Suche nach der Mitte von Berlin

Band des Bundes

28. Mai 2017

Gewaltentrennung ohne Mauer Da, wo einmal der Unterbaum war, beginnt die Spree sechs große, fast halbkreisförmige Bögen zu machen. Einer davon heißt Spreebogen, damit man ihn von den anderen fünf unterscheiden kann, die keine Namen haben. Quer [...]

Niederschönhausen

21. Mai 2017

Eine Regierung mauert sich ein Wie in Moyland und in Kossenblatt kommt auch in Niederschönhausen im Bezirk Pankow viel zusammen. Das meiste hat mit Versuchen, sich abzugrenzen, zu tun, manches auch mit dem Gegenteil. Kurfürst Friedrich III. kaufte [...]

Zwischen West- und Ost-Berlin

14. Mai 2017

Mehr oder weniger Weitblick Der Mauerweg innerhalb der Stadt, der Ost- von West-Berlin teilt, beginnt in der Nähe von Altglienicke, weit weg von Klein Glienicke. Er gibt anfangs einen Eindruck, wie man nach der Wende mit dem vereinigten Stadtrand [...]

Zwischen Berlin und Potsdam

7. Mai 2017

Von besseren Menschen Ein guter Anfangspunkt für die Umrundung West-Berlins ist der Bahnhof Staaken ganz im Westen, gegenüber dem Brandenburger Tor. Den erreicht man mit der Regionalbahn. Nicht immer ist die lange Anfahrt langweilig. An einem [...]

Die ehemalige Mauer

30. April 2017

Ein Weg voller Überraschungen und Geheimnisse Das Häuschen, das ein Schloss ist, steht unweit vom Berliner Mauerweg. Der führt immer wieder an merkwürdigen Orten und seltsamen Exklaven, sogar an einem Entenschnabel entlang, manchmal hört er auf [...]

Ein Häuschen in Potsdam, das ein Schloss ist

23. April 2017

Prinzipienbruch oder Reklametrick? Juniorchef macht alles anders Sein Vater hatte die Familienfirma beinahe zu Grunde gerichtet. Fast das gesamte Betriebskapital wurde verschwendet, um einen Markennamen zu erwerben, den sich der Vater in den Kopf [...]

Das Schloss in Potsdam, das keines ist

16. April 2017

Ordnung muss sein Oder nach Potsdam. Da sind zwar nicht die Straßen systematisch nummeriert, aber Ordnung herrscht in den Köpfen. In Potsdam baute der Große Kurfürst sich ein Schloss. Sein Sohn erweiterte es, weil er überall Schlösser [...]

Ein Haufen Orte

9. April 2017

Ordnung ist nicht nötig 1920 wurden acht Städte, 59 Landgemeinden und 27 Gutsbezirke zusammengefasst zu Groß-Berlin. Man hätte das auch lassen können, dann wäre das heutige Bundesland Berlin so etwas wie das Ruhrgebiet: ein locker [...]

Eine Doppelstadt

2. April 2017

Und sie konnten zueinander nicht kommen Innerhalb des Außenringes lagen und liegen mehrere Hauptstädte, aber manche nur halb. Sie gehören zusammen, versuchen aber seit jeher, sich voneinander abzugrenzen. Auch das hat mit verschiedenen Interessen [...]

Türme in Großbeeren

26. März 2017

Vom Befreien und Bauen In und um Großbeeren dagegen sind allerlei ehrgeizige Bauprojekte fertig geworden. Der Ort ist nur klein, aber sein Bahnhof ist vom Zentrum durch ein riesiges Geschlinge autobahnähnlicher Bundesstraßen getrennt. Bevor Sie [...]

Flughafen BER

19. März 2017

Schöneflug Wunderland Der heftig umstrittene, Milliarden teure Kernreaktor Kalkar ging nie in Betrieb. Es gab Bedenken, was die Sicherheit betraf, und irgendwann waren die Computer veraltet, bevor sie je benutzt wurden. Danach kaufte ein Betreiber [...]

Ordnung am Rande von Sanssouci

12. März 2017

Der Kaiserbahnhof und Die Bahn Am Abzweig vom Außenring nach Potsdam Hauptbahnhof liegt der Bahnhof Park Sanssouci und etwas weiter nördlich das sogenannte Neue Palais, in dem die Kaiser Friedrich III. und Wilhelm II. regelmäßig wohnten, solange [...]

Unordnung in Birkenwerder

5. März 2017

Der Prinz und der Froschkönig In Birkenwerder darf man sich nicht beirren lassen. Wenn man mit der Fernbahn weg will, und man sieht am Bahnsteig S-Bahn-Gleise mit der Stromschiene, steht man doch richtig. Hier halten Fernbahnen und die S-Bahn am [...]

S-Bahn

26. Februar 2017

Getrennte Verbindungen Die NS mussten sich etwas einfallen lassen. NS ist die offizielle Abkürzung für die Nederlandse Spoorwegen, also die Niederländischen Schienenwege. Meine alte Mutter konnte niederländische Zeitungen lesen; aber bei dieser [...]

Ringe im Märkischen Sand

19. Februar 2017

Krumm und exzentrisch Auf dem Armaturenbrett wird auf den Kilometer genau angezeigt, wie lange die Tankfüllung noch reicht. Aber gerade dann, wenn es spannend wird und man wirklich darauf angewiesen ist, erlischt diese Anzeige. Der Hersteller will [...]

Grundmauern in Altlandsberg

12. Februar 2017

25 km. Wohin führt die Landsberger Allee? Der Große Kurfürst dagegen war in den Niederlanden aufgewachsen, und das hat ihm und seinem Land gutgetan, wie wir wissen. Wo lässt nun ein Mann, der sich so bewusst um sein Land kümmert und dem so [...]

Königs Wusterhausen

5. Februar 2017

30 km. Spielend lernen Da sieht man in Amerika junge Männer zusammen vorm Bildschirm sitzen, und alles wirkt ganz echt. Die Jungs sehen aus, wie spielende Heranwachsende aussehen, und sie reden auch so, wenn ihnen ein Treffer gelungen ist. Sie [...]

Ein ausgestopfter Sarg in Gransee

29. Januar 2017

56 km. Erinnerung an eine Himmelfahrt Doch, es geht noch katholischer. In allen uralten Religionen gibt es ein göttliches Paar. Denken Sie an Isis und Osiris, Shiva und Shakti, Zeus und Hera. Nur der Gott des alten Testaments ist übertrieben [...]

Das Herz von Neuhardenberg

22. Januar 2017

57 km. Im Namen des Vaters, des Sohnes und der preußischen Tugenden In Neuhardenberg fasste ich den Entschluss, diese sperrige Betrachtung zu Ende zu schreiben, die manchen Leser ärgern wird. Der Anfang steht im Kapitel über Rheinsberg. Aber [...]

Gut und Schloss Kossenblatt

15. Januar 2017

65 km. Ein Schloss im Osten geht mit der Zeit Uwe hatte bei einer Ruder-Wanderfahrt Kossenblatt entdeckt und wollte mit mir da hin. So einen abgelegenen, vergessenen Ort entdeckt man nur von der Spree aus. Über die Straße kommt hier niemand [...]

Die Festung Küstrin

8. Januar 2017

85 km. Triumph der Gerechtigkeit? Berliner Vater wollte Sohn töten lassen, weil er der Familie Schande machte Der Eigentümer und Chef einer Familienfirma mit Sitz in Berlin, die er unter schwierigsten Bedingungen groß gemacht hatte, hatte sich [...]

Die Mühle in Pommerzig

1. Januar 2017

150 km. Gerechter als das Gericht Die Lesebuchgeschichte vom Müller von Sanssouci ist eine Legende, die Sie ruhig vergessen können. Der König hatte sich die Windmühle selbst neben das Schloss bauen lassen und nie einen Prozess gegen deren [...]

Stabkirche Hahnenklee

25. Dezember 2016

220 km. Norwegischer als Norwegen Als ich mit Uwe, einem Ur-Berliner, durch Norwegen reiste, schrie der plötzlich: „Det is die Kirche, die bei meiner Oma an der Wand hing.“ Das war in Heddal, Telemark, und die Kirche war eine Stabkirche, über [...]

Porta Westfalica

18. Dezember 2016

305 km. Wilhelm der Große Bei Minden frisst sich seit der Eiszeit die Weser durch ein Gebirge. Später kamen eine Eisenbahnlinie und zwei Bundesstraßen hinzu. Die Autobahn passte nicht mehr hinzu und klettert weiter westlich über das Gebirge, [...]

Ústí nad Orlicí

11. Dezember 2016

350 km. Um des Glaubens willen Neukölln dagegen ist Partnerstadt des Tschechischen Ústí nad Orlicí, weil von dort Protestanten um des Glaubens willen vertrieben wurden und Friedrich Wilhelm I. sie aufnahm, wohlgemerkt der Urgroßvater des [...]
image_pdfimage_print
1 2