalige Quartier Latin thumbnail

    Wo sich heute in der Potsdamer Straße 96 das Varieté Wintergarten befindet, wurde über viele Jahre Musikgeschichte geschrieben. Von 1970 bis 1989 war hier das Quartier Latin, benannt nach dem traditionellen Studentenviertel in Paris, was sich wohl auf die französische Lebensart bezog. Wie viele Konzerthallen in Berlin war das auch Quartier Latin ursprünglich ein Kino. […]

    Kleinstadt – Großstadt

    Kleinstadt – Großstadt thumbnail

    Marzahn – oder für heute genauer: Ahrensfelde Süd – liegt uns ganz nahe. Seine Entstehung reicht von der Eröffnung der S-Bahn-Strecke Friedrichsfelde Ost/Ahrensfelde am 30. Dezember 1982 bis – sagen wir – Ronald Reagans: »Herr Gorbatschow, öffnen Sie dieses Tor! Herr Gorbatschow, reißen Sie diese Mauer nieder!« am 12. Juni 1987. Zwischen 1983 und 1987 […]

    Die vergessene Geschichte Staakens

    Die vergessene Geschichte Staakens thumbnail

    Einige Straßennamen in Spandau erinnern noch daran, dass im äußersten Westen des Bezirks mal eine ganz eigene Geschichte gab. Die Zeppelinstraße, Am Zeppelinpark und der Filmwerkeweg sind fast die letzten Erinnerungen daran. Direkt an und hinter der heutigen Berliner Stadtgrenze entstand vor hundert Jahren eine mittlerweile längst ausgestorbene Industrie: Aufgrund einer Anordnung des Kriegsministeriums wurden […]

    Gözleme Straße

    Gözleme Straße thumbnail

    Im Januar dieses Jahres erschien im Stadtplandienst von Google plötzlich der Eintrag »Adolf-Hitler-Platz«. Einst hieß der Theodor-Heuss-Platz in Charlottenburg wirklich mal so, aber das war lange vor Google-Zeiten. Wie es zu dem Eintrag kam, konnte nicht geklärt werden. Nun wurde der Onlinedienst anscheinend wieder mal gehackt. Die Görlitzer Straße in Kreuzberg erhielt bei Google Maps […]


  • Berlin Street Taxi

  • BerlinStreet.net

  • Erst Herbst. berlinstreet.de/8684

  • Es geschah in Berlin am 20.10.

  • 1912 Bei einer Massendemonstration gegen den Balkankrieg verlangen 250.000 Berliner, dass sich die deutsche Regierung aus den Auseinandersetzungen heraushält.
  • 1924 Inbetriebnahme des berühmten Uhrenturms auf dem Potsdamer Platz, der gleichzeitig als Deutschlands erste Ampel fungiert. Die Lichter rot, weiß und grün sind hier noch nebeneinander angeordnet.
  • 1933 Einweihung eines "Muster-Luftschutzkellers" in der Wollankstraße.
  • 1935 Über der Stadt verglüht am Abend ein Meteorit, der dabei grün-blau leuchtet.
  • 1942 Nachdem 91 Mitarbeiter des Jüdischen Krankenhauses ihren Deportationsbescheid erhalten haben, bringt sich Julius Schönfeld, der Direktor der Klinik, um.
  • 1944 Die Sozialdemokraten Julius Leber und Adolph Reichwein werden vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt. Reichtwein stirbt noch am selben Tag in Plötzensee, Leber im Januar 1945.
  • 1946 Bei den (Gesamt-)Berliner Wahlen wird die SPD mit 48,7% der Stimmen zur stärksten Partei, die SED erhält nur knapp ein Fünftel der Stimmen.
  • 1947 Eröffnung des Zeughauses als Museum für deutsche Malerei und Plastik.
  • 1951 Die sozialdemokratische Zeitung "Berliner Stimme" erscheint zum ersten Mal.
  • 1999 Eröffnung der nordischen Botschaften an der Klingelhöferstraße in Tiergarten.