• Eine Regierung mauert sich ein Wie in Moyland und in Kossenblatt kommt auch in Niederschönhausen im Bezirk Pankow viel zusammen. Das meiste hat mit Versuchen, sich abzugrenzen, zu tun, manches auch mit dem Gegenteil. Kurfürst Friedrich III. kaufte sich hier ein Herrenhaus, und ausgerechnet von hier aus führte er seine Verhandlungen, die dazu führen sollten, dass er Friedrich I., König in Preußen wurde. Danach ließ er den Bau zu einem Schloss erweitern. Das ist nichts Besonderes, weil er so ungefähr jeden Bau, der ihm gehörte, zu einem Schloss erweitern ließ. Es sei denn, der Bau war schon ein Schloss. Dann wurde er nur erweitert. Sein Sohn Friedrich Wilhelm I. funktionierte das [...]
  • Seit Jahren steigen die Mieten in Berlin, längst können sich viele ihren Stadtteil nicht mehr leisten, werden vertrieben in die Ghettos an den [...]
  • Frauen sind schon ganz gut. Nicht alle natürlich, aber relativ viele. Jedenfalls, wenn sie nichts von mir wollen, mich also im Taxi nicht anbaggern, [...]
  • Mehr oder weniger Weitblick Der Mauerweg innerhalb der Stadt, der Ost- von West-Berlin teilt, beginnt in der Nähe von Altglienicke, weit weg von [...]

Suche

Berlin Street Tweets

Kirchentag: Vom Zoo bis Alex sind die Straßen ein riesiger Parkplatz. Schon vor dem ersten #Taxi-Fahrgast 2 x Kunden auf die Bahn verwiesen.

KantstraßeBerlin Street Taxi

BrunnenstasseAckerstasse

Suche nach der Mitte von BerlinSpaziergänge in Berlin

Berlin-Street-App

Gefällt michWandbilder BerlinSie waren NachbarnBerlin am SonntagGruß aus BerlinBuddy-FansFaires WebMoabit.netFilmfotos

Es geschah in Berlin

Es geschah am
24. Mai

1944:
Das Virchow-Krankenhaus wird von etwa 50 Fliegerbomben getroffen.
1949:
In Bonn wird das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verkündet. West-Berlin wird unter Maßgabe alliierter Vorbehalte zu einem Bundesland.
1950:
In der Wuhlheide in Köpenick wird für die sozialistische Kinderorganisation "Junge Pioniere" die "Pionierrepublik Ernst Thälmann" (heute FEZ) eröffnet in der später der Pionierpalast dazu kam.
1998:
Der ehem. Schlesische Bahnhof in Friedrichshain wird von Hauptbahnhof in Ostbahnhof umbenannt.
2001:
Ein einmotoriges Sportflugzeug stürzt beim Landeanflug auf den Flughafen Tempelhof in einen Hinterhof an der Karl-Marx-Straße und geht in Flammen auf. Beide Insassen sterben. Bewohner kommen nicht zu Schaden.