Kein Paradies

Das Boot ist voll

5. Oktober 2015

Deutschland hat keine EU-Außengrenze. Österreich hat kein Meer. Nur Berge. Und Geld. Österreich steckt sein Geld ins Meer, ins Mittelmeer. Eine Brücke wird gebaut. Von Tunesien nach Italien. Um vielen tausend Menschen das Leben zu retten. Ein [...]

Sie wollen sie nicht

22. Juni 2015

Sie sitzen in ihren Büros. Im Bundestag. Im Kanzleramt. Im Ministerium. Bei der Bundespolizei. Sie wollen nicht, dass es Konsequenzen gibt. Konsequenzen ihrer Politik. Die Konsequenzen sind schwarz. Sie klettern über hohe Zäune. Sie fahren [...]

Sie sind noch da

7. März 2015

Sie sind noch immer da. Wieder da. Sie waren nie weg. Seit damals. Mai 1945. Noch im selben Jahr hatte niemand mehr dazu gehört. Keiner hatte etwas gewusst. Oder gesehen. Nicht die zerschlagenen Fenster jüdischer Läden. Nicht die Kolonnen der [...]

Das Erwachen

4. Januar 2015

Einfach wegbleiben Räume meiden, in denen Telefone stehen Den Hausbriefkasten entfernen Der Briefträgerin aus dem Wege gehen Die Klingel abstellen Den Namen überkleben Ein anderer werden. Guten Morgen Herr Sekretär Ich erwarte Ihre Befehle [...]

Keine Kreuze

7. November 2014

Die Kreuze sind verschwunden. Am hellichten Tage. Unter den Augen der Polizisten. Unter den Augen der Kameras. Unter den allsehenden Augen. Sie schreien Zeter und Mordio. Sprechen von Entweihung der Toten. Sagen, die Täter würden ihrer Sache einen [...]

Erst Herbst

19. Oktober 2014

Sonntag Nachmittag. Noch einmal holen warme Sonnenstrahlen die Erinnerung hervor. An einen heißen Sommer. Erinnerungen an dauerlaufende Ventilatoren. An durchgeschwitzte Laken. An kurze Hosen. An das Stöhnen der Menschen, egal wo man ist. An die [...]

Berliner Demokraten

18. Oktober 2014

Sie sagen, es sei Demokratie. Sogar Sozialdemokratie. Sie nehmen sich das Recht. Das Recht auf einen Posten. Regierender Bürgermeister. Regierungsmeister der Bürger. Die Monarchie war gegen die Sozialdemokratie. Die Sozis waren gegen Wilhelm II. [...]

Der Beginn

11. Oktober 2014

Die roten Vorhänge vor den Fenstern. Sie halten die Herbstsonne ab. Dabei ist sie längst nicht mehr heiß. Das Zimmer ist vertraut. Unaufgeräumt. Wie immer. Die Krümel vom Frühstück auf dem Tisch. Die gewaschenen Hosen über der Stuhllehne. [...]

Uniform

30. September 2014

Sie schlagen. Sie demütigen. Sie spielen ihre Macht aus. Gegen die Machtlosen. Gegen die, die hier nach Schutz suchten. Vor den Schlägen in ihrer Heimat. Und doch wieder Schläge finden. Die Politiker sind betroffen. Entsetzt. Erschüttert. So wie [...]