Startseite
SUCHE:
Twitter RSS-Feed
  •  
    Faires Web
    Wandbilder Berlin
    Sie waren Nachbarn
    Ihr letzter Weg
    Gruß aus Berlin
    Buddy-Fans
    Moabit.net
  • Mitteldeutschland abschaffen!

    Mitteldeutschland abschaffen! thumbnail

    Die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden im allgemeinen Sprachgebrauch auch Mitteldeutschland genannt. Zwar ist das keine offizielle Bezeichnung, aber durch die Medien Mitteldeutsche Zeitung sowie der ARD-Anstalt Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) ist der Begriff recht verbreitet. Dabei ist er nicht unproblematisch, denn die Benennung dieses Gebiets als Mitteldeutschland hat einen revanchistischen Charakter. Er stammt ursprünglich […]

    Selber schuld

    Selber schuld thumbnail

    Erinnern Sie sich noch? 15 lange Jahre lang wurde erst West- und dann Gesamt-Berlin von einem Mann regiert, der als Inbegriff der Schlaftablette galt: Eberhard Diepgen, der Helmut Kohl von Berlin, sah sich gerne als Junge vom Wedding. Und doch war der immer Gescheitelte ein Symbol der Spießigkeit, der 60er Jahre, selbst noch in den […]

    Zurückhaltende Erholung

    Zurückhaltende Erholung thumbnail

    Berlin ist keine Stadt der Schlösser. Die Berliner Schlösser gibt es sozusagen trotzdem. Auch das weithin bekannte, touristisch erstklassige Schloss Charlottenburg ist daher eigentlich kein Spaziergangsziel für den, der die Eigenarten Berlins erkennen, Berlin lernen will. Berlin habe überhaupt keine Physiognomie, keine unterscheidende Eigenart, meinte Maximilian Harden 1901, Germaine de Stael hatte es fast 100 […]

    Gegliederte Landschaften thumbnail

    Gegliederte Landschaften

    Ich lerne. Ich bereite vor. Ich übe mich. (…) Eine besonnte, eine äußerst gegliederte, eine geschliffene Landschaft schwebt mir vor, eine Insel glückseliger Menschheit. (…) Paradies setzt ein. – Lasst uns die Schlagwetter-Atmosphäre verbreiten! – Lernt! Vorbereitet! Übt Euch. Wäre das ein Anfang? Das Gedicht, aus dem ich diese Verse zitiere, ist von Johannes R. […]


    Bilderstürmer

    Bilderstürmer thumbnail

    In der Abgeschiedenheit des Sommerlochs findet derzeit in Berlin ein Schauspiel statt, das nur als peinlich bezeichnet werden kann. Sein Titel könnte lauten: »Kalter Krieg 3.0« Nachdem wir Jahrzehnte lang damit rechnen mussten, wahlweise von den Sowjets oder den US-Amerikanern eine Atombombe auf den Kopf zu bekommen, dachten wir Anfang der 1990er, dass es nun […]



    Land über’m Meer

    Land über’m Meer thumbnail

    Wo kommst du her? Ich komm aus dem Land über’m Meer Sterbensmüd, tränenschwer. Wie war es dort? Dort gab’s Heuchelei, Hass und Mord. Liebe war nur ein Wort. Ich wollte ihre Gefühle, doch sie gaben mir Geld. Ich suchte die Sehnsucht und sah nichts als Gier. Ich träumte von einem Garten und fand nur ein […]


  • Zwei Stunden mit Schröder

    Zwei Stunden mit Schröder thumbnail

    Richtig auf den Beinen kann ich mich nicht halten. Aber bis auf die Stufen der Volksbühne würde ich es vielleicht schaffen. Das ist ein Geschichtsort erstklassiger Art, unübertreffbar viel­leicht überhaupt. Dort kann man Stadtspaziergänge im Kopf unternehmen, bei denen man schon durch kleine Gedankenarrangements schlauer werden kann. Aber ich würde die Anstrengung, die es für […]

    Herbst der Entscheidung

    Herbst der Entscheidung thumbnail

    Die Wochen im Herbst 1989 waren die aufregendsten und folgenreichsten, die die DDR erlebt hat. Es war Zeit, als im Fernsehen der Chef der Freien Deutschen Jugend das Massaker von Peking begrüßte, als Tausende von Bürgern über Ungarn und der Tschechoslowakei in den Westen flüchteten und als die Bürger die Angst vor der Staatssicherheit verloren. […]

    Busbahnhof am Stutti

    Busbahnhof am Stutti thumbnail

    Nach dem Krieg war das Reisen in Deutschland äußerst beschwerlich. Zerstörte Bahnanlagen, wenig Privatautos. Und da das Bahnfahren auch nicht billig war, setzten sich als Alternative bald die Busse durch. Damals hießen sie Omnibusse, als Hinweis, dass sie für jedermann nutzbar waren. Nach der Teilung Deutschlands und Berlins wurde im Westen der Stadt ein zentraler […]

    Schloss Britz

    Schloss Britz thumbnail

    Am Kurfürstendamm, in dem freundlichen Behandlungszimmer des fürsorglichen Arztes lagern heute morgen in den Therapiestühlen nur ältere Herren. Während die Infusionen langsam in die Venen tropfen, blättern sie unkonzentriert in Zeitschriften und blicken mürrisch in die Gegend, weil sie an die Geschäfte denken, die sie versäumen. Alle paar Minuten klingelt in anderem melodischen Ton ein […]

    Mechanische Musik tötet Orchester!

    Mechanische Musik tötet Orchester! thumbnail

    Ach ja, der Musikindustrie geht es schlecht. Schon immer fühlte sie sich bedroht. Die Kampagne »Raubkopierer sind Verbrecher« gegen das Tauschen von Musikdateien in Internet war ja nicht die erste Panikmache. Vor zwei Jahren wurde hier schon aus einem Artikel von 1977 zitiert, in dem darüber berichtet wurde, die Musikcassette könnte der Tod der Schallplatte […]

    Zum Sozialismus nach Reinickendorf?

    Zum Sozialismus nach Reinickendorf? thumbnail

    Wollen wir den Sozialismus loben? Aber schlecht machen wollen wir ihn doch auch nicht. Werden wir ihn überhaupt wiedererkennen? Wo – wenn es den wirklichen Sozialismus wirklich gegeben hat – soll es ihn denn gegeben haben, wenn nicht im Wedding und dann allmählich auch in Reinickendorf? Vom Wedding gibt es einen schönen Geschichtsweg nach Reinickendorf. […]

    4 Uhr morgens

    4 Uhr morgens thumbnail

    Sommer vorm Balkon. Nach einigen sehr heißen Tagen eine warme Nacht. Sehr leichter milder Wind streicht über Arme und Gesicht. Unter mir die Straße ist tagsüber so mittel belebt, 5, 6 Autos pro Minute. Nun aber ist sie leer. Kein Geräusch zu hören, absolute Stille, wie sie hier mitten in der Stadt selten ist. Wenn […]

    Wo ist Glienicke?

    Wo ist Glienicke? thumbnail

    Einer der merkwürdigstens Ortsnamen in Berlin ist Glienicke. Der Stamm des Begriffs leitet sich aus dem Slawischen ab, glinki bedeutet  Lehmfelder. Und obwohl dieser Name gleich viermal vorkommt, gibt es ihn in der reinen Schreibweise Glienicke überhaupt nicht. Stattdessen aber Altglienicke, Glienicke Nordbahn, Groß- sowie Klein-Glienicke. Streng genommen gehören sogar nur Alt- und Groß-Glienicke zu […]

    Westend, oben und unten

    Westend, oben und unten thumbnail

    Die U2 ist eines der interessantesten Verkehrsmittel Berlins. Aufs erste ist es ist nur eine U-Bahn-, manchmal eine Hochbahnstrecke. Das Interessante ist nicht die Bahn selbst (obwohl sie sich für Berlin-Anfänger auch alleine lohnt für ein Hin und Her mitten über und unter der Hauptstadt hindurch in 45 Minuten), sondern die Gegenden, in die sie […]


  • Berlin Street App

  • Spaziergänge in Berlin: Gegliederte Landschaften. berlinstreet.de/7734

  • Es geschah in Berlin am 01.09.

  • 1899 In der späteren Siemensstadt wird der erste Betriebsteil von Siemens & Halske eröffnet.
  • 1932 Beginn von massenhaften Mietstreiks in den Arbeiterveirteln. Forderung: 50%ige Mietsenkung, Renovierung der Wohnungen. In den folgenden Monaten breiten sich die Streiks aus, um die Jahreswende sind mehrere hundert Häusern beteiligt. Rechnet man die beteiligten Wohnungen mit ein, zahlen ca. 50.000 Personen keine Miete mehr.
  • 1939 Mit dem Überfall auf Polen beginnt Deutschland den Zweiten Weltkrieg.
  • 1939 Der Euthanesieerlass tritt in Kraft, der die Ermordung von Geisteskranken erlaubt.
  • 1941 Juden müssen ab sofort an ihrer Kleidung einen "Judenstern" tragen.
  • 1944 Sämtliche Theater der Hauptstadt werden geschlossen, nur die Oper und das Schauspielhaus dürfen noch bespielt werden.
  • 1952 Beim Ministerrat der DDR wird das Staatliche Rundfunkkomitee gegründet.
  • 1958 Mit der "Berliner Abendschau" startet der Sender Freies Berlin sein Regionalprogramm.
  • 1975 Eröffnung des Flughafens Tegel. Gleichzeitig wird der Flughafen Tempelhof für den zivilen Luftverkehr geschlossen und fungiert nur noch als amerikanischer Militärflughafen.
  • 1978 Eröffnung des Internationalen Handelszentrums (IHZ) am Bahnhof Friedrichstraße.
  • 1985 Gründung des Stadtbezirks Hohenschönhausen aus den Ortsteilen Falkenberg, Hohenschönhausen, Malchow und Wartenberg, die bisher zu Weißensee gehörten.
  • 1997 Inbetriebnahme des Unfallkrankenhauses Marzahn, das modernste seiner Art in Europa.