Spaziergänge

Kein Jenseits

Ich bin mir auch nicht so sicher. Aber ich glaube wohl auch nicht, dass es ein Jenseits gibt. Ich steige die Treppe vom Hochbahnhof der Untergrundbahn in der Eberswalder Straße herunter. Hinter dem Senefelderplatz hebt […]

Spaziergänge

Das Herz bleibt ein Kind

1.230 Flaschen Tivolibier, 120 Flaschen Sodawasser, 30 Flaschen Bordeaux, 3 Filets, 2 Schock Eier, 1 Butterfass, 1 Zuckerhut, 1 Baumkuchen, 6 Flaschen Scharlachberger und 1 Dutzend Flaschen Champagner. Diese „durch Zahl oder Gewicht beeindruckenden Quantitäten“ […]

Spaziergänge

Eine Straße in Marzahn

Cecilie – das ist erst mal ein schöner Frauenname. Die heilige Cäcilie, die Himmelslilie (coeli lilia), spielt seit dem 15. Jahrhundert wunderbar auf einer Handorgel, zum Beispiel in der Gemäldegalerie in Tiergarten auf einem Bild […]

Spaziergänge

Ein glücklicher Tag

Die Geschichte der Gegend erzählt die Jaczostraße. Es ist das Jahr 1157. Albrecht der Bär, der christliche Deutsche, erobert Brandenburg von Jaczo oder Jaxa, dem wendischen Heiden. Der Slawenfürst flieht, stürzt sich von der Haveldüne […]

Spaziergänge

Zwei Rosen für Varnhagen

Dieser Spaziergang durch Mitte beginnt in Kreuzberg.Der älteste Teil des Friedhofsareals am Mehringdamm ist der fast quadratische Friedhof der Dreifaltigkeitsgemeinde; er hat keinen eigenen Zugang, ist nur über die anderen Friedhöfe zu erreichen und hat […]

Spaziergänge

Quarz, Asbest, Spruch

Wer hier draußen – aber über dieses „draußen“ sind noch Betrachtungen anzustellen – am Mariendorfer Damm und an der Marienfelder Chaussee wohnt, der weiß ja sowieso, wie Berlin hier aussieht und welchen Charakter es macht. […]

Spaziergänge

Buch, Geschenk

Vom Kurfürstendamm nach Buch, mit der S4 von Halensee um halb Berlin herum: diese 60 Minuten sollte jeder Berliner gelegentlich und jeder Neuberliner ziemlich zu Anfang seiner Berlin-Lehrzeit drangeben: der Erkenntniswert ist groß. Erkenntnis ist […]

Spaziergänge

Die Mitte herausgeschnitten

Wer die Stadtgegend westlich und östlich der Lohmühleninseln, von Landwehrkanal und Flut-, früherem Freiarchengraben, am Schlesischen Busch kannte in den Zeiten ihres Mauer­schlafs, der wird sobald nicht aufhören, sich über ihre wiedervereinigte Verwandlung zu wundern […]

Spaziergänge

Wege zwischen Brüdern

Mein heutiger Kreuzberg-Spaziergang führt von der U-Bahn-Station Schönleinstraße zur U-Bahn-Station Moritzplatz. Wenn man die U8 nicht verließe und unten bliebe, wären das nur drei Minuten, Moritzplatz – Schönleinstraße: 3 Minuten Fahrzeit. Dazwischen liegt nur der […]

Spaziergänge

Radeland

Das schmale Stadtstück zwischen Schönwalder Allee, Stadtpark und Friedhof „In den Kisseln“, das sich nach Westen von Kleingartenkolonie zu Kleingartenkolonie bis in die Mittelheide verlängert, hat auf der Karte etwas Abgeschlossenes, Eigenes, fällt aber sonst […]

Spaziergänge

Hansaviertel

Wir steigen auf dem Bahnhof Bellevue aus, der so schön zwischen Wasser und Park, zwischen Bundesinnenministerium und Bundespräsidialamt liegt, dass man sich einen angeneh­meren S-Bahnhofs-Standort gar nicht vorstellen kann.Im Hansaviertel wohnen vorwiegend anspruchsvol­lere Leute, steht […]

Spaziergänge

Nur 500 Jahre alt

Zweiunddreißig Berliner Straßen werden – mit oder ohne Bindestrich – ausdrücklich Alt- genannt. Will man glauben, dass das bloß dem Zufall geschuldet ist und sonst gar nichts bedeutet? Eine Stadt, die so auf Stadtstellen zeigt […]